1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe Vergewaltigung!!!!

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von rothschild, 9. Oktober 2008.

  1. rothschild

    rothschild Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Also folgende Geschichte klingt vielleicht unglaublich, ist aber wirklich so passiert!
    Das ganze war vor sechs Jahren. Ich war auf einem Konzert und hatte das Gefühl ich wurde angegriffen von eine Person der mit satanischen Energien arbeitet. (weiß ganz sicher daß er so was tut - aber egal). Ich war in einem fürchterlichen Angstzustand und hatte das Gefühl wie wenn mir etwas weggenmmen würde ohne zu fragen - mit Gewalt. War danach total erschöpft und seelisch fix und fertig. Ging dann Tags darauf zu einer Esoterikerin der ich zu 100 % Vertrauen hatte und erzählte ihr das in der Hoffnung Hilfe zu finden. Sie aber machte mir (zumindest hab ich es so verstanden) nur Schuldgefühle und daß ich selber dran Schuld seie. Quasi ich hab es wieder so verstanden wenn du nicht so wärst wie du bist wär dir das gar nicht passiert. Wie bei einem Vergewaltigungsopfer welches sich selbst Vorwürfe macht daß sie vielleicht zu reizvoll etc. wär. Nur is das bei mir auf der Seelenebene und ich machte mich fertig wegen meiner Emotionen und wollte anders sein. Und sie machte mir quasi dazu Mut sie auch zu veränden.

    Ich sah damals keinen anderen Ausweg, denn gemocht hab ich mich eh nie wirklich, als zu versuchen mich zu verändern bzw. wenn ich das Gefühl habe daß mir wer was antun will - einfach gar nix mehr zu tun. Nicht mal meine Emotionen mehr zu zulassen, um mich perfekt zu verstellen zu können. Also alle Energie ging dahin und die wenige die bei mir dort hinging um sich zu akzeptieren bzw. um etwas zu tun für sich und andere wurde umgepolt von mir selber
    was wahnsinnige Krämpfe bei den Chakren auslöste und ich mich hinlegen mußte. Es kam mir so vor wie wenn ich mit mir selber schrie - du bist der schuldige du bist es nicht die anderen!!!!!!!!!
    Auf jedenfall akzeptiere ich jetzt nicht mal mehr meine Emotionen auf der einen Seite fühlt es sich an wie wenn sie wie Sand mir durch die Finger gleiten würden und ich immer weniger akzeptiere. Auf der anderen Seite eine Energie die sich anfühlt anders sein zu müssen und wahrscheinlich auch insgeheim zu wollen. Bin natürlich nur im Denken - nicht mal meine Eltern (welche ich früher sehr geliebt habe) kommen mehr zu mir durch. War früher sehr sensibel - beschäftigte mich mit Reiki und das schönste auf der Welt war für mich wenn man sich selbst akzepierte hat und etwas geleistet hat auf der Seelenebene. Bin jetzt total abgestumpft, total aggressiv teilweise - null belastbar - arbeite zwei Stunden am Tag danach bin ich so erschöpft. (seelisch überfordert) daß ich nur mehr flüchte. Komme null mehr mit meine Aggressionen zusammen die haben sich sozusagen verdreht. Habe keine Freude mehr im Leben. Bin auch unberührbar muß mich mit nix auseinandersetzen spühre keine Angst mehr - allso gar nix mehr - kann keine Festellung mehr machen - werde von allen überrannt natürlich das gleiche Gefühl hab ich auch wie ich zu den andern bin- alles is mir wurscht kann mir nicht mal mehr vorstellen wie es war früher einen freien Willen gehabt zu haben. Es is so wie wenn ein innerer Mentor in dir sitzt und dir sagt was du zu tun hast.

    War drei mal auf stationärer Behandlung mit Tabletten und so. (hab über 30 verschiedene getestet) half alles nix. Bei einem Homöopathen bin ich seit über einenhalb Jahre - ergebnis eher null. Bei verschiedenen Energiearbeitern war ich schon - ergebnis null.

    Bitte um Hilfe ... Lg
     
  2. Zahya

    Zahya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Graz AT
    Liebe rothschild,

    ich mache eine Ausbildung bei einer Heilerin, die schon vielen Menschen mit ähnlichen Problemen wie deinem geholfen hat. Ich schick dir eine PN und wünsch dir alles alles Gute!
     
  3. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    @ Rothschild - hast Du es schon mal mit Gartenarbeit, Wühlen in Erde und Blumeneinpflanzen als Heilmittel versucht oder mit Leibesübungen bis Kampfsport? Wenn ich Deine Geschichte lese, denke ich eher an tatkräftige Übungen, die Dich so richtig Deinen Körper spüren lassen und Dich aus geistiger Verdrehtheit wieder in Deinen aufgerichteten Leib bringen. Vielleicht hilft Dir auch die geistige Fokussierung auf Deine leibhaftigen Füsse und wie sie Dich (er)tragen?

    Was Du betreibst sind Verrenkungen im Geiste, die Dich gefühlsmässig verkrampfen und eng zusammenziehen lassen anstatt zur Entfaltung führen wie die Flügel eines Schmetterlings...;)

    Du darfst Dir erlauben, ganz natürlich Du selber zu sein - ohne jeglichen künstlichen Überbau oder Melodramen.
     
  4. renate9898

    renate9898 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Hallochen!

    Möchte Europa wirklich recht geben. Und den eigenen Körper spüren (fühlen = befühlen) kannst Du auch noch zusätzlich zur "Erdarbeit" durch Massagen (wenn Dir der Kampfsport zu anstrengend ist). Durch das Angreifen/Angefriffen werden (begreifen) stärkst Du Dich und somit wieder Deine Emotionen.

    Wünsch Dir alles Gute
    Renate
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Hallo!
    Ich glaube nicht das du "NICHT MEHR FUNKTIONIERST" dann,wurdest du es nicht schreiben,du Fühlst,hast aber Angst davon Gefühle zulassen,sei Bitte vorsichtig zu wem du mit deinem Problem(der dir eigentlich nur eingeredet wurde und somit keiner ist) gehst.Nicht jeder versteht das,was er angibt zu können,deine "Esoterikerin" war mindestens Grotten schlecht,lasse es nicht zu,kämpfe,du hast eine Form von Negative Energie Erlebt,passiert sehr oft.Ist aber nicht so schlecht wie es gemacht wird,es gehört einfach dazu,du hast wahrscheinlich unbewusst etwas gespürt und spät "registriert".Natur ist sehr gut,sie bewirkt wahre Wunder,wenn du ganz Ausgelaugt bist,gehe Spazieren,umarme auch mal spontan ein Baum oder berühre ihm einfach,halte deine Hände und du wirst merken,welche Energien dich "Überfluten",sehe dich im Spiegel an und lächle dich an,sagt dir ICH BIN Wer,ich lebe und Fühle,ich möchte mein Leben Spüren und Genießen,hole dir Kraft in dir,öffne dich,gehe auf deine Eltern zu und vor allen REDE.Du wirst es schaffen,weil es DU bist.
    LG
    Eisfee62:flower2:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen