1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe im Thema Beruf

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Manu81, 15. Mai 2006.

  1. Manu81

    Manu81 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    auf euren Rat hin, habe ich mir jetzt doch mal das große Blatt gelegt.

    Mir stellt sich die Frage; Wie es Beruflich weiter geht?

    Ich habe zur Zeit eine Halbtagsstelle.
    da ich frisch aus dem Studium komme, ist das natürlich das erste Mal, die volle Verantwortung übertragen zu bekommen........(Es ist mein Traumjob:liebe1: )
    Nun habe ich eine weitere Möglichkeit innerhalb der Arbeitsstätte bekommen, die meine Arbeitsstunden verlängern würden.......
    Frage? Wird das Angebot Zukunft haben und werde ich den Anforderungen gerecht werden können! (Mein Beruf ist in meinem Profil zu erlesen----:zauberer1 )

    20, 09, 21, 04, 18, 07, 16, 10
    31, 36, 30, 19, 05, 17, 12, 33
    03, 34, 35, 13, 32, 14, 15, 08
    01, 11, 24, 26, 25, 29, 27, 02
    ------ 22, 23, 06, 28

    Ich danke schon mal Allen, die mir Auskunft drüber geben können....
    LG Manu
     
  2. Chouchou

    Chouchou Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    47
    zur Zeit bist du mit deiner Arbeit sehr zufrieden. Für die Zukunft würde ich es so sehen, dass du daran denken solltest deine Fähigkeiten ganz nüchtern einzuschätzen. Vielleicht fehlt dir manchmal die Erfahrung und Routine. Allerdings solltest du darauf achten, von wem du Hilfe annimmst, denn nicht jeder ist dir wohlgesonnen. Du solltest den Vertrag mit deinem Arbeitgeber genau unter die Lupe nehmen, eventuell geht es darum einige Dinge noch genau zu benennen.
    In allem, was beruflich auf dich zukommt, solltest du auf jeden Fall sachlich und nüchtern bleiben.

    LG

    Chouchou
     
  3. Manu81

    Manu81 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Hallo chouchou,

    ich danke Dir für deine Deutung.
    Da hätte ich gleich noch eine Frage!
    Wer genau ist mir nicht wohlgesonnen? Eher weiblich oder männlich?
    Eigentlich schade drum:confused: , denn mir gegenüber tun alle meiner Arbeitskollegen so,als würden sie gern mit mir zusammen arbeiten..........Ist auch zu erkennen woran das liegt......ist es einfach meine Person oder meine Ansichten b.z. Arbeitsweise?


    Ich würde mich freuen, wenn es dafür eine Antwort geben würde.

    LG Manu
     
  4. franka1

    franka1 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    397
    Hallo Manu,
    ich glaube dein Chef ist der Bär und davor liegt der Fuchs. Vielleicht deswegen hat dir chouchou gesagt, du sollst den Vertrag unter die Lupe nehmen.
    Der Anker korrespondiert mit dem Storch (Veränderung), aber unter dem Storch liegt noch einmal der Fuchs.
    Leider sind das meine ersten Erfahrungen mit dem großen Blatt und bin mir nicht so sicher.
    Sei aber vorsichtig.
    lg franka
     
  5. Chouchou

    Chouchou Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    47
    ist es vielleicht möglich, dass es einen Wechsel gibt bezüglich deines Vorgesetzten? Oder dass es zwei Vorgesetzte gibt (oder Menschen, die sich so fühlen aufgrund ihrer längeren Berufserfahrung) die sich nicht einig sind? Da könnte es Unruhe und Unklarheiten geben.
    Du solltest aufpassen, dass du nicht zwischen die Fronten gerätst. Auch denke ich, dass man dich genau beobachtet, wie du arbeitest und wie du dich verhältst. Du liegst im Haus der Lilie, du möchtest mit allen gut auskommen. Doch es ist wichtig die Situation und dich selbst realistisch und nicht zu emotional einzuschätzen.

    LG Chouchou
     
  6. Erlkönig

    Erlkönig Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Guten Morgen Manu

    Ich habe deine Tafel angeschaut und ich meine zu sehen, dass der Beruf "gut" in den Karten liegt. Und ich meine weiter zu sehen, dass die Veränderungen an sich ebenfalls "gut" in den Karten liegen.

    Die weibliche Person, die nicht "wirklich nett" in den Karten liegt, hat meines Erachtens nichts mit deiner Arbeit zu tun.

    Deine Arbeit gefällt dir gut und du scheinst dich sehr wohlzufühlen - ich sehe Ängste und ich sehe Unsicherheiten von deiner Seite. Und ich meine zu sehen, dass du dich vor Überforderung fürchtest.
    Ich meine aber, dass es nicht um den fachlichen Bereich geht; du scheinst viel mehr davor Angst zu haben, es nicht allen recht machen zu können.
    Du scheinst unter Druck zu stehen und man scheint dich zu "beobachten" aber auch hier meine ich nicht, dass dies mit deiner Arbeit zu tun hat...

    Vielleicht kannst du mit meiner Deutung etwas anfangen - es würde mich freuen!

    Ich wünsche dir eine gute Zeit!

    Herzlich
    Erlkönig
     
  7. Manu81

    Manu81 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Berlin

    Hallo Chouchou,

    du hast recht mit den 2 Vorgesetzten. Oder besser gesagt eine die es gerne wäre bzw.sich so verhält, diese Dame geht in 2 Monaten in den Mutterschutz und diese Stelle wird dementsprechend neu besetzt. Da gibt es auch noch einige Unklarheiten............

    Danke und
    LG Manu
     
  8. Manu81

    Manu81 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Guten Morgen Erlkönig,

    du hast mit deiner Deutung voll ins schwarze getroffen, was meine Befürchtungen angeht....:)
    Deslhalb war ja auch die Fragestellung, ob ich den Anforderungen in dieser Position auch gerecht werden kann..??!!!:confused:


    Da die Karten aber gut liegen, ist es womöglich nur reine Kopfsache meinerseits!?

    Zur Zeit bekomme ich sehr viel positives Feedback von meinen Kollegen ...die ich dann nicht entäuschen möchte....das stimmt...

    Auf jedenfall hast du mit deiner Deutung ......die Last auf meinen Schultern verringert.. Vielen lieben Dank dafür.......

    LG Manu
     
  9. Erlkönig

    Erlkönig Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Guten Morgen Manu

    Ich danke dir für deine Rückmeldung.

    Es freut mich, dass du dich in der Deutung finden konntest; und es freut mich, dass diese Deutung dich etwas entlastet.

    Ich möchte dich aber darum bitten, deine Kräfte nicht zu überschätzen...ich habe dir geschrieben, dass die Arbeit an sich "gut" liegt...ich meine aber zu sehen, dass dein "restliches" Leben nicht ganz ohne ist und viel von dir verlangt...die Arbeit an sich wird dich nicht überfordern, aber es wäre durchaus möglich, dass du das "Ganze" etwas unterschätzt....

    Ich meine aber zu sehen, dass du eine sehr intuitive Frau bist, die eigentlich genau weiss, was sie kann...ich sehe aber auch eine Frau, die es sehr vielen Menschen recht machen will/muss/soll/kann und dies scheint dazu zu führen, dass du dich ein wenig vergisst.

    Dies wollte ich dir noch sagen und hoffe, dass ich dir mit diesen Aussagen nicht zu nahe getreten bin...

    Ich wünsche dir alles Gute...

    Herzlich
    Erlkönig
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen