1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe ich werde für verrückt erklärt-.-

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Kyra1988hh, 29. Dezember 2008.

  1. Kyra1988hh

    Kyra1988hh Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Tja das kommt davon wenn man der meinung ist mal ehrlich gewesen zu sein....

    Hab eben mit einer freundin geschrieben während ich hier in diesem thread was durchgelesen habe... sie hat mich natürlich gefragt was ich mache und so hab ich ihr es erzählt.... was an den todestagen passiert ist

    Tod meines Opas waren gleich zwei dinge (6.2.2006)
    am 5.2.2006 habe ich mit meiner mum in meinem zimmer gesprochen ich weis noch ganz genau das es 20:00 Uhr war ein paar minuten später blieb die Uhr auf 17:10 stehen

    6.2.2006:
    an den abend war ich mit meiner damaligen guten bekannten unterwegs,
    obwohl man an diesem Tag laut wetterbericht schönes wetter war, gab es genau um 17:10 einen wolkenbruch und ab diesem moment (obwohl der akku voll war) ging mein handy aus und hab es somit er zwei stdunden später erfahren

    Tod meiner Oma (18.12.2006)
    am 17.12. ging komischer weise keiner der herdplatten und das für 6 minuten am 19.12. als mein onkel kam und uns das erzählt hat (ich hab da meine hausaufgaben gemacht) wusste meine mum sofort das er kommen würde... macht die tür auf und sagt nur mama... ich weis nicht wieso aber ich wusste sofort das sie tod war....

    Tod meiner aller besten freundin durch einen selbstmord *schnief* (24.06.2007)
    an dem tag ist was total komisches passiert.... um ca 18:12 (ihre todesurzeit) kam es mir so vor als würde mir was eiskaltes an den rücken fassen hatte auf einmal richtige gänsehaut und der lautsprecher von unserer Stereo anlage fiel auf einmal runter obwohl sie war einer kommode stand....

    als mein onkel ende juli anfang august starb hatten meine mum und ich den selben traum wir haben beide von einer riesengroßen schlange geträumt und am abend haben wir die nachricht erfahren...

    als meine tante paar wochen später starb das selbe... meine mum war vormittags am bügeln und auf einmal glitt ihr einfach so das bügeleisen aus der hand,obwohl sie es fest in der Hand hielt.


    bin ich wirklich verrückt nur weil ich es spüre, wenn irgendjemand aus meiner familie stirbt.... wenn mir irgendwelche ungeschicke passieren oder ähnliches??? oder war es etwa ein fehler sowas preiszugeben? obwohl sie mir vorher schon erzählt hat was ihr passiert ist als ihre familienmitglieder gestorben sind sagt sie zu mir es klingt alles unglaubwürdig... stellt mich indem sinne als verrückt hin...
     
  2. daljana

    daljana Guest

    nein bist du nicht:)
    es wird nie jeder deine meinung teilen,oder es verstehn
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Es ist überliefert, dass Uhren stehen bleiben wenn jemand stirbt.
    Kein Fall für die Psychiatrie.
    Es wird berichtet, dass Seelen als kalter Hauch wahrgenommen werden.
    Kein Fall für die Psychiatrie.
    Es klingelt an der Tür oder das Telefon läutet und man weiß, wer´s ist - das ist bestimmt schon jedem einmal passiert.
    Kein Fall für die Psychiatrie.

    Ganz normale Vorfälle.
    Brauchst dir keine Sorgen zu machen :trost:
     
  4. Kyra1988hh

    Kyra1988hh Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Hamburg
    danke dann weis ich bescheid dann muss ich mir wohl doch keine sorgen machen das ich verrückt bin... nur wie erklärst du mir das mit den lautsprechern???^^
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Bei mir fallen gelegentlich plötzlich Bücher runter ... will sich jemand bemerkbar machen. Jo, mei, kommt auch vor. Denk dir nichts dabei, den meisten fällt es einfach nicht auf ;)
     
  6. engelchen222

    engelchen222 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    254
    Ort:
    lübeck
    Werbung:
    hallo,
    mich halten auch viele für "verrückt" , geisteskrank höre ich besonders gerne. oder der hinweis ich sollte mich lieber in eine klinik begebben , um meine wahnvorstellungen behandeln zu lassen ;)

    ich steh zu meinen wahnvorstellungen und wenn alles was ich sage wirklich irre ist,dann bin ich gut im irre sein :D

    ich hab heute von jemanden etwas geschrieben bekommmen, das ich mir selber gerade heute sehr zu herzen genohmen habe: ich soll nicht drauf hören, was andere sagen. und nicht zweifeln an mir selber.

    und so solltest auch du nicht zweifeln ;)

    lg engelchen
     
  7. Kyra1988hh

    Kyra1988hh Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Hamburg
    hmmm diesen spruch bzw so ähnlich kenn ich doch engelchen :D aber du hast recht ich sollte wirklich nicht zweifeln an das was ich merke spüre oder was mir passiert wenn jmd aus meinem engen umkreis sirb
     
  8. Kyra1988hh

    Kyra1988hh Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Hamburg
    :schmoll:rede blos nicht von bücher die fallen bei mir ständig runter.... keine ahnung warum und das komischer weise immer die bücher die in der mitte stehen:D
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Entweder du sagst den Besuchern, dass du sie leider nicht verstehst und sie erst wieder kommen sollen, wenn sie und du dazu in der Lage seid oder du suchst dir jemanden, der dir das übersetzen (channeln nennt man das glaube ich auch in diesem Fall) kann.
    Mehr kannst du nicht tun. Ausräuchern und vertreiben funktioniert nicht. Höfliche Konversation ist das Beste.

    Für uns ist das ganz normal, wir reden auch nicht mehr drüber.
     
  10. engelchen222

    engelchen222 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    254
    Ort:
    lübeck
    Werbung:
    du glaubst garnicht wie oft ich sowas in der art heute gehört hab oder selber gesagt hab :D
    heute ist allgemeiner "ich -zweifel- an - mir" tag :lachen::lachen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen