1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe! Schmerzen seit jahren! Kundalini???

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von asarptah, 23. Januar 2012.

  1. asarptah

    asarptah Guest

    Werbung:
    Hallo Leute,

    ich BRAUCHE dringend Hilfe, weiss nicht mehr weiter,
    ich fang mal ganz von vorne an.
    ich habe schmerzen im bereich von unterem rücken bis zur brust, im gesamten bereich, es fühlt sich an wie stiche, es zieht, es tut so weh dass ich mich nicht bewegen kann doch bewegen muss, unerträglich!
    ich war seit dem start der schmerzen bei vielen ärzten (mind.15) und bei jedem mehrere male..damals war ich 11 oder so und wusste nicht was das sein könnte da hat mich meine mutter von einem zum anderen arzt geschleppt. keiner wusste was ich hab, die meinten immer da ist nichts.jeder hat das behauptet ausser einer, der meinte ich bilde mir das ein, weil ich warscheinlich depresionen hätte oder so, was definitiv zu dem zeitpunkt nicht so war aber da keiner spirituell in unserer famile war, wurd das dann mit depressionen abgehakt.doch dem ist nicht so. dieser schmerz ist mal verschwunden für 2 jahre dann wieder gekommen für ein jahr und immer so weiter.bis heute. es hat nie wirklich aufgehört.dann, vor ca 2 jahren war ich bei einem arzt wegen den schmerzen weil ich so einfach nicht arbeiten konnte, bin mitten in der werkstatt zusammengesackt, hab mich tage lang auf klo verkrochen und konnte einfach nicht, da meinte der arzt es sei eine magenschleimhautentzündung, nun ja ich bin mir sicher dass ich diese hatte bloß weiss ich dass "diese schmerzen" diese verursacht haben aber für den arzt war das eindeutig, magenschleimhautentzündung und PUNKT.
    nun ja es ging so weiter und ich war schon leicht auf dem bewussten weg, hab dann in diversen büchern, wie einweihung von e.haich gelesen dass die nervenzentren verbrennen könnten usw und konnte mir da kein reim drauf machen.hab ehrlich gesagt auch über kundalini und so nachgedacht bloss im nachhinein habe ich gemerkt, was ich dem arzt einst gesagt habe. er hat mich gefragt wie sich das anfühlt weil ich schon paar mal da war wegen krankschreibung und der war so genervt von mir und dachte dass ich ihm was vorspiele.ich hab damals nur gesagt: "es fühlt sich an wie ein wurm der durch organe durch dringen kann und durch den ganzen oberkörper hin und her schlingt und alles was er berührt tut weh". da konnte er nicht viel mit anfangen aber ich, im nachhinein! bei der arbeit ist das so schlimm ich kann mir nicht vorstellen so zu arbeiten..hab seit einer woche meine ausbildung fertig und seitdem arbeitslos und wenn ich mir jetzt vorstelle irgendwo zu stehen und zu produzieren, UNMÖGLICH! doch ich MUSS da ich in ner krise stecke, ich muss umziehen und muss eine arbeit haben um umziehen zu können! es sind sehr viele sachen passiert in den letzten jahren und ich weiss auch dass das was mit den chakren zu tun hat, ich denke dieser schmerz hat was mit dem solar plexus zu tun bloss weiss ich es nicht. habe seit 2 einhalb jahren eine freundin und ich bin mir sicher ich weisss es, dass sie meine dualseele ist und sie weiss das auch. vielleicht auch damit zun tun bloss, es ist schwer zuzuordnen woher das kommt und warum, weil dass ja schon über 10 jahre so geht..ich weiss nicht mehr weiter ich habe echt das gefühl dass da was "verbrennt".. was ich dazu sagen muss, damals hatte meine mutter eine yogi freundin die mir erzählt hat wie ich das kundalini erwecken soll mit bestimmten übungen um wurzel bereich..damals hatte ich keine ahnung und jetzt seh ich was ich davon hab..ich muss dazu sagen ich hab mich so intensiv spirituell entwickelt wie ich es nie erähnen hätte können und bin selbst zufrieden und in einklang mit dem ALLEM, bloss dieser schmerz ist so schlimm ihr seid meine letzte hoffnung ich kann einfach nicht mehr. ich hab mich an diese schmerzen über die jahre gewöhnt und wenn ich jetzt mal für 10 min die schmerzen hab halte ich das aus, wo ich vor nem jahr noch geweint hätte, bloss es kommen immer wieder höhere und noch höhere spitzen und es wird immer schlimmer..ich hab schon affirmationen, meditationen, zahlenheilen, yoga, alles mögliche versucht, leider ohne meister und so. ich kann einfach nicht mehr es schmerzt so und mir wäre echt lieber von 20 aggressiven jugendlichen verprügelt zu werden als 5 min diesen schmerz durchzustehen, wenn er hoch ist! ich scherze nicht und es ist mir so ernst mit der sache und da ich hier jetzt auch aufrichtig und ehrlich sein will, muss ich dazu sagen, dass ich ziemlich früh einen orgasmus hatte, bevor ich 11 war, mit 9 oder 10, kein scherz!!! und ich denke das ist wichtig weil ich auch gelesen hab dass das chkra system sich erst aktivieren kann nach dem ersten orgasmus, ich weiss nicht ob das stimmt und ich weiss auch nicht wie es damals dazu gekommen ist denn ich habe es nicht so wie man vllt denkt, verursacht, jedenfalls nicht so wie das klassische masturbieren als junge..tut mir leid ich fühl mich auch blöd dass zu sagen und schäme mich, bloss ich bin so verzweifelt und sage es deswegen, weil ich gehört habe dass es was damit zu tun haben könnte!

    wenn irgendjemand sagen kann was ich machen soll, obs weggeht, ob meine chakren geschädigt sind oder es noch werden und ob es eine lösung gibt, bitte bitte bitte antworten! BITTE!
    ICH BRAUCHE EUCH!

    danke im vorraus
    licht u liebe

    asarptah
     
  2. asarptah

    asarptah Guest

    nicht einer???
     
  3. Samotna

    Samotna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    81
    Hallo Du!

    Google doch mal nach, nach Seiten die über das erwäcken der Kundalini Hilfe stellungen anbieten tun oder such doch mal hier im Forum nach, vieleicht gibt es hier ähnliche Beiträge zur Kundalini zu finden??
     
  4. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Liebe asarptah,

    ich muss zugeben, Deinen Text noch nicht gelesen zu haben.
    Ich habe immer nur sehr kurz Zeit, um hier im Forum zu sein.

    Da Du Deinen Text ohne Groß und Kleinschreibung und ohne Absätze geschrieben hast,
    ist das entschlüsseln Deiner Frage etwas mühsam.
    Vielleicht geht das ja anderen ebenso.

    Manchmal dauert es aber auch bis sich jemand für Deine Frage findet,
    der sich mit solch einem Problem auskennt.

    Lg enna
     
  5. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    @asarptah, wenn du Schmerzen wegen Kundalini hättest, dann nur deswegen, weil sie wegen Blockaden nicht sehr gut fließen kann. Diese Blockaden können sogar meistens psychische Blockaden sein, also falsche Lebens - Moral - oder Verhaltenseinstellungen. Wenn du erkennst was von den Sachen die du denkst falsch sind bzw. dir selber nicht gut tun, solltest du sie loswerden und dann hören die Schmerzen mit der Zeit auf. Ich habe seit 2006 eine erwachte Kundalini und fühle Schmerzen wegen psychischer Blockaden, aber sie sind bei mir auch schon weniger bzw. seltener gewurden, weil ich angefangen habe meine Lebens - Moral - und Verhaltenseinstellungen zu ändern. Am Anfang dachte ich auch zuerst, dass ich nur ein körperliches Problem hätte und war von einen Arzt zum anderen gegangen, aber sie konnten mir nicht sagen, was für ein Problem ich hatte und hatten mir nur Schmerzmittel verschrieben die ich niemals gekauft und auch niemals eingenommen hatte, weil ich ja wissen wollte, was mit mir mir nicht stimmt und keine Schmerzmittel haben wollte. Ich glaubte nicht mal daran, dass die Schmerzmittel geholfen hätten. :)
     
  6. asarptah

    asarptah Guest

    Werbung:
    Genau so geht es mir auch! An die Ursache, nicht die Symptome bekämpfen!

    Immer diese Schmerzmittel, hab sie auch nie eingenommen! nicht mal abgeholt..

    Das Problem ist ich habe mich übelst verändert in den letzten 6 Jahren von den Einstellungen her und das einzige was mich jetzt noch belastet, bzw. was ich nicht akzeptieren kann und nicht will ist als Arbeiter ein Sklavendasein zu führen.. aber EXAKT diesen Schmerz hatte ich mit 11, als ich noch nicht körperlich ausgelaugt war!

    DANKE für die Antwort
    Gruß

    asarptah
     
  7. asarptah

    asarptah Guest

    Entschuldigung, bin neu hier und kenne mich noch nicht so gut aus!
    Vielen Dank

    gruß
    asarptah
     
  8. asarptah

    asarptah Guest

    Hallo,

    das mache ich schon seit Monaten!
    Auch hier im Forum habe ich schon einiges darüber gelesen bloss sind es meißt ganz individuelle Fälle, von denen ich mir nichts "raussaugen" kann!

    Ich dachte vielleicht kann hier jemand ermitteln, welche Blockaden ich habe, bzw. welche Blockaden mit dem Solar Plexus zusammenhängen und ob es ÜBERHAUPT was mit der Kundalini zu tun hat!

    Ich habe ja erwähnt dass ich häufig schon gelesen habe dass die Nerven- und Energiezentren "verbrennen" können, wenn so, hat es dann wirklich was mit Blockaden zu tun?

    gruß
    asarptah
     
  9. Sahara

    Sahara Guest

    lieber asarptah,

    dein text ist in der tat sehr lang....ich lese solche langen texte auch ungern..... hättest das mit deinen schmerzen sicher in einigen zeilen knapper auf den punkt bringen können :)

    also ich würde deinen chronischen schmerzzustand

    a) nochmals gründlich medizinisch abklären lassen!
    b) auf psychische komponenten hin abklären lassen. burnout?/schmerz als ausdruck eines psychischen unwohlseins, einer belastung, etc. - solche abklärungen machen psychologen!
    c) suche dir einen guten psychotherapeuten. es gibt kostenlose kassenplätze! arbeite mit ihm, entweder um der psychischen mitkomonente deiner schmerzen auf die spur zu kommen, oder um dir unterstützung zu holen, dein leben besser ertragen zu können.
    d) lass erst mal das mit der kundalini und den chakren sein, arbeite da nicht weiter in diese richtung.
    zuerst muss man stabil sein und gesund sein, und DANN erst kann man sich den belastungen der chakrenarbeit, der spirituellen weitung, etc. stellen.

    ich wünsche dir, dass du eine geeignete begleitung findest, die dich unterstützt und die hilfreich für dich ist!
     
  10. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Werbung:
    Warst du auch schon mal bei einem Schmerzspezialisten? Das sind in der Regel Anästhesisten die sich auf die Behandlung von chronischen Schmerzen spezialisiert haben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen