1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe Meine Este Freundinn :(

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Fonti, 10. Dezember 2007.

  1. Fonti

    Fonti Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    51
    Werbung:
    Hallo,
    Ich ha echt ein ganz dickes Problem, besser gesagt meine beste Freundinn. Ich bin ja noch recht unerfahren was esoterische Dinge betrifft, deswegen weiß ich nich ob diese Aktion vllt. lächerlich kommt, aber ich will alles versuchen um ihr zu helfen. Es is so:

    Meine beste Freundinn hat ne Katze, die is ihr ein und alles und folgt ihr auf Schritt und Tritt, doch leider isses jetz so dase wohl oder übel Gift erwischt hat, auch der Tierarzt weiß nich weiter. So wies aussieht stirbt sie bald, aber ich will das nicht weil ich seh wie fertig sie das macht.

    Ist es möglich der Katze irgendwie Beistand zu leisten über Esoterik oder sie gar irgendwie zu heilen? Wär mir echt verdammt wichtig. Und wenn bei der Katze nichts zu machen ist, gibt es eine Methode dass man meiner Freundinn über Esoterik Beistand leisten kann, ihr Kraft oder so geben kann? Weil ihr müsst wissen die hat scho so viel scheise erlet ... ich kanns ihr nich zumuten weil ich richtig mit ihr eldie. Wär echt toll wenn mir und ihr jemand helfen könnte. itte schnell weil die zeit davonläuft :( Sry wenn ich antreib :(

    mfg
     
  2. Alcantara

    Alcantara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    19.100
    Ort:
    in der Nähe des <3
    hallo Fonti, ich bin zwar kein wunderheiler, aber ich werde der katze einfach mal Energie senden...vielleicht schließen sich ja noch einige an...wie heißt das Kätzchen?
    Doch sollte ihre zeit nun gekommen sein...wird sie gehn...ich drücke euch die Daumen und hoffe das sie nicht zu sehr leiden muß! glg Angelwoman
     
  3. Fonti

    Fonti Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    51
    Mickie heißt sie .. weiß nich os richtig geschrieen is aber die Nadine also die esitzern sagt immer Mausi is ihr lieblingsname auf den sie auch hört. Wäre echt wahnsinning lie von euch wenn ihr helfen könntet, is mir verdammt wichtig. Und wenn die ZEit der Katze gekommen ist wäre es toll wenn ihr Ihr Energie senden könntet ... weil sie is echt so fertig :(
     
  4. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Hallo!


    Falls die Katze vergiftet wurde, dann bitte fahrt so schnell wie möglich zum Tierarzt!!!! Da geht es wirklich um jede Minute.

    LG Ninja
     
  5. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Der weiß ja eben auch nimmer weiter...

    Schüßler-Salze, hab ich einmal von einer Katzenzüchterin gehört, sollen weiterhelfen in manchen Fällen. Vorausgesetzt, der Organismus ist nicht schon zu sehr geschwächt.
     
  6. panaroma

    panaroma Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Irgendwo im Wald
    Werbung:
    Hier mal eine kleine LIste homöopathischer Mittel die bei Vergiftungen angezeigt sind, bekommst du in der Apotheke...selbst wenn nicht vorrätig müssten die bis nachmittags angeliefert werden
    Ich habe mal noch die Symptome dazu geschrieben, nach denen Unterschieden wird:

    Arsenicum album C200
    Vergiftung mit Kollaps und Zusammenbruch
    Schneidende Schmerzen
    Todesangst
    Extreme Kälte, bis hin zu Schüttelfrost

    Sulfur C200
    Erbrechen
    Durchfall
    jucken

    Nux Vomica C200
    Medikamentenabusus
    Erbrechen
    Verstopfung

    Bei Rattengifteinnahme:
    Bottrobs Lanceolatus C200 und Vitamin K Präparat (Humarin), dieses in den Mund spritzen
    Zur Unterstützung der Leber Flor de Piedra D4 (alle 4Stunden)
    Oder anstatt Bot. Crolatus horridus D8 oder Crocculus D8

    Wenn die Katze geschwächt ist durch Säfteverlust (Durchfall, Erbrechen) könntest du u.U noch China dazu geben.

    Kennst du dich etwas in der Homöopathie aus?...Bei ner Katze, kommt auf den Zustand an, aber ich würde mal sagen, so 3Glob. pro Gabe.

    Einer meiner Hunde hat im Frühjahr auch Rattengift aufgenommen, mit letzter Kombination ham wirs echt super wieder hinbekommen obwohl es extrem schlecht um ihn stand iund er nur noch ein Häufchen Elend war.

    Meld dich doch nochmal!

    Herzliche Grüße
    panaroma
     
  7. Fonti

    Fonti Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    51
    Gesamt SItuation sieht jetz so aus: Möchte erst mal allen danken die ihre Energie gespendet haben, die Katze hat die NAcht üerlt :)

    Leider sis ie aber sehr schwach und unterkühlt .. normaltemp. is ja bei ner Katze 38.5 .. sie hat 35° .... Is ziemlich schwach!

    @Panaroma: Sry kenn ich mich leider gar nicht aus damit :(

    Danke an die Hilfen :)
     
  8. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Hallo, Fonti,
    kannste Dich mal ein bisschen mehr konzentrieren beim Schreiben???
    Ist sehr anstrengend herauszulesen, was Du meinst, da Du einfach einige Buchstaben beim tippen auslässt:confused:

    Ich hoffe, der Katze geht es besser?
    Meine ist gestorben an der Vergiftung, qualvoll, das ist lange her, aber sie hat mir soooo leid getan gehabt. Sie hätte gerne noch gelebt.

    Heute weiss ich, dass ich hätte mit ihr zu einem Tierarzt gehen müssen, der hätte helfen können.

    Wenn der Tierarzt nicht weiter weiss, bist Du beim Falschen gewesen.

    Viel Kraft für diese Katze! und ab zum Doc, zu einem anderen.

    LG
    Fee
     
  9. OJE OJE. Erstmal: Wie lange ist das her, dass die Katze sich komisch verhalten hat? Der Tierarzt kann nichts machen, keine Infusion oder sonstiges???

    Den Verdacht hab ich irgendwie auch.. - Von sehr großer Hilfe können Hinweise sein, was die Katze evtl. geschluckt haben könnte.
    Gibt zB einige Düngerarten, die den Katzen sehr schmecken! [​IMG] Jedoch im Winter ist das eher unwahrscheinlich denk ich mal.
    Ihr müsst bitte notfalls zu einem anderen Arzt und bitte nicht warten!!!!
     
  10. panaroma

    panaroma Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Irgendwo im Wald
    Werbung:
    Ich würde jetzt auch mal erst zu nem anderen Tierarzt oder THP gehen, damit der dir ne sorgfältige Untersuchung macht...Blutbild...Urintest usw.!!! Unter Umständen müsste man vielleicht auch ne Infusion zur weiteren Unterstützung geben!

    Hat sie eigentlich viel Durchfall gehabt und Erbrochen oder eher weniger?
    Krampft sie noch...hat sie denn gekrampft...wirkt sie apathisch...trinkt sie denn nun wenigstens?
    Beschreib doch mal etwas näher ihren Zustand bitte, damit wir euch mehr helfen können!
    Gerade Katzen sind oft stark im übert.ynschen von Schmerzen...weißt du ja sicherlich selbst. Und gerade Vergiftungen sind so ne Sache für sich, zwar zeigen sich keine starken Symptome mehr...aber im Innern brodelt da noch einiges...


    Zur Homöopathie:
    Schau dich doch mal ein bisschen im Forum unter Essenzen und Heilmittel um, dort sind glaub ein paar Beiträge zur Homöopathie mit bei!
    Auch im Internet sind einige Seiten zu finden. Ist einfach ein zu umfangreiches Thema um das hier in ein paar Sätzen erklären zu können.
    Ich behaupte jetzt mal einfach, du kannst mit einer homöopathischen Behandlung auf keinen Fall was verkehrt machen!
    Ich meinerseits, habs ja oben schon geschrieben, hab gerade bei Vergiftungen überraschende wie auch überzeugende Erfahrungen gemacht!
    Die Mittel bekommst du in jeder Apotheke (als Globulis, gerade bei Katzen am besten...das sind kleine Kügele, auf denen der entsprechende Wirkstoff potenziert aufgetragen wurde).

    Liebe Grüße
    panaroma
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen