1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe Seelenpartnerschaft - was ist zu tun?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Heidi, 24. Oktober 2006.

  1. Heidi

    Heidi Guest

    Werbung:
    Hallo
    Ich bin neu hier im forum und surfe schon seit einiger zeit im net zum thema seelenpartner, da mein seelenpartner in meinem leben aufgetaucht ist und ich in seinem. Es ist sooo ein schwieriges thema und wir wissen nicht wie wir damit umgehen sollen. Eine kurzversion unserer geschichte: Mein seelenpartner ist so wie ich verheiratet. Wir kennen uns (absehen spirituell) schon sehr lange durch seine schwester, mit der ich wiederum seelenverwandt bin. Es gab schon immer eine art der anziehung zwischen ihm und mir, wie soll ich sagen, es war schon immer etwas da. Doch damals waren wir noch nicht soweit. Seine schwester und ich haben uns dann ein paar jahre aus den augen verloren, weil der konktakt zwischen uns zu eng war und wir zu jung waren. Wir mussten getrennt erfahrungen machen im leben. Als wir uns wieder zusammengefunden haben, war er plötzlich auch sehr präsent da und es trieb ihn förmlich zu mir hin und umgekehrt. Ich bin astrologin in ausbildung und über ein „harmloses beratungsgespräch“, das er bei mir machen wollte, ist ein stein ins rollen gekommen, der nicht mehr zu stoppen ist, sich zur lawine ausgweitet hat und wir beide einfach nicht mehr damit umgehen können. Meine freundin bzw. seine schwester kann relativ gelassen damit leben, da auch sie weiß, dass da irgendwas zwischen uns ist, was uns sehr intensiv miteinander verbindet. Ich kann diese ganze entwicklung sehr gut meinem mann und meiner familie gegenüber verbergen, dass wir uns heimlich treffen, weil ich meinen mann ja auch liebe (anders – eine normale beziehung mit höhen und tiefen) und meine familie sowieso über alles. Diese geschichte, die zwischen mir und meinem seelenpartner läuft, gehört nicht dorthin, weil niemand damit wirklich umgehen kann. Seine frau ist jedoch dahinter gekommen (sie kennt mich ja auch und ich mag sie eigentlich gern, obwohl wir grundsätzlich keinen kontakt zueinander haben) und seitdem gibt es jede menge stress. Sie ist klarerweise gehen diese verbindung und kennt sich überhaupt nicht aus. Sie hat eines tages sein handy überprüft (in ihrer beziehung läuft’s nach sehr langer gemeinsamer zeit nicht mehr so gut) und ein sms gelesen. Seitdem ist die ganze sache sehr kompliziert für alle beteiligten und eingeweihten. Wir wissen nicht, wie wir weitertun sollen. Wir würden einfach gerne viel zeit miteinander verbringen. Es ist so, als hätten wir uns ewigkeiten nicht gesehen und haben nun viel miteinander aufzuholen. Wir sind so verbunden miteinander, dass der eine fühlt, was der andere fühlt und umgekehrt. Die grenzen verschwimmen zunehmend. Es ist ein gefühl, zuhause angekommen zu sein, eine faszination, vertrauteheit und anziehungskraft, die einfach nicht zu verleugnen und zu überwinden ist. Ob wir im leben zusammenpassen würden, kann ich nicht beantworten, weil es einfach so ist, dass wir vorrangig mit unseren kindern (auch er hat kinder und mein sohn und sein erstgeborener haben den gleichen vornamen), als auch mit unseren partnern, auch sehr verbunden sind (eher karmisch oder gewöhnlich) und niemanden nur durch unser zusammensein verletzen wollen. Es kann nicht sein, dass das glück des einen auf dem schmerz des anderen aufgebaut werden soll. Es ist eine gratwanderung zwischen egoismus und selbstlosigkeit, die wir momentan vollführen. Hin und her, auf und ab, Herz gegen Verstand. Wir sind beide von so einer inneren zerrissenheit erfüllt, so einer sehnsucht und so einer immensen traurigkeit, dass uns das die ganze zeit über beschäftigt, tag und nacht. Er ist immer in meinen gedanken, ich in seinen. Niemand kann mehr mit der geschichte umgehen. An manchen tagen denke ich mir, es wäre das beste, diese völlig verbindung abzubrechen, an anderen wiederum weiß ich, dass das gar nicht möglich ist. Hinzu kommt, dass zuerst eine geistige anziehungskraft im vordergrund stand, dann eine emotionale und jetzt kommt langsam aber sicher auch eine körperliche hinzu, von der wir aber vesuchen, so gut wie möglich abstand zu nehmen. Ich hätte zuvor so was niemals für möglich gehalten, dass mir so etwas passiert. Ich habe es mir weder gewünscht noch danach gesucht. Ich wusste zwar um seelenpartnerschaft als esoterisch interessierter mensch und auch berufswegen, aber wusste nicht genau darüber bescheid. Momentan befinden wir uns in einer „leer lauf“-phase, unregelmäßigen telefonischen und email-kontakt, ohne möglichkeit uns zurzeit wiederzusehen, was uns noch mehr leiden lässt.
    Meine frage an euch, wie gehe ich weiter damit um. Hat jemand einen rat für mich? Kennt jemand so eine situation, hat jemand erfahrung damit? Wie geht ihr damit um?
     
  2. Myriam69

    Myriam69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    25
    Hallo Heidi,

    ach herrjeh - Du musst ja gerade durch die Hölle gehen.

    Es ist schwer, Euch einen Rat oder Hilfe zu geben.
    Ich denke, dass viele im Forum Euer Gefühl nachvollziehen können.
    Aber eine Lösung? :dontknow:

    Es wäre einfach zu sagen: trennt Euch von Euren Partnern. Aber Ihr wisst selbst, dass Ihr Verantwortung gegenüber Euren Familien zu tragen habt.

    Was ich zu sagen hätte, da bin ich mir sicher, habt Ihr schon selber durch.

    Ich möchte nicht in Eurer Haut stecken. Wünsche Euch aber viel Kraft und Liebe um die richtige Entscheidung zu treffen. Und sei es dies, nach einer Zeit der Distanz, Freunde zu bleiben. Aber auch das wird Euch nicht glücklich machen.
    Weder eine Trennung von der Familie, noch Freundschaft.

    Da hilft nur - abgeben der Probleme an "oben" und um Hilfe bitten.
    Das funktioniert zumindest bei mir.

    Alles Gute für Dich. :kiss4:
     
  3. Heidi

    Heidi Guest

    vielen dank für deine antwort. es ist genauso: eine normale freundschaft zwischen uns ist schier unmöglich, weil sobald wir zusammen sind eine art von energie fließt, die nicht so einfach zu steuer ist. andererseits können und wollen wir uns auch nicht von unseren familien lösen, weil die einfach eine sehr sehr wichtige rolle in unser beider leben spielen. aber herzugehen und zu sagen: hey, wir sind seelenpartner, wir haben uns eine menge zu sagen und miteinander zu erleben, gebt uns zeit - und - das ganze hat nix mit euch zu tun..." das funktioniert halt einfach nicht. - nur dann, wenn man das selbst jemals erlebt hat, dann. aber ohne diese besondere erfahrung sicher nicht. nichtmal ich hätt's wahrscheinlich vorher geglaubt. naja, mal sehen...

    bin gerade dabei, eine optimale lösung zu visualisieren. unterstützung von "oben" erbete ich schon lange, aber ich bin anscheinend zu blind, die zeichen zu erkennen oder zu deuten...

    eine wirklich gute hellseherin hat mir ihn aber schon bevor er da war, prophezeit. ich hab sie dann gebeten, mir zu sagen, was ich tun werde. sie hat gesagt, da will sie nicht vorgreifen - das wird meine entscheidung sein - nur meine. jedoch glaubt sie, dass die anziehungskraft zu groß sein wird für mich, um zu widerstehen. aber irgendwie halt ich nix von diesen schicksalsprophezeihungen...

    lg heidi:)
     
  4. Myriam69

    Myriam69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    25
    Prophezeihungen sind auch "nur" Richtungsweiser. Da wir unseren freien Willen haben, können wir unser Leben selbst bestimmen. Deswegen wollte diese Frau auch nicht vorgreifen.
    Mir wurde mein jetziger Partner auch vor 5 Jahren schon vorhergesagt. Ich habe es nun in der Hand, was ich aus dieser Liebe machen werde.
    Bin zwar nicht so schlimm dran wie Du, aber auch mein Weg ist kein leichter.

    Uff - warum müssen wir in solche Situationen kommen? Darauf hat uns keiner in unserer sorglosen Jugend vorbereitet. :confused4

    Na ja - aber ohne große Gefühle wäre meine und bestimmt auch Deine Welt wesentlich ärmer. Und eigentlich bedaure ich die Leute, die niemals die große Liebe erleben können - auch wenn diese schwierig ist und weh tut.

    Und ja - meine Engel brauchen manchmal auch etwas länger. Oder es scheint nur so, weil die Zeit noch nicht reif ist. Aber Geduld ist auch nicht meine Stärke.

    Ich wünsche Dir viel Kraft. :trost:
     
  5. Slunky

    Slunky Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    69
    Ort:
    München
    Hallo

    Ich bin Neuling hier im Forum ,aber beschäftige mich seit längerem
    mit Verbindungen auf tieferer Ebene.
    Ein Rezept zu deiner Situation gibt es leider nicht.
    Eigentlich sollten Menschen sich glücklich schätzen den Seelenpartner gefunden zu haben, den manche suchen ein oder mehrere Leben.
    Aber leider gibt es zu oft Probleme. Diesen Kampf zwischen Spirit
    und Verstand musst du alleine austragen.Versuche es mit Meditation
    oder mit viel Lesen zu dem Thema.
    Mir hat es etwas geholfen. Nimm das Schicksal so an und denke dabei
    das es dir zur geistig-spirituellen Reife hilft.
    Bleibe bei deinem jetztigen Partner / versuche trotz der Sehnsucht zum
    Seelenpartner alles durchzustehen.
    Bedenke er ist auch nur ein Mensch mit allen Fehlern .

    Es wird dir vieleicht ein wenighelfen
    :zauberer1 Viel Glück und vor allem Kraft
     
  6. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Werbung:
    Hallo Heidi!

    Eine schwierige Situation, vor allem wegen der Kinder. Überstürze nichts, bedenke aber, dass die Betroffenen, also eure Familien sicher unterschwellig die Situation auf die eine oder andere Weise mitbekommen werden. Gerade Kinder sind sehr sensibel auf diesem Gebiet. In Deinem Fall kann man weder zu dem einen noch zu dem anderen raten. Ich denke aber, wenn ihr füreinander bestimmt seid, werdet ihr über kurz oder lang zusammenkommen. Leider ist es manchmal auch so, dass man in einem Leben aus unterschiedlichen Gründen mit seinem Seelenpartner nicht zusammenkommen kann, nichtsdestotrotz ändert etwas an der Tatsache, dass er Dein Seelenpartner ist, so wie Du eure Situation beschrieben hast. Etwas Gutes hat sie Sache allerdings für sich: Du hast Deinen Seelenpartner gefunden, manche Menschen sind ihr ganzes Leben auf der Suche nach ihm. Auch wenn Dich das augenscheinlich nicht tröstet. Vielleicht könnt ihr eure Verbindung einstweilen in Freundschaft und spiritueller Liebe ausleben, bis sich zu einem späteren Zeitpunkt andere Möglichkeiten für euch ergeben! Ich wünsche Dir alles Liebe und viel Kraft für die kommende Zeit!!!

    Grüße von
    Elena
     
  7. Heidi

    Heidi Guest

    Zum thema lesen: könnt ihr mir da gute bücher in diese richtung empfehlen? ich kenn nur ein paar, die sich aber vorwiegend mit der "suche" nach dem seelenpartner beschäftigen.

    glücklich bin ich schon, überhaupt einen solchen seelenpartner in meinem leben begrüssen zu dürfen. und in gewisser hinsicht bringt er sehr viel positives auch in mein alltagsleben - auch in meine ehe und vor allem auch in bezug auf mein kind (obwohl wir bezüglich unserer alltagspartnerschaften weniger kommunizieren - weil das ist seins, und das andere meins). ich nehme halt aus jeder begegnung was mit. er macht mich irgendwie weicher. und verständnisvoller, ich kriege mehr zugang zu meinen gefühlen durch ihn. aber auch zu meinen ungelebten sehnsüchten. ich üb mich gerade in der "lektion" annehmen in der form, wie er in meinem leben ist. das ist für mich so ziemlich die schwierigste aufgabe, die es zu lösen gilt.
    lg
     
  8. Slunky

    Slunky Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    69
    Ort:
    München
    Hallo Heidi

    Versuch mal das Buch ;
    Das Geheimnis der Dualseelen von Sandra Ruzischka ( Bohmeier Verlag )
    oder Seelenpartner & Zwillingsseelen Von Elizabeth Clare Prophet


    Grüsse Slunky
     
  9. Heidi

    Heidi Guest

    Danke für den Tipp, werd gleich mal nachsehen!

    Hab grad einen deiner beiträge gelesen. wie gehst du im alltag mit deiner seelenpartnerin um?

    lg
     
  10. Slunky

    Slunky Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    69
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo

    Weist du es gibt gute und schlechte Tage.
    Manchmal bin ich so voller Emotionen das ich fast Fehler mache.
    Die Sehnsucht ist oft so stark das ich verrückt werden könnte.
    Dann versuche ich den Verstand über das Herz zu stellen ,das gelingt nicht
    immer.
    Ziehe mich dann zurück und meditiere und versuche zu meinem inneren Selbst
    Kontakt aufzunehmen.
    Da ich durch viel lesen weis warum es wichtig ist solche Erfahrungen zu
    machen ,hilft mir es oft dabei.
    Dann kommt mir der Gedanke ; wenn es deine Dualseele ist gibt es keine Zeit
    oder kein Datum >>>>> irgenwann kommen wir sehr sicher zusammen <<<<
    IN DIESEM ODER ANDEREN LEBEN

    Grüsse Slunky
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen