1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hilfe. ich bin verwirrt durch meinen traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von TenshiRyuo, 14. November 2016.

  1. TenshiRyuo

    TenshiRyuo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2016
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo^^ ich bin neu hiet also weiss ich nicht wie ich das jetzt anfangen soll jedenfalls komm ich mal direkt zum thema.

    Ich habe heute etwas sehr schräges geträumt und zwar das ich von einem mädchen getötet werden soll also ich kannte das Mädchen wieso auch immer ich habe sie im realen leben nie getroffen und ich kannte ihren namen (juno) sie wollte mir , durch einen mir nicht bekannten grund, das leben nehmen jedoch kommt das verwirrende in dem ganzen ich kannte dieses mädchen scheinbar da ich direkt ihren namen kannte und ich wusste das wir uns liebten vlt. sogar eine beziehung führten.
    sie wollte jedoch in voller rage mich umbringen ohne mir einen grund zu nennen und ich sprach ihr mehr mals ein das wir uns doch so sehr lieben. Ich hab es selbst (keine ahnung wie) geschafft es ihr mit Musik klar zu machen sie schien beim ertönen der musik sehr mental gereizt zu sein. Ebenfalls fand alles in meiner Wohnung statt obwohl sie ssseeeehhhrrr verändert wirkte.

    ich hoffe ihr habt eine art erklärung.

    PS.: ich habe auf jeglichen traumdeuter seiten nachgesehen aber nie konnte ich eine Passende situation nachstellen.

    mit freundlichen grüßen Tenshi.
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.579
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Tensi,

    es geht bei den Träumen nicht immer um eine reale Situation, an denen man einen Traum festmachen kann. Manchmal geht es auch um Seelendinge, die einfach einmal aufgenommen werden möchten. Um so einen Traum dürfte es auch hier gehen. Das siehst Du schon daran, dass es um ein Mädchen geht, dem Du im realen Leben noch nie begegnet bist. Das Mädchen verkörpert Gefühle und Sehnsüchte, die Dir zwar allgemein bekannt sind, aber nicht so recht weißt, wie Du damit zurechtkommen sollst.

    Ein Schlüssel zu diesem Traum könnte der Name dieses Mädchens sein, das in dem Film „Juno“ eine gewisse Hauptrolle spielt, mit der sich auch Dein Traum bis zu einem gewissen Punkt umschreiben ließe. In Deinem Traum schwingt eine große Furcht mit, nicht verstanden und abgelehnt zu werden – das auch bei diesem Film die zentrale Rolle spielt – wenn auch in einem etwas anderen Zusammenhang.

    In Deiner Schilderung erwähnst Du, dass sich alles in Deiner Wohnung stattgefunden hat. Diese Traumwohnungen bezeichne ich gerne mit dem Seelenhaus, weil damit Deine Persönlichkeit und augenblickliche Lebenssituation dargestellt werden soll. Das passt also auch zu diesen „Gefühlen“ (das Mädchen Juno), die Du in Deine Seele einlädst und versuchst, sie dort ein Teil von Dir selbst werden zu lassen.



    Merlin
     
  3. TenshiRyuo

    TenshiRyuo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2016
    Beiträge:
    8
    Huh... Also soll das so viel heißen das
    bestimmte Gefühle im realen mit mir in Kontakt aufnehmen (wenn ich das so sagen kann) ich mich mit diesen aber nicht auseinander gesetzt habe? und nun konfrontieren mich diese gefühle in Form von Juno?

    ich möchte noch erwähnen das ich im traum nicht gestorben bin. ich habe mich in ein zimmer ein geschlossen und Juno, die gegen die Tür hämmerte,
    erneut klar gemacht das wir uns lieben und sagte wenn ich mich recht erinnern kann :"ich weiss zwar nicht was ich gemacht habe! Aber Juno egal was passiert ist ich liebe dich! bitte komm runter! ich werde auch kein mädchen mehr ansehen versprochen(...)" währenddessen hörte das Hämmern auf und ich wachte auf.
    Juno sprach auch wärend des ganzen traums nicht wenn ich mich recht erinnere.

    Tenshi
     
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.417
    Ort:
    Sommerzeit
    vielleicht kommt ja noch ein Ergänzungstraum in einer Folgenacht.
     
  5. TenshiRyuo

    TenshiRyuo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2016
    Beiträge:
    8
    nein.. leider nicht diesmal ein komplett anderer traum mindestens genauso verwirrend :O aber darum geht es jetzt nicht
     
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.579
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo Tenshi,

    Du suchst möglicherweise zu sehr nach einer realen Situation aus Deinem Leben, die mit diesem Traum beschrieben werden könnte. Träume umschreiben jedoch häufig mit Gleichnissen und Ausschmückungen ein Thema, das Dich in diesem Augenblick des Träumens gerade bewegt. Etwas, das oft Dinge umschreibt, zu denen es keine Erinnerungen gibt, sondern nur Gefühle und Stimmungen.

    Was man unschwer erkennen kann, ist doch, dass Du einerseits fürchtest „Juno“ könnte Dich umbringen und anderseits liebst Du sie. Ja und da ist dann noch Dein unbestimmtes Schuldgefühl. Damit wird doch deutlich, dass es da etwas in Dir gibt, das droht außer Kontrolle geraten könnte und dazu die Schuld bei Dir selbst vermutest. Du hast also zumindest Angst davor, dass Du in eine solche Situation geraten könntest, auch wenn es dazu im Augenblick keine Anzeichen geben muss. „Warum habe ich Angst davor, alles was ich liebe zu verderben?“, wäre also möglicherweise eine gute Frage für Dich.

    Ich denke aber, dass eventuell Dein Traum nur geträumt werden wollte. Da also einmal gelassen abwarten, ob sich noch weitere Träume mit diesem Thema einstellen. Manchmal reicht es ja schon, wenn man sich mit diesen Dingen nur beschäftigt („Was wäre, wenn?“).

    Merlin
     
  7. TenshiRyuo

    TenshiRyuo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2016
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Du musst wohl recht haben..
    Mich beschäftigt sowas sehr. Die einzige Parallele liegr zu diesem traum in meiner Vergangenheit Als ich meine wort wörtlivh geliebten freunde verlor (also wir brachen den kontakt ab) jedoch sehe ich dort keine realistische Verbindung zum Traun. Ich muss es wohl so hin nehmen das vieles eine zu sehr abstrakte Umschreibung aufweißt. Jedoch danke ich dir Merlin für deine Unterstützung ^-^
    Du bist sehr weiße in diesem thema
    schön das es so jemanden auf diesem Forum gibt :).

    Tenshi
     
    DruideMerlin gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden