1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hilfreich zur Trauerbewältigung für Familien, Kinder

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von allesliebe, 22. Juni 2010.

  1. allesliebe

    allesliebe Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    151
    Werbung:
    hallo,
    für erwachsene ist es schon schwierig genug , mit dem tod umzugehen.
    aber für kinder ist es besonders wichtig, über ihre gefühle zu reden.
    vielleicht passt das ja auch hierher , ich wollte ein sehr tröstendes Bilderbuch zum Thema Trauer / Tod weiterempfehlen weil ich denke, dass es auch vielen anderen ( gerade Familien ) bei der Trauerbewältigung und Verarbeitung sehr helfen kann .
    Das Buch heisst: "Grossmutter"
    http://www.amazon.de/Grossmutter-Kirsten-H%C3%B6cker/dp/3980412466/ref=sr_1_19?ie=UTF8&s=books&qid=1277242249&sr=1-19
    Ansonsten finde ich , dass es besonders in der Familie sehr wichtig ist, immer wieder darüber zu reden, über den Tod, das "Danach", die Trauer, die Gefühle.
    Und manchmal helfen gerade die einfachen Worte....
    allesliebe:)
     
  2. Jaiden

    Jaiden Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2009
    Beiträge:
    84
    Damit hast Du wohl Recht :)
     
  3. EviiiRalph

    EviiiRalph Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    Wien
    die trauerbewältigug einer frau die mann + beide kinder verloren hat
    hier der link zu ihrem buch - verlag ist willkürlich ausgesucht

    http://www.weltbild.at/3/16148741-1/buch/vier-minus-drei.html
     
  4. Ich habe große Ehrfurcht vor dieser Frau, wie sie mit ihrem Schicksal umgeht. Bei der TV-Reportage vor 2 Wochen hatte ich Gänsehaut und vieles, was sie sagte, kam mir unheimlich bekannt vor.
    Ich habe selbst Mann und ein Kind verloren.

    Wirklich empfehlenswert ihre Geschichte.

    Sunny
     
  5. EviiiRalph

    EviiiRalph Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    Wien
    mir geht es genauso - und ich freue mich total für sie, weil sie wieder jemanden an ihrer seite hat und nach langen überlegungen wieder über eine neuerliche schwangerschaft nachdenkt.
     
  6. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hab gestern mit dem buch vier minus drei begonnen. ich muss da dauernd heulen, bin grade beim "unfall".
    bewundernswert, darüber so schön und gefühlvoll schreiben zu können...
     
  7. allesliebe

    allesliebe Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    151
    Werbung:
    Hallo, ihr Lieben
    ich habe heute in der Stadtbibliothek in einem Buch über 100 - jährige ( weiß den Titel jetzt nich mehr ist auch nich so wichtig ) geblättert und was für mich praktisch immer wieder in den faszinierenden Lebensberichten der Menschen waren, die oftmals früh ihren Partner/in verloren hatten, ist der
    immerwiederkehrende aspekt, den evii in ihrem Motto stehen hat:
    " lieben und geliebt zu werden,
    ist das größte glück auf erden."
    dazu gehört meines erachtens auch der aspekt, dass man/frau dieses gefühl des liebens/ geliebtwerdens ( auch dirch den tod) unauslöschlich in ihrem herzen hat.
    das hat mich sehr berührt.
    allesliebe:)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. ZAUBERHEXERL
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.033

Diese Seite empfehlen