1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe - Wie kann ich verhindern, im nächsten Leben Politiker zu werden?

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von SilviaStmk, 16. Oktober 2015.

  1. SilviaStmk

    SilviaStmk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Knittelfeld
    Werbung:
    Es heißt:
    Die Gruppe oder Rasse, die du ablehnst, in die wirst Du hineingeboren - wie kann ich verhindern, im nächsten Leben Politiker zu werden?

    :-p
    Sorry, es soll ja jeder Mensch etwas Lichtvolles in sich haben, es gibt eben Gruppen, die sich dieser Tatsache noch kein bisschen bewusst werden. Hm, jedenfalls besser nicht ablehnen, nehme ich an ...
    Ich habe festgestellt, man kann auch aus der Distanz lieben (oft sogar besser, und in dem Fall bevorzuge ich das aus irgendeinem mir selbst unerklärlichen Grund), denn sie wissen nicht, was sie tun.

    Aus der anderen Perspektive betrachtet: So mit Macht rumspielen zu können ist sicher keine einfache Aufgabe. Meint Ihr, dass wir die schon hinter uns haben? Ich hoffe es. Doch wer in der Weltgeschichte hat diese Aufgabe schon hinbekommen. Gut, ein paar wenige fallen uns vielleicht ein, aber ich denke, da genügt eine Hand. Hm. Besteht also tatsächlich noch eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass so was noch kommt?
    :-o
     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    ist das ernst gemeint?
     
  3. Atlantica

    Atlantica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Wien Leopoldstadt
    Verhindern wirst du das wohl nicht können. Aber wer sagt denn, dass du gleich wieder inkarniert wirst? Kann ja auch sein, dass du vorerst im "jenseits" oder wie man es nennen möchte, verweilst. Außerdem wirst du dich im nächsten Leben vielleicht gar nicht mehr an das vergangene (gegenwärtige) Leben erinnern können. Viel mehr kann ich dazu auch nicht sagen.
     
  4. übermütig

    übermütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    1.799
    Hallo Silvia!

    Ich würde dir raten, einfach schon in diesem Leben Politikerin zu werden.
    Fang an, dich kommunal zu engagieren. Wo es deiner Ansicht nach nicht leuchtet, da lass es selbst leuchten.
     
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.025
    Ort:
    VGZ
    Wenn das wirklich stimmt, müsste ich große Furcht bekommen. Denn dann wäre unser aller Dasein eine Strafe. (Bestraft zum Leben)
     
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    Werbung:
    dann brauchst Du ja nur Deine An-Sicht zu ändern und keinen Widerstand mehr in Dir zu haben und dann ziehst Du es auch nicht mehr an.
     
    SilviaStmk gefällt das.
  7. SilviaStmk

    SilviaStmk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Knittelfeld
    Danke für die netten Antworten allerseits :)
    Stimmt, ich könnte es gleich hinter mich bringen, die Idee ist großartig!

    Aber ich plane mit meinem Leben was anderes anzufangen, zum Glück. Und werde darum lieber den Rat beherzigen, Widerstände abzubauen, also meine Energien woanders zu verströmen.

    Alles Liebe Euch allen - ob politisch engagiert oder nicht ;-)
     
  8. Laser

    Laser Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Schweiz - Zürich
    oder andersrum gesehen (anhand deiner logik:) : Ich habe im letzten leben die eidgenossen abgelehnt und wohne nun an einem wunderschönen plätzchen in mitten der berge, sonnig, und habe extrem viele möglichkeiten...

    naja, geht bei mir so nicht auf das prinzip. entweder keine regel ohne ausnahme oder es läuft halt doch ganz anders ab.

    ich glaube nicht, dass wir alle hier uns gedanken über ein nächstes leben machen können. es gibt so viele faktoren, welche wir nicht kennen, solange wir nicht wieder in die feinstoffliche ebene zurückgekehrt sind.

    ein guter ansatz finde ich den von mitglied übermütig: woran du dich in diesem leben störst oder wo du aneckst oder einfach was du ablehnst hat definitiv bearbeitungspotential.
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.501
    Ort:
    Wien

    Wo steht denn das?


    :rolleyes:
    Zippe
     
  10. weltweit

    weltweit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    331
    Werbung:
    Bisher habe ich nur gehört, dass der letzte Gedanke im jetzigen Leben auch in das nächste Leben mitgenommen wird, so wie es auch ist, wenn du mit einem Gedanken einschläfst und morgens wieder mit ihm aufwachst. Allerdings wird sich das auch nur auf Themen beziehen, die dich gefühlsmäßig auch tief packen. Wenn dich also das Thema "Hilfe ich will auf keinen Fall ein Politiker werden" tatsächlich als letztes noch so beherrscht, dann wirst damit auch wieder in ein neues Leben starten. Das muss aber nicht bedeuten, dass du desegen dann auch Politiker wirst, es kann aber sein, dass du mit diesem Thema dann näheren Kontakt bekommst. Möglich wäre z.B. auch, dass du in eine Politikerfamilie reinkarnierst, was ich mir aber auch nicht so dolle vorstelle ... also teu teu teu! :)
     
    SilviaStmk gefällt das.

Diese Seite empfehlen