1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe! Null Lernwille für Prüfungen! SATURN?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von taxidriver, 3. Mai 2007.

  1. taxidriver

    taxidriver Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    71
    Werbung:
    Hallo Leute!
    Bin ziemlich gebeutelt zur Zeit, was meinen Lernunwillen betrifft.
    Letztes Jahr hab ich mich für eine Weiterbildung entschieden, sie auch angetreten und seit einigen Monaten aber überhaupt keinerlei Lernmotivation mehr?!
    Dabei bin ich eigentlich jemand, der immer total gern und auch schnell gelernt hat?! Beim Blick auf meine Transite ist mir aufgefallen, daß Saturn durch mein drittes Haus transistiert und eigentlich hatte ich mir eingebildet, daß der eher für Disziplin und Konzentration auf dem Gebiet der Kommunikation und des Lernens sorgt... Aber dem ist ganz und gar nicht so. Wahrscheinlich macht er jetzt eher eins auf bierernst und legt mir (nützliche?) Steine in den Weg.
    Auf jeden Fall stehen noch ein paar Klausuren und in einem Monat die Prüfungen auf dem Plan - und entgegen meiner Natur bin ich sowas von lernfaul und es nervt mich selbst total. Aber ich komm nicht dagegen an irgendwie?!
    Was ist da faul??
    Wer weiß einen Rat für mich? :confused:
    Liebe Grüße,
    taxidriver!
     
  2. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Tach Taxidiriver.

    Du schreibst, das du eigentlich schnell und gerne lernst. Das glaube ich dir gerne.
    Saturn möchte allerdings immer gerne prüfen.
    Er fragt dich jetzt einfach mal, ob du immer noch gerne lernst, wenn der Stoff eigentlich total langweilig ist.
    Und du kannst dir darüber Gedanken machen, wie du trotz der Schwierigkeit
    mit Freude lernen kannst. Das braucht natürlich Geduld und Ausdauer.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  3. taxidriver

    taxidriver Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    71
    Hallo Jonas!
    Ja ich habe mir tatsächlich schon Gedanken gemacht, trotz der derzeitigen Schwierigkeiten zu lernen - hab mir ein System ausgearbeitet, wo ich auch mein fotografisches Gedächtnis mit einbringen kann. Hab mir alles mögliche zu Lerntechniken durchgelesen und dieses (Mindmap) funktioniert so am besten.
    Nur leider kann ich mich momentan nicht mal dazu aufraffen... Es ist wie verhext?! Aber es geht schon einige Monate lang so, wenn nicht gar länger...? Anfangs der Weiterbildung bin ich selbst mit dem Bewußtsein reingegangen, daß es mir erhebliche Probleme bereiten würde - doch ich war entschlossen, mich diesen Problemen zu stellen. Nun hab ich den Salat :-(
    Ja, wer lernt schon gern, was langweilig ist...? Aber dazu muß ich sagen, daß mich "früher" quasi alles interessiert hat - und was ich für langweilig hielt, hab ich halt auswendig gelernt, damit`s wenigstens in der Klausur hinhaut. Danach hab ich`s halt wieder vergessen.
    Nun klappt nicht mal mehr das... :confused:
     
  4. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Taxifahrer.

    Das kann ich gut verstehen.

    Ich muss zugeben, ich war in Sachen Lernfleiß in der Schule nicht wirklich ein Vorbild. Vorallem, weil es für mich nicht nach einer Belohnung klang danach dann eventuell studieren zu können, wenn ich mich besonders anstrenge.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Huhu taxidriver,

    du meintest dass du mit den äqualen Häusern arbeitest (find ich ja echt spannend :clown: ), da hast du den Neptun im Transit durch 9 laufen, also Gebiet der Weiter- und höheren Bildung. Vielleicht deswegen lässt du dich auf dem Gebiet einfach treiben und hoffst dass schon irgendwie alles hinhauen wird?

    lg Annie
     
  6. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Werbung:
    Hi, taxidriver.

    Also ein "einfacher" Transit durch irgendein Haus reicht mir nicht, um Unwilligkeit auf diesen Effekt zu schieben. Wenn irgendwo der Strom raus ist, geht's zuerst um diesen Planeten, nicht um das Haus, das er beherrscht.
    Also würde ich bei Lernunwillen/Desinteresse mal schauen, wie Merkur, Venus und Mars da stehen, wo die gerade transitieren, welche Aspekte sie bilden -- am Besten inklusive Progression und dann auch noch die Halbsummen anschauen. Na ja, jede/r wie si/er will...
     
  7. taxidriver

    taxidriver Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    71
    Oje, von Progressionen und Halbsummen hab ich noch gar keine Ahnung...so lang bin ich noch nicht dabei.
    Aber, Sonne und Merkur stehn grad im 12. Haus... damit könnt`s auch noch einhergehen, daß ich stattdessen zur Zeit mich lieber zurücklehn und träume und Musik höre und lese und male etc. - nur mich einfach nicht auf Aufgaben konzentrieren mag, die (logisches) Denken erfordern.
    Venus steht noch in eins und Mars/Uranus so langsam gegen Ende von 10...
     
  8. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Taxidriver.

    Dann tu dir selbst einen Gefallen und lerne, was ein Horoskop _wirklich_ ausmacht -- und das sind zuerst die Planeten und die Aspekte untereinander. Dann die Zeichen, in denen sie stehen, dann die Häuser. Also zuerst die Aspekte verstehen, den herrschenden Planeten finden/erkennen, wechselseitige Bezüge finden, und wenn du mit den Planeten alleine schon Brauchbares herkriegst, dann kannst du dir ansehen, durch welchen Zeichen die Planeten gefärbt werden -- ein zahnloser Mars, z.B. weil er in den Fischen steht, gibt ganz ein anderes Energie-Niveau als ein Mars, der in seinem Zeichen Widder gelandet ist.
    So du bisher firm bist, beginnst du noch, die Halbsummen und Spiegelungen zu betrachten und damit dein Bild abzurunden und zu erweitern.
    Und wenn bisher alles klappt, darfst du auch die Häuser beachten -- üblicherweise stellst du dann fest, dass es das gar nicht mehr braucht, weil sich das Thema ohnehin durchs ganze Horoskop zieht (andernfalls lohnt es sich eventuell, die Geburtszeit zu rektifizieren...).

    Wer's schneller haben will, legt besser Karten oder benutzt eine andere Form von Orakel.
     
  9. taxidriver

    taxidriver Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    71
    Na also mit den Elementen, Planetenqualitäten, Häusern, Aspekten und so, da kenn ich mich schon ganz gut aus, möchte mich nur nicht in 1000 Einzelheiten verstricken...
    Aber Spiegelpunkte scheinen doch ganz interessant zu sein, danke für Deine Hinweise!
    Nunja, Kartenlegen ist nicht so meine Schiene...
     
  10. Fiona

    Fiona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hi Taxidriver :) ,

    Du kannst bei den sekundär Progressionen schauen wo Dein progressiver Mond steht. Er wechselt so in etwa alle 2 Jahre Zeichen und Haus und kann Aufschluss über die momentane Gefühlslage geben. Ist auch wichtig zu schauen ob mit dem eigenen Mondzeichen verträglich. Zu Uranus Ende 10: Wenn ein Langsamläufer ins nächste Haus wechselt kann er noch mal die Themen aufwärmen, die beim Eintritt in dieses Haus aufgekommen sind….
    Ansonsten tut dem Gehirn immer frische Luft gut. Vielleicht mal viel Obst und Nüsse essen. (Studentenfutter!)

    Alles Liebe Fiona :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen