1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe, kann nicht mehr träumen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von JimmyVoice, 20. April 2007.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Hmm, weiß nicht ob es hier hergehört, weil geht ja nicht wirklich um einen Traum und deren Deutung.

    Jedenfalls habe ich schon seit Monaten keine visuellen Träume mehr. Hab ich das Träumen verlernt? Oder raubt jemand meine Träume? A bissl macht es mir Angst nicht mehr träumen zu können. Bin zwar einmal mit einem verbalen Bild aufgewacht, aber es war eben kein visueller Traum :(
     
  2. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Kam das plötzlich, oder nach und nach?

    Bei mir war es eigentlich seit Jahren so, dass ich mich morgens nicht oder nur kaum an meine Träume erinnern konnte, nur daran, dass da "irgendetwas" war. Irgendwann habe ich sporadisch just for fun Traumtagebuch geführt, so dass ich mich wieder mehr erinnerte. Je nachdem, wie sehr ich darüber nachdenke erinnere ich mich öfter oder seltener an Träume.

    Mir ist auch aufgefallen, dass ich mich am ehesten erinnere wenn ich in der Nacht oder frühen Morgen kurz aufgewacht bin. Du könntest Dir einen Wecker auf 5 Uhr stellen (ernst gemeint). Danach schläft man nicht mehr so tief, was einen die Erinnerung an die Träume wohl erleichtert (meine Theorie).

    Viele Grüße und angenehme Träume
    Joey
     
  3. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Den Wecker auf 5 stellen geht nicht, da ich ja um 3 uhr 30 aufstehen muss und am WE würd ich doch gerne ausschlafen. Aber früher ging es mit frühen Aufstehen ja auch.
     
  4. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    :eek: Was hast Du für unmenschliche Arbeitszeiten :escape:

    Die genaue Uhrzeit ist nicht wichtig. Versuch es, dass Du Dir einen Wecker auf zwei bis drei Stunden bevor Du aufstehen musst stellst.

    Außerdem, Du könntest damit ja ausschlafen (auch am WE). Dieser Wecker würe nur dazu dienen, Dich einmal kurz wach zu machen.

    Viele Grüße
    Joey
     
  5. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.839
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ich könnte jetzt spitzfindig schreiben: vielleicht lebst du ja deine Träume.;)

    Aber, ich weiss, dass es dir ernst ist.

    1. Weshalb macht es dir Angst?

    2. Vielleicht schläfst du einfach zu fest

    3. Vielleicht hast du zuwenig Schlaf

    4. Ich habe auch längere Zeit nichts geträumt, aber das heisst nicht, dass ich wirklich nichts geträumt habe sondern ich konnte mich nur nicht daran erinnern. Joey hat schon recht. Du wachst in der falschen Schlafphase auf.

    Hatte heute nachmittag erst so ein Traumerlebnis, als mich der Postbote aus tiefstem Schlaf riss und ich weiss immer noch was ich für Quatsch träumte.:confused:
     
  6. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Früher konnte ich mich zwar nicht genau an den Trauminhalt erinnern, aber immerhin wusste ich, das ich visual mit Bild(sogar Farbe) und auch mitunter mit Ton geträumt hatte. Ich hatte regelmässig geträumt und plötzlich irgendwie nicht mehr.
     
  7. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Jimmy,

    Träume unterliegen Wandlungen. Es gibt lange Phasen, da können wir uns nicht mehr an unsere Träume erinnern, dann kommen kurze Phasen, da wissen wir, dass wir geträumt haben, aber wir können uns nicht mehr erinnern. Als letztes gibt es die mittellangen Phasen, in denen wir uns an unsere Träume erinnern können.

    Liebe Grüße pluto
     
  8. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.839
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Es gab Zeiten in denen ich mich schon auf die Nacht gefreut habe, weil ich so schöne Träume hatte. Schöner als die Wirklichkeit- damals war ich 13 Jahre.

    Manchmal träume ich richtige Filme, farbig,und spannend.
    Wenn man bedenkt, dass Träume nur kurz dauern....
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Vllt erwarte ich auch einfach zuviel, will mit Zwang irgendwas träumen,
     
  10. energy

    energy Guest

    Werbung:
    Ach Jimmy, willste lieber Alpträume :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen