1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

HILFE Turm - positiv oder negativ?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Frog Princess, 27. November 2009.

  1. Frog Princess

    Frog Princess Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    209
    Werbung:
    Hallo ins Forum,

    mir ist aufgefallen, dass ich in letzter Zeit immer wieder den Turm ziehe. Sowohl bei einer Frage über meine Abschlussprüfung (vor der ich ohnehin Bammel habe) als auch hinsichtlich eines Schwarms.

    Bei genauerem Durchlesen steht aber auch, dass der Turm eine Läuterung bedeuten kann. Diesen hatte ich als Ergebnis bzgl. meiner Prüfung. Würde das heißen, dass ich meine Prüfung nicht schaffe oder dass ich dann endlich meinen Abschluss in der Tasche habe und das einen Durchbruch und eine Veränderung in meinem Leben zur Folge hat?

    Bzgl. des Schwarms habe ich die "Ja"-"Nein"-Legung verwendet, ob ich mich trauen soll, auf ihn zuzugehen oder nicht. Ausgangssituation (na klar) die II der Schwerter (also stimmig). Bei "ja" sofort wieder der Turm, dann die Liebenden und schließlich Königin der Stäbe.

    Seht ihr den Turm generell nun als positiv, negativ oder je nach Legung bzw. Situation an? Normalerweise fällt mir die Deutung nicht schwer und es trifft auch meist zu, aber in diesem Fall ist es schwer, vor allem wenn es mich selbst betrifft (wer will schon durch eine Prüfung fallen?).

    Freu mich auch eure Antworten!

    LG Frog Princess
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Frog Princess

    Der Turm bedeutet vor allem Umbruch bzw. Zusammenbruch: irgendetwas bricht zusammen, irgendeine Sache geht zu Grunde. Dann befindest du dich zwar in den Trümmern dieser Sache, kannst aber auf diesem Boden zugleich wieder etwas Neues aufbauen. Der Turm zeigt dir also einerseits das Negative, dass Etwas mit Ach und Krach vorbei geht, aber gleichzeitig hat er auch den positiven Aspekt, dass danach wieder Platz für Neues ist.

    In Bezug auf die Prüfung würde ich sagen: eher positiv. Dein bisheriges, vielleicht gemütliches Schulleben nimmt ein Ende um etwas anderem Platz zu machen.

    Bei deinem Schwarm: Mach es! Zunächst gibt es zwar einen Zusammenbruch, doch das kann auch die Stille zwischen euch sein, die bricht. Es kann sein, dass das Eis gebrochen wird, es kann aber auch sein, dass er dich zunächst abweist und deine Vorstellungen "zusammenbrechen". Die Liebenden danach bedeuten eine Entscheidung, die anschliessend auf dich zukommen wird (vielleicht die Entscheidung für eine zweite Chance?) und die Königin der Stäbe ist ja grundsätzlich positiv.

    Du kannst es so betrachten: Was du noch nicht hast kannst du auch nicht verlieren. Du kannst nur gewinnen. ;)


    lg
    Krähe
     
  3. Frog Princess

    Frog Princess Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    209
    Danke für deine Antwort! Bin jetzt etwas beruhigter! Finde das Bild des Turms eben etwas erschreckend und nicht gerade ansprechend oder Anlass zur Freude. Aber vll. wird das was kommt ja noch besser :) Ist übrigens mein Studium mit dem ich mich schon seit Ewigkeiten herumquäle und mit der Prüfung wäre dann endlich Schluss.
     
  4. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Ja, das ist schon so, die Zeichnungen sind teilweise sehr düster. Aber ich denke das ist auch Absicht, damit man nicht der Schönredung verfällt.

    Also dann endet mit der Prüfung wahrscheinlich dein Studentenleben. ;)

    Weisst du, das ist mir gerade eben eingefallen: es gibt Phasen im Leben, da zieht man immer wieder dieselbe Karte (bei dir jetzt der Turm). Das ist meistens dann, wenn das Leben besonders von solchen Situationen gekennzeichnet ist. Ich zb ziehe momentan dauernd die positiven Karten (Ass der Münzen, positive Kelch-Karten, Narr und Magier). Und ich schaue um mich herum und sehe: ja so läuft es gerade, überall in meinem Leben. :)
     
  5. Frog Princess

    Frog Princess Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    209
    Du scheinst lt. deinen Karten momentan ja echt ein Glückspilz zu sein ;)

    Das stimmt!! Bei meinen Ex-Freunden habe ich auch (teils über Jahre) immer wieder die gleichen Karten gezogen (VI Münzen und Teufel). Beides war sehr zutreffend - leider :D

    Was mich eher beunruhigt ist, dass ich bei meinem Schwarm schon zum 2. Mal auch die VII der Schwerter gezogen habe (einmal am Ende; jetzt für ein "nein", also wenn ich nicht auf ihn zugehe). Das steht ja eigentlich für Betrug und Täuschung (und davon hatte ich echt schon genug... oder heißt das "der Teufel" kommt wieder ins Spiel:D)

    Hoffe einfach mal, dass das Ende vom Studentenleben gemeint ist (nicht, dass ich mich sonderlich drauf freuen kann, aber alles hat halt mal ein Ende und ich will natürlich bestehen!!)
     
  6. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Werbung:

    Deshalb solltest du ja auf ihn zugehen. :)

    Ja, wegen der Prüfung wirst du ja dann sehen, wenn du das Resultat bekommst.

    Ach, weisst du, das stimmt schon bei mir, sind alles sehr positive Sachen. Nur kann ich es teilweise gar nicht glauben, dass es wirklich so sein soll....also bei der einen Fragestellung.
     
  7. Frog Princess

    Frog Princess Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    209
    Immer positiv denken!! Dann klappt es auch ;)
     
  8. puenktchen

    puenktchen Guest

    das Bild ist erschreckend. Brennende Menschen mit Schrecken und Entsetzen im Gesicht stürzen aus einem brennenden Turm, na toll:rolleyes:
    im Vision Quest Kartenddeck dagegen zeigt sich zwar eine Gefahrensituation, aber auch das eine große Energie frei wird, eine Energie das Richtige zu tun. Find ich irgendwie sehr positiv.
    Mir sind die klassischen Tarotkarten wegen angstmachender Karten eher ein wenig unsympathisch, sie kommen mir vor wie aus dem Mittelalter. Gibt so schöne Karten, neue und moderne.
     
  9. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.770
    Die Karte könnte sich auch auf deine psychische Verfassung im Bezug auf die Prüfung beziehen und nicht auf das Ergebnis.

    Ich würde es mal mit einer detailierteren Legung versuchen, wenn du nur "im Bezug auf die Prüfung" den Turm ziehst, dann ist das nicht besonders klar.

    Der Turm ist (zumindest bei Crawley) schon eine Karte die keine besonders rosigen Aussichten verspricht. Also ein Umbruch mit Schmerz. Aber wie gesagt, nur so im Zusammenhang mit der Prüfung gezogen kann sie sich auch auf deine psychische Einstellung beziehen.

    "In letzter Zeit"? Wie oft legst du denn Karten? Ich würde generell abraten, ständig, dauernd und immer wieder wegen der selben Sache Karten zu legen. Das kann zu einer schrägen Obsession werden.
     
  10. kamelion

    kamelion Guest

    Werbung:
    Wenn ich euch da Lese, verstehe ich gar nicht, wieso ihr des als Positive Karten Hält und vor allem Denn Turm?? [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen