1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe über das Forum!?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Eniha, 1. Januar 2011.

  1. Eniha

    Eniha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Würzburg
    Werbung:
    Grüßt euch und ein frohes neues Jahr :)

    Meine Frage: Wer von euch, der von solchen dingen etwas versteht, würde sich jemandem annehmen der hilflos im Leben rudert und sich schon lange mit Emotionalen Problemen herumschlägt die ihn gelinde gesagt quälen?

    Kennt ihr jemanden, der sich gewissenhaft und mit der Aussicht auf Erfolg mit so jemanden auseinanersetzen würde?

    Ich würde mich sehr freuen etwas von euch zu hören,

    Eniha

    und ja es geht um mich...
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm... schreib deine Probleme und deine Qualen doch einfach mal auf... entweder hier im Forum oder einfach für dich selber...

    Ansonsten, wenn du wirklich probleme hast, wende dich lieber an jemandem im RL dem du vertraust, oder an einen psychologen... oder wenn du hier im Forum jemanden näher kennst...

    ;)
     
  3. Eniha

    Eniha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Würzburg
    Nun gut, ich schreib mal ein bisschen was sachlich und nüchtern. Ich weis das viele das Forum als Spirituellen Spielplatz betrachten, aber dennoch nicht alle und so habe ich noch hoffnung.

    Ich sehe in dem Leben das wir hier führen keinen Sinn mehr, ich kenne zwar die Gedanken die andere Menschen haben über das Lernen und das Wunder des Lebens hier auf der Erde, denn ich war auch mal so, fühlen tue ich jedoch anders. Um genau zu sein widern mich die Menschen und die Art und Weise wie hier gelebt wird an. Ich kenne nur ein paar Menschen die meine spirituellen Züge annährend verstehen und fühle mich alleine.

    Ich bin wohl auch hochnäßig, aber das macht mir nichts aus. Ich weis auch was man alles im Leben sehen kann und auch dass meine Art wie ich den Dingen gegenüber trete keine süßen Früchte trägt. Früher war ich der Sonnenschein und das spirituelle Wunderkind, heute bin ich Aussenseiter, hasserfüllt und ein wirklich mießer Ehemann.

    So zeige ich mich zwar nie nach außen, aber es ist so. Ich habe nur wenige Erinnerungen an die Vergangenheit geschweige denn meine Kindheit und fühle mich seelisch und auch manchmal geistig nicht komplett. Nicht dass ihr mich falsch versteht, ich bin kein Kontrollloses Biest, nein das schlimmste ist, das ich Kontrolle über mich habe und diese dinge mit Bewusstsein lebe und ertrage.

    Mein Trotz ist ein hilfeschrei, dass mich doch jemand hört und versteht, da ich es auf die hoffnungsvolle und Liebe Art und Weise schon versucht habe.

    Ich muss zugeben, dass ich so offen noch nie darüber geredet habe und ich mir auch nicht sicher bin ob hier im forum der richtige platz ist, aber nun ja.

    Ich würde mich wirklich freuen wenn sich jemand damit beschäftigt und kontakt zu mir aufnimmt, gerne auch privat. Der Kern des Menschen ist Gut, daran glaube ich.

    Wenn nähere Fragen bestehen kann ich diese gerne auch im Forum beantworten.

    Bis dahin,

    Eniha
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.894
    Ort:
    An der Nordsee
    Du bist also, kurz zusammengefasst, ein hasserfüllter, hochnäsiger Spiritueller, der von den Menschen und ihrer Art und Weise angewidert ist.

    Ja, genau so stelle ich mir einen "Spirituellen" vor.

    Was genau verstehst du unter gelebter Spiritualität?

    R.
     
  5. Eniha

    Eniha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Würzburg
    Ich würde nicht sagen dass ich das was du genannt hast "bin" und hoffe das es auch nicht so aufgefasst wird. Aber ja, das stellt mit das Problem dar.

    Ohne jetzt über das Wort zu philosophieren, bedeutet es für mich einfach nur Leben. Jeder der Lebt ist spirituell auf seine eigene Art. Zumindest ein bisschen.

    Z.B Verantwortungsbewusstes Handeln ist bestimmt wichtig zum Wohle aller Menschen. Aber darüber werden wir hier wohl kaum diskutieren, oder?

    Oder worauf wolltest du hinaus? Für mich ist gelebte, gefühlte Spiritualität wenn sich jeder um jeden kümmert, das Leben genießt und schätzt und sich um die wichtigen Dinge auf der Welt gedanken macht. Konstruktiv.

    In wie fern tut das was zur sache?

    Lg

    Eniha
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.894
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Na ja, wenn ich dich beim Wort nehme, dann bist du so. Schließlich schreibst du „ich bin“, und da ich nicht gerne irgendwas Phansasievolles in die Worte anderer reininterpretiere, sondern sie lieber so annehme wie sie geschrieben stehen, dann BIST du wohl „ein hasserfüllter, hochnäsiger Spiritueller, der von den Menschen und ihrer Art und Weise angewidert ist“, auch wenn dir das nicht gefällt. Du selbst schilderst dich so.
    Ja, dass jeder Mensch eine spirituelles Wesen ist, sehe ich auch so, aber dann verstehe ich nicht ganz deine Anmerkung „Ich kenne nur ein paar Menschen die meine spirituellen Züge annähernd verstehen und fühle mich alleine.“, denn was man in sich trägt (hier die Spiritualität), erkennt man auch in seinem Gegenüber.
    Ja, das würde ich schon in den Bereich „gelebte Spiritualität“ aufnehmen, aber wie kann das funktionieren, wenn du von deinem Mitmenschen „angewidert“ bist und “ hasserfüllt“ durchs Leben schreitest?
    Ja, genau darauf wollte ich hinaus. Spirituelles Leben ist in meinen Augen ein bedingungsloses Mit- und Füreinander, und das kann ich mir bei deiner Haltung Menschen gegenüber einfach nicht vorstellen. Wie kannst du gleichzeitig ein angewiderter, hasserfüllter Außenseiter sein und dich um andere kümmern, sowie dein Leben genießen?
    Es ist der Widerspruch in deinen Worten. Ob das was zur Sache tut, kannst nur du selbst entscheiden, aber eine klare Persönlichkeit sehe ich nicht hinter deinem Text. Werde dir doch erstmal selbst klar darüber wer du überhaupt bist, und nicht wer du gerne sein möchtest, bzw. wie du dich gerne sehen würdest. Wenn man in Hass und Verachtung lebt, dann kann man nicht gleichzeitig einen spirituellen Weg gehen. Also wer bist du (im Moment), der hochnäsige, hasserfüllte Außenseiter, oder der Spirituelle, der sich um andere kümmert und sein Leben zu schätzen weiß?


    R.
     
  7. Eniha

    Eniha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Würzburg
    Tut mir leid im Moment tut mir das Auseinandernehmen der geschriebenen Sätze nicht gut, das ist eigentlich einer meiner eigenen Charakterzüge. Versuch es falls du dich interessierst emotional zu verstehen.

    Wenn du möchtest dann lass uns telefonieren, dann gibt es weniger missverständnisse.

    eine ruhige nacht,

    Eniha
     
  8. DadaSupportTeam

    DadaSupportTeam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.795

    Bruder, ich weiß das klingt jetzt verrückt,
    aber ich bin Dada.
     
  9. nizuz

    nizuz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    12.322
    ich mir bei deiner auch nicht - angesichts all deiner ungemein herzigen bedingungslosen Mit- und Füreinander-Beiträge.

    Liest du die eigentlich selber ab und an ?

    Ich will ja nicht behaupten, daß ich immer ungemein freundlich bin, aber das hier ist echt mal wieder nen schlechter Witz vom herzigen Ruhepol.

    Die Arktis ist warm dagegen.

    :D
     
  10. Eniha

    Eniha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Würzburg
    Werbung:
    Das ist schön wenn du für mich da und noch mal da bist.

    Was schlägst du denn vor an wen ich mich wenden könnte um wieder Frieden in mir zu finden?

    Oder möchtest du mir etwa unter die arme greifen. Der veränderte Text gefiel mir natürlich gut.

    Dir auch ein frohes neues jahr.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen