1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe!!!!

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von Buchhändlerazub, 25. Januar 2005.

  1. Werbung:
    Hallo meine Lieben,

    Ich mache derzeit eine Ausbildung zum Buchhändler und soll nun ein Referat zum Thema Esoterik schreiben.

    Zu diesem Zweck benötige ich einige Standartwerke zu den verschiedenen Bereichen der Esoterik. Auch benötige ich Informationen zu den entsprechenden Verlagen, die in diesem Gebiet bsonders wichtig sind.

    Ich hoffe das ihr mir helfen könnt.

    Lieber Gruß :kiss3:

    Dominic

    mail@nick-style.net
     
  2. allmächd

    allmächd Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    371
    Ort:
    5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
    Esoterik ist so Umfangreich- wenn du alle Gebiete mit einschliessen willst wünsch ich dir viel spass! Ansonsten kann ich Dir so einiges empfehlen: Castaneda, Celestine.... mir würde so viel einfallen
     
  3. Nein, natürlich möchte ich nicht alles einschließen, ich denke das wäre bei der aktuellen Titelflut nicht möglich.

    Mir geht es um allgemeine Titel zum Theme Esoterik:


    Einführung in die Esoterik (Standartwerke)

    Titel zu den wichtigsten Bereichen wie Astrologie, Feng Shui, etc. (Standartwerke)

    Also Titel die man gelesen haben sollte, wenn man sich mit diesem Thema auseinandersetzen möchte.


    LG Dominic :schaukel:
     
  4. angus

    angus Guest

    Hallo Dominic,

    zum Thema Elfen und Naturwesen fallen mir die Bücher der Findhorn-Gemeinschaft ein. Der Findhorn-Garten z.B.

    Feng-Shui - Karen Kingston

    Übermorgen bin ich wieder zu Hause und durchforste mal meine Bücherregale.

    l.g.

    angus
     
  5. benny

    benny Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    459
    hi azubi,

    Esoterik ist nahezu grenzenlos. Du kannst eigentlich nichts falsch machen. Wenn du "solide Arbeit" leiusten willst, schaue doch einfach nach Titeln, die bereits in einer höheren Auflage erschienen sind.

    Und manchmal sind gute Esoterik-Bücher auch diejenigen, die sich mit dem handfesten irdischen Leben befassen, denke etwa an "Der Pfad des friedvollen Kriegers". Dies wäre ein Buch, was mal auftauchen sollte (finde ich), auch wenn es dabei kaum um Feen, Elfen und andere feinstoffliche Ebenen geht.

    viel Erfolg !
    benny
     
  6. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Werbung:
    Also hier mal einige Gebiete:

    Engel
    Bachblüten
    Aurasoma

    Schamanismus

    Kelten
    Naturwesen
    Runen

    Magie
    Rituale
    Crowley, Bardon, Frater V.D., Elisabeth Haich, etc.

    Yoga
    Tai Chi
    Autogenes Training
    TM
    Progressive Muskelentspannung (nach Jacobsen)
    Tao Te King
    Buddhismus
    Zen

    Reinkarnation
    Aura
    Astrologie
    TCM Traditionelle Chinesische Medizin
    Heilsteine

    Viel Erfolg!
     
  7. Drachenherz

    Drachenherz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Dominic!

    Dazu fällt mir ein

    Punkto Astrologie: Stephen Arroyo, Hajo Banzhaf (sehr gut auch bei Tarot), Dane Rudhyar, Oskar Adler, Liz Greene, Akron, Claude Weiss.

    Tao Yoga: Mantak Chia


    Wegen Verlagen, gib am besten die Namen bei Amazon ein und Du bekommst eine Info diesbezüglich bei den angezeigten Büchern.

    Lieben Gruß

    Drachenherz
     
  8. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    So eine Anfrage in einem Esoterikforum zu stellen ist ziemlich riskant;-)
    Vorweg: Es gibt keine Bücher, die jeder gelesen haben muss.

    Eine Frage an Dich:
    Ist es für Dich notwendig (bzw. willst Du), Dich in das Gebiet der "Esoterik" selbst einzuarbeiten oder genügen Dir ein grundlegender Überblick, was es da an Literatur so gibt??
    Suchst Du "Lehrgänge" für die Praxis oder Theorie und Denkanstöße??

    Wenn mich jemand nach einem guten Buch fragt, so gebe ich - obwohl es natürlich immer Ausnahmen geben mag - keine konkreten Vorschläge, sondern rate ihm/ihr, sich einmal Zeit zu nehmen, eine entsprechend sortierte Buchhandlung aufzusuchen, und selbst nachzusehen, was ihm/ihr so zusagt - aber das ist für Deine Zwecke wohl kaum zielführend.
    Also hängt das weitere wohl von Deiner Zielsetzung ab...

    Du frägst nach Werken, die in die Esoterik an sich einführen. Es gibt genügend Werke, die darauf abzielen - aber jeder Autor ist nun einmal durch seine Schule geprägt;-)
    Einige Beispiele (Beispiele - keine Empfehlungen!) wären HD Leuenbergers Werke "Das ist Esoterik" und "Die sieben Säulen der Esoterik", beide im Hermann Bauer Verlag, Freiburg i. Breisgau, erschienen - allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die nicht zur Zeit vergriffen sind, kommt mir fast so vor... Oder dann wäre da Th. Dethlefsens "Schicksal als Chance", das in den verschiedensten Verlagen veröffentlicht wurde. Natürlich sind beide Autoren sehr durch ihre Lehren gefärbt - Leuenberger ist allzu theosophisch geprägt, da aber die Theosophie wohl von nicht zu überschätzendem Einfluss auf die heutige Esoterikszene ist, ist das als Anfangspunkt sicherlich kein Fehler; und Dethlefsen stellt in dem Werk vor allem die Reinkarnationslehre in den Mittelpunkt seiner Weltanschauung - aber das darf nicht weiter verwundern, da er zum damaligen Zeitpunkt Vorreiter auf dem Gebiet der Reinkarnationtherapie war - dennoch eine gute Einführung in das esoterische Denken.
    Wenn es spezifischer werden soll, findest Du ähnliche Werke für das Gebiet der Magie, die Astrologie, den Tarot, usw.usw.

    Meine Empfehlung: Sieh Dich in den Verlagen um (ich werde Dir im Anschluss einiges über Verlage schreiben, was ja auch eine Frage Deiner war...) und such Dir aus, was Dir zu Deinen Zwecken nützlich erscheint.

    ......
     
  9. angus

    angus Guest

    Oh ja, Benny's Buchempfehlung hat mit auch gut gefallen!
    Es müssen ja nicht immer Feen sein.

    Jetzt hast Du ja schon einiges empfohlen bekommen.

    Wirst Du Dein Referat Interessierte lesen lassen?


    l.g.

    angus
     
  10. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    Werbung:
    ....
    und nun zu den Verlagen.
    Du sagtest, Du suchst Informationen zu relevanten Verlagen.
    Ich möchte Dir hier einige sehr basale Informationen (für genauere Einsichten siehe die jeweilige WebSite) über einige mehr oder weniger wichtige Verlage zusammenschreiben. Ich selbst beschäftige mich vor allem mit dem Bereich Magie, also werden die angeführten Verlage auch vor allem solche sein, die in diesem Bereich relevant sind:
    in alphabetischer Reihenfolge:

    Arun Verlag
    http://www.arun-verlag.de/
    Der Gründer dieses Verlags war in seiner Jugend wohl in der rechten Szene aktiv, was erst einmal einen Schatten auf diesen Verlag wirft und dem Verlag auch von verschiedenen Seiten gelegentlich vorgeworfen wird – allerdings muss betont werden: das gehört der Vergangenheit an!
    Im Verlag werden Werke zu heidnischen Themen, Runenmagie und germanischer Mythologie veröffentlicht.
    Neuestes Highlight: Das lange Zeit sogar im englischen Sprachraum nur schwer erhältliche, darum aber nicht weniger bekannte und bedeutende Buch „the Nine Doors of Midgardh“ von Edred Thorsson, ist Ende letzen Jahres hier in deutscher Übersetzung erschienen.

    Hermann Bauer Verlag, Freiburg i. Breisgau
    einer der Großverlage zum Thema Esoterik, der wohl so ziemlich alle Bereich abdeckt.

    Bohmeier-Verlag, Leipzig
    www.magick-pur.de
    Dieser Verlag von Johanna Bohmeier ist die Hauptquelle für chaosmagische Schriften im deutschen Sprachraum, wiewohl sie natürlich auch andere magische Themengebiete abdeckt. In den letzten Jahren weitete sich das Programm auch auf das Gebiet der „alternativen Wissenschaften“ aus.
    Im Verlag gibt es auch verschiedene „Kurse“ zu magischen/esoterischen Themen, die früher tatsächlich in Form von Kursheften erschienen sind, zur Zeit aber gerade überarbeitet und in Buchform irgendwann wieder einmal erscheinen werden.

    Edition Ananael, Bad Ischl
    www.ananael.at
    Michael DeWitt, ein ehemaliges IOT-Mitglied, veröffentlicht hier in seinem kleinen Verlag vornehmlich chaosmagische Schriften. zB sind die deutschen Ausgaben von Jan Fries hier erschienen. Die Veröffentlichung einer neuen deutschen Ausgabe des Liber Null ist seit längerem geplant, was aber bis heute an Copyright-Gründen scheitert.

    Edition Astrodata
    www.astrodata.ch/
    wie der Name schon sagt: Ein „Fachverlag“ für astrologische Themen, wobei das Angebot allerdings auch vereinzelte Titel zur Chirologie und Biorhythmik umfässt.

    Edition Magus, Büllingen (Belgien)
    Der Verlag von Ralph Tegtmeier besteht noch aus einer Zeit als er der führende Chaosmagier im deutschen Sprachraum war. Der Verlag wurde damals für die Veröffentlichung der deutschen Ausgabe des Liber Null gegründet, das heute schon längst vergriffen und auf deutsch überhaupt nicht mehr erhältlich ist (siehe Edition Ananael) und ist heute weniger von Bedeutung. Es gibt keine Neuveröffentlichungen mehr und der Verlag erscheint auch nicht mehr in der Öffentlichkeit. Die älteren Veröffentlichungen werden dennoch weiterhin vertrieben, der Verlag allerdings nur noch mehr oder weniger nebenbei betrieben.
    Die Aufmachung der Bücher ist sicherlich interessant, regt allerdings so manchen Kunden zum Ärger an: Denn die Bücher sind mit einfacher Spiralbindung gebunden und mit farbigem Plastikdeckblatt versehen, haben also eher die Form von Skripen als von Büchern.

    Esoterischer Verlag Paul Hartmann
    www.esoterischer-verlag.de
    veröffentlicht einige ältere magische Schriften, ist aber vor allem als Versandhandel bekannt, wobei das Angebot wohl das weitreichendste aller Versandhandel ist. Man findet hier Bücher zu allen relevanten Gebieten der Magie und Nebengebieten. Ist auch der einzig mir bekannte, der die Werke der Edition Magus im Angebot hat.

    Hadit-Verlag
    www.hadit.de
    Dieser kleine Verlag von Gundula Freytag hat vor allem durch die Herausgabe der bekannten magischen Zeitschrift „der Golem“ Bedeutung, die viermal Jährlich zu den Jahreskreisfesten erscheint.
    Es gibt auch einige Bücher, die in diesem Verlag erscheinen. Allerdings müssen diese erst noch auf ihren Durchbruch warten…

    Kersken-Canbaz-Verlag, Bergen/Dumme
    www.kc-verlag.de
    hier besteht eine Verbindung zu Michael D Eschner und der Thelema Society
    dieser Verlag ist auch der größte Anbieter von Crowley-Literatur im deutschen Sprachraum

    Schikowski Verlag, Berlin
    http://www.schikowski-verlag.de/
    Richard Schikowski veröffentlicht hier Materialien alter FS-Meister wie Gregorius oder Spiesberger. Auch findet man hier etliche der alten und bekannten Grimoarien, wie zum Beispiel eine Ausgabe des Necronomicon, die Bücher Mosis oder Fausts Dreifachen Höllenzwang.
    Die Bücher springen im Buchladen vor allem durch den schwarzen Stoffeinband ins Auge...

    Second Sight Books, Berlin
    http://www.second-sight-books.de/
    Ingrid Meyer veröffentlicht hier Werke zur „amerikanischen“ Satanismus-Szene, sprich zur fCoS und zum ToS. Die deutschen Ausgaben der LaVey-Werke sind hier erschienen. Außerdem vertreibt sie viele Werke aus dem Schikowski-Verlag und andere zum Thema gehörige Werke aus anderen Verlagen.

    Urania, irgendwo in der Schweiz
    www.uraniaverlag.ch
    veröffentlicht viele Titel zum Tarot, außerdem zu Astrologie und ähnlichen Themen


    und diese da:
    Heyne
    Ansata
    Integral
    Lotus

    Einige Verlage, die auch esoterische Literatur im Angebot haben, haben ihre Internetpräsenz und nach meinem Wissen auch ihren Vertrieb zusammengetan:
    http://www.randomhouse.de/heyne/

    Hugendubel
    www.hugendubel.de

    und natürlich gibt es auch ein vielfältiges Esoterik-Angebot der Droemer-Knaur'schen Verlagsgruppe, von denen wohl so gut wie jeder das eine oder andere im Regal hat...
    www.droemer-knaur.de


    [Weder besteht bei dieser Aufstellung ein Anspruch auf Vollständigkeit, noch kann ich die Richtigkeit alles Geschriebenen hundertprozentig garantieren - es entspricht einfach meinem Wissensstand. Sollte jemandem ein Fehler auffallen, bitte ich um Korrektur.]

    Ich hoffe, Dir etwas weiter geholfen zu haben...

    .vloryahn.
     
    Haenschen.Klein gefällt das.

Diese Seite empfehlen