1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von ReneMarcel, 6. Januar 2008.

  1. ReneMarcel

    ReneMarcel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    hallo ich bin neu hier habe etwas den überblick verloren und weiß nicht in welche kategorie meine frage passt :) wenns einer weiß vielleicht einfach verschieben.

    Naja hier mein problem:

    Meine über alles geliebte, für die ich meine seele geben würde hat Borderline, die verteranmedizin versagt auf ganzer Linie das einzige was die tuhen sie pumpen sie voll mit ruhigstellern, sie sperren sie in ihren eigenen körper ein!
    ich will ihr helfen ich was das kann ich nciht sie kann sich nur selbst helfen. ich weiß sie will es sie schaft es aber nicht ohne beistand. ich versuche ihr so viel beizustehen wie ich kann. allerdings stoße ich damit an die grenzen meiner kräfte. Nun suche ich einen ausweg. man hört ja öfters mal von "magie" oder heilkunst, vodoo oder wie man es auch immer nennen will.

    sie ist durch Borderline (charakterstörung) auch sehr dem "schwarzen" hingeneigt. metall satannissmuss usw. trozdem weiß ich das in ihr ein engel schlummert (schmalzig ausgedrückt)

    ich würde ihr so gerne helfen deswegen bitte ich euch. hat von euch jemand erfahrung mit behandlung von so etwas.
    ich würde dem teufel meine seele verkaufen wenn ich 100% wüsste es würde ihr helfen... soweit bin ich aber noch nicht bereit zu gehen.

    Also bitte helft mir. auch wenns nur eine kleine hilfe ist


    Hochachtungsvoll
    René-Marcel
     
  2. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764

    Woher weißt Du das, wenn man fragen darf?

    Ich kann Dir leider nicht helfen, aber versuchs doch mal im Reikiforum (Das ist irgendwo da unten bei "Gesundheit"), ich glaube die gehen so etwas in die Richtung magische Heilung.
     
  3. ReneMarcel

    ReneMarcel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    naja sie hat früher mal "dunkle messen" gehalten das sogar mit teilweisem erfolg deswegen glaube ich jetzt mal das die "andere" seite auch funktioniert ;-)

    naja ich denke halt das in ihr eine große gute seele schlummert =) ich spüre das!
     
  4. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    hallo...
    darf ich fragen WER Borderline diagnostiziert hat? Diese Diagnose ist nämlich garnicht so einfach zu erstellen...und Medikamente sind nicht die richtige Lösung...ohne eine begleitende Psychotherapie...
    Das erscheint mir sehr durchsichtig, da bei der Diagnose auf jeden Fall eine Therapie mit verordnet worden wäre...Borderline kann untherapiert bis zum Selbstmord führen...

    WILL sie denn Hilfe und sieht ein, daß sie krank ist???
     
  5. ReneMarcel

    ReneMarcel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    Also es wurde 3 Mal diagnostiziert. 1 mal nervenheilanstalt in der sie mal war und von 2 verschiedenen terapeuten. sie ist im moment wie du schon meintest in terapeutischer behandlung im moment das ist jetzt ca nach 1 jahr dreht sich die sache nach einigen rückschlägen (selbstmordversuch mit anschließendem Intensiev Station aufenthalts) aber nurnoch im kreis. ich habe das gefühl das ein gewisser punkt noch fehlt der dann den ausschlag gibt.

    ich glaube schon das sie hilfe braucht. sie sagt es in letzer zeit häufiger zu mir das sie bald nichtmehr kann.
    sie sieht auf jedenfall ein das sie es hat. sie versucht damit umzugehen aber immer wieder kommen kleinigkeiten die das schwer aufgebaute zunichte machen...
     
  6. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Da ich sie nicht kenne, kann ich wenig sagen...und bin auch lieber vorsichtig...
    Das einzige was mir dazu im Moment einfällt, ist...
    Selber informieren...Bücher kaufen über Borderline...ein Feind, den man kennt, verliert den Schrecken...vor allem: VERSCHIEDENE Bücher von verschiedenen Autoren, denn jeder hat andere Erfahrungen und Sichtweisen... und nicht nur auf Ärzte hören...sie selber weiß am Besten, wer und wie sie ist und was auf sie zutrifft und was ihr hilft....
    Ich wünsche dir und ihr viel Kraft, das zu überstehen

    Übrigens, nur so als Randbemerkung: Borderline-Menschen sind fast ausnahmslos außergewöhnlich intelligente Menschen, warum, das weiß keiner so genau, aber darum haben sie gute Chancen, selber einen Weg da raus zu finden....
     
  7. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Schön, wenn es so wäre. Doch leider finden die wenigsten den Weg selbst heraus. :( Habe bisher jedenfalls davon noch nichts gehört. Nun ist es zwar auch nicht so, daß ich nur Borderliner kenne - doch von denen aus dem Umfeld hat es leider noch keiner gepackt. Was nicht heißen soll, daß es nicht möglich ist!!! Doch einfach ist es wohl kaum. Die Intelligenz kann leider nicht verhindern, daß die Gefühle einen übermannen.

    (ist aber nur meine Sicht der Dinge...)

    Kaji
     
  8. ReneMarcel

    ReneMarcel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    verschiedene bücher haben wir bereits schon sowie auch ein ausführliches wissen dazu. eigentlich weiß sie wie es funktioniert oder wie es funktionieren sollte. allerdings haben wir schon einiges ausprobiert und immer nur kleine erfolge errungen die dann geg. bei einem ausbruch mal wieder dahin waren.
    deswegen suchen wir ja nun bzw ich einen anderen weg oder eine andere zusätzliche hilfe auf dem esoterisch/mystischen bereich weil vieles ist ja auch kopfsache und das könnte vllt. helfen.

    Hochachtungsvoll
    René-Marcel
     
  9. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Ist auch meine Sicht. Intelligenz beeinflusst psychische Probleme leider gar nicht. Sie kann einem höchstens helfen zu verstehen, warum man solche Gefühle hat, aber los ist man das Problem dadurch auch nicht.
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo René-Marcel,

    habt ihr schon mal eine homöopathische Therapie in Betracht gezogen - zusätzlich zur Psychotherapie?
    Hier was zum Nachlesen:
    http://www.marcmuret.ch/prognose.htm
     

Diese Seite empfehlen