1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfestellung zu Drachenerlebnis

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Halbschuh, 19. September 2008.

  1. Halbschuh

    Halbschuh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo an Alle
    Ich bin noch ziemlich neu auf dem Gebiet des schamanischen Reisens.
    Ich hatte vor kurzem eine Reise gemacht und ein Erlebnis gehabt welches
    ich eigentlich niemanden sagen wollte um dies selbst für mich zu klären.Es beschäftigt mich aber trotzdem sehr.
    Da ich sehr neugierig bin möchte ich dennoch mein Erlebnis berichten um
    eure Erfahrungen/Meinungen dazu zuerfahren. Vielleicht helfen mir eure Anmerkungen weiter. Sicher bekommt man die besten Antwort in der NAW am leichtesten aber auch Ansichten in der AW sind doch sicher hilfreich.

    Also:
    Ich betrat, nach einem längeren Weg mit meinem Krafttier zusammen, eine grosse Höhle in einer Waldlichtung. (bei einer früheren Reise zog mich dieses Gebiet stark an doch damals war mein Reiseziel ein Anderes.) Darin ein wunderschöner, friedlicher und goldig schimmernden/glänenden Drachen. Gross war er und sehr alt! Er war sehr traurig und nach genauerem hinsehen sah ich, dass er an einer Kette angebunden war. Ich fragte ob er traurig sei und warum. Er bejahte und sagte mir: "Ich möchte sterben, bin alt doch hier in der Höhle geht das nicht, bitte binde mich los, ich will sterben gehen." Ich tat wie gewünscht. Der alte Drachen stieg in den Himmel und war fröhlich. Er meinte: "Jetzt kann ich sterben gehen, geh in die Höhle ich schenke dir dafür etwas, gehe nachsehen." Er flog glücklich davon und ich ging neugierig in die Höhle. Ganz hinten, in einem "Strohnest" nach langem wühlen, fand ich eine leuchtende Tennisball grosse Kugel. Sie war sehr hell und irgendwie stark; pulsierend und leuchtend. Ich nahm sie mit weil ich wusste, dass dies das Geschenk ist und beendete (ordnungsgemäss) meine Reise.

    Klar möchte ich nun wissen, was das für eine Kugel ist und wofür zugebrauchen oder was sie zu bedeuten hat, doch mehr noch interessiert mich warum der Drache sterben gehen wollte, was bedeutet das wenn so ein Wesen sterben will und ich helfe dabei?
    Bin um hilfreiche Hinweise dankbar.

    Danke fürs lesen und liebe Grüsse.
    Yves
     
  2. Aratron

    Aratron Guest

    das sterben gehen wollen wundert mich auch. vielleicht kannst du den tod hier mehr im sinne von integration/metamorphose verstehen? du bekommst seine (lebens-)kraft in form der kugel geschenkt. du hast ihn von der kette gelassen (leider ist drachenkraft kulturell bedingt bei uns gern angekettet) und konntest somit seine kraft integrieren. somit hat seine form ihren job erfüllt. siegfried schien ja ebenso die kraft durch den tod des drachen übernehmen zu können.

    ich find es freilich sympathischer, wenn man den drachen in seiner form nutzen kann- auch wenns dann weniger steuerbar sein mag.
    das sind von außen betrachtet meine ideen. falls unnützt, bitte verwerfen:)
     
  3. mitte

    mitte Guest

    wollte eigendlich was schreiben aber die aussage über mir enthält alles was zu sagen ist !
    ausser . kläre den sinn doch in einer reise und beschäftige dich bei bestätigung von aratons aussagen bewust mit der ANNAHME der drachenkraft da dies vielleicht noch nicht bewust /willentlich geschehen ist .
    gruss mitte
     
  4. Halbschuh

    Halbschuh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    19
    Vielen Dank euch beiden!
    In der Zwischenzeit, es sind nun doch schon einige Tage vergangen seit dieser Reise, hatte ich Reisen zu diesem Erlebnis und der Kugel unternommen.

    Aratron, deine Hinweise sind auf jeden Fall stimmig für mich. Ich habe ganz
    ähnliche "Erkentnisse" gewonnen. Ich habe entdeckt, dass (und dies eigentlich nicht nur bei diesem Thema) vieles was ich in der NAW so erleben darf und gelert bekomme, eigentlich im metamorphosïschen Sinn zubetrachten ist für mich! Als Beginner ist es für mich oftmals schwierig die richtig Botschaft zu extrahieren ;) Es klappt aber immer besser und ich bleibe drann!

    @mitte: Das mit der Annahme hat ebenfalls was! Annehmen ist das Eine, es zu "benutzten" das Andere. Aber auch hier gilt wohl, dran bleiben!

    Gruss
    Halbschuh
     
  5. Der Stille

    Der Stille Guest

  6. Halbschuh

    Halbschuh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo Stiller

    Danke für den Link. Konnte mich, was Drachen anbelangt, einwenig informieren.
    Hab von Drachen sonst absolut keine Ahnung.
    Greetz
     

Diese Seite empfehlen