1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hilfe ich bin telephat

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von doenership, 14. Oktober 2009.

  1. doenership

    doenership Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    ich weiß dass ich sehr begrenzte fähigkeiten habe die sich von mir nicht steuern lassen. Ich denke zum beispiel an leute, dass aber nur sekunden (keine sekundenbruchteile) bevor sie um die ecke kommen und mich begrüßen. oder ich höre musik auf meinem i pod, denke an ein bestimmtes lied und ein paar minuten später läuft dieses tatsächlich. ich weiß jedoch nie ob es gerate telepathie oder zufall oder einbildung ist. helft mir. Bitte!!!
     
  2. Limerick

    Limerick Guest


    Was ist daran denn Telepathie?
    Das passiert anderen andauernd, mir auch.
    Sogar, dass ich die Gedanken meiner Kollegen ausspreche, die sie gerade haben :D
    (Doch, das ist wirklich wahr und zigfach erprobt ... und setzt sie und mich immer wieder in Erstaunen.)

    Wobei willste denn nun "geholfen" haben^^?
    Is doch nix Schlimmes bisher.

    Aber machen wir die Probe aufs Exempel:

    Sag mir:
    Was denke oder fühle ich gerade?
    (Ich werde dir ehrlich antworten, falls dus getroffen hast.)

    Und ansonsten:
    Wenn dus nicht kannst, isses auch keine Telepathie.
    Schon gar keine, gegen die man "Hilfe" suchen oder rufen muss.

    Also:
    Entweder, du kannst telepathisch meine Gedanken oder Gefühle empfangen - dann teile mir das bitte mit. Mich fasziniert sowas, und wir können das Experiment dann gern weiter ausbauen (Ehrlichkeit beiderseits vorausgesetzt).
    Is doch toll und nix, woGEGEN man Hilfe bräuchte.
    Gehört eigentlich zu unseren natürlichen Anlagen, man kanns ausbauen, man kanns aber auch lassen.

    Und wenn nicht:
    Auch nicht schlimm. Dann betrachte es als "Hilfe" GEGEN beginnende Telepathitis.


    LG
    Limerick,
    hier werden Sie geholfen.
    So oder so.
    :zauberer1
     
  3. Nefilim

    Nefilim Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    375
    Ort:
    ganz in der nähe
    würde dein thread heißen "hilfe ich bin ein psychophat" könnte ich es verstehen wenn du um hilfe schreist.:confused:
    lg nefilim
     
  4. KillingDaisy

    KillingDaisy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    lol :))

    hmmm ich glaube, sowas haben viele. Sehr viele. Viele, die sich dem auch bewusst sind.
    Mir passiert das auch ständig- ich versetze mich gerne in Leute, fremde oder bekannte, und schon kann ich ihre Sätze vervollständigen, ihre Gedanken lesen und das Gespräch so drehen, dass ich bekomme was ich will ;-P
    Menschenkenntnis oder Emphatie, wenn man sogar die Gefühle der anderen spüren kann?
    Man weiss es nicht, auf jeden Fall solltest du dir keinen Stress machen sondern dich freuen. Das Leben wäre doch langweilig, ohne Erfolgserlebnisse! :zauberer1
     
  5. doenership

    doenership Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    7
    So die sache ist die: ich weis dass es nicht viel ist, und ich weis auch dass es andere leute zu hauf haben. Aber diese leute streiten es ganz einfach als purer zufall ab. ich will es jedoch ein bisschen kontrollieren können. Früher da war ich so 12 ist mir das vielleicht einmal im monat passiert. da hab ich es auch als zufall abgetan. aber jetzt (ich bin 16) passiert es jeden 2. oder 3. tag. jedoch weis ich nie ob es zufall einbildung oder schwache telepathie ist. danach will ich es immer soch es geht halt leider nicht gewollt.

    also wollte ich fragen ob ihr mir helfen könnt ein stück weit unter kontrolle zu bringen.
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.783
    Werbung:
    Warum würdest du das wollen? Das ganze ist eine natürliche Anlage des Menschen, und es zu entwickeln ist eher das Abfallprodukt einer echten spirituellen Entwicklung. Wenn du dich sozusagen dem "großen Ganzen " mehr öffnest und deinen ständig plappernden egoistischen Geist der in Schublanden denkt in den Hintergrund tritt.

    Du wirst es auf jeden Fall NICHT mit "Wollen" unter "Kontrolle "bringen können.... Weil es ist keine Frage von Kontrolle.
     
  7. doenership

    doenership Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    7
    sag mir: welches große ganze. das der welt oder das des geistes? soll ich den sinn des lebens ergründen? hab ich schon. es gibt keinen. ich lebe nur weil ich nkein bock zum sterben habe. denn in dieser welt gibt es, wenn man dass große ganze betrachtet eigendlich sehr wenig dass einen sinn macht. aber nun zurück zum thema. Geht es durch meditation? wenn ja. wie meditiere ich? wenn nein... mal schaun was ihr mir schreibt!
     
  8. bluebody

    bluebody Guest

    Du bist direkt beim Thema.;)

    Nein - es geht, in dem Du die richtigen Fragen stellst....
    z.B. - nach dem Sinn des Lebens....

    wer bin ich
    wo komm ich her und
    wo gehe ich wieder hin......

    selbst das Meditieren ist sinnlos, wenn Du das Leben als sinnlos empfindest.....

    weshalb hast Du keinen Bock auf sterben, wenn das Leben hier in Deinen Augen sinnlos ist?
    Hast Du Angst vor dem Tod?
    Glaubst Du überhaupt an den Tod?

    und....

    glaubst Du an das Leben?

    Du wirst gar nichts erreichen, wenn Du nicht anfängst, das Leben und Dich verstehen zu wollen........Du trittst auf der Stelle - doch selbst das ist nicht sinnlos......:D;)
     
  9. Limerick

    Limerick Guest

    Du interessierst dich also für Telepathie, Empathie, Präkognition usw. ....?
    Warum es mal "klappt", und mal nicht?
    Warum man es mal "kann" und mal wieder nicht?

    Tipp:
    Wenn du es "wissenschaftlich-ursächlich" angehen und die Zusammenhänge evtl. verstehen willst, empfehle ich, mal Rupert Sheldrake zu lesen, z.B. "Das schöpferische Universum".
    Oder über morphogenetische Felder usw. ....

    Doch, das hat auch viel mit dem Thema "Telepathie" und anderen "paranormalen Phänomenen" zu tun.

    LG
     
  10. doenership

    doenership Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    nein ich habe keine angst vor dem tod. denn ich glaube (obwohl ich atheist bin ) an ein jenseits, da es mir eindeutig bewiesen wurde dass es das gibt. Ja ich glaube an dass leben und ich liebe es auch es ist schön zu leben jeder tag davon ist wunderbar und es gibt auch so vieles zu entdecken sovieles für dass ich mich interessiere. doch in meinen augen ist es trotz allem frei von jedem sinn. was jedoch nichts von allem für mich einen abbruch tut.ich wahre auch das leben anderer (ich bin schulsanitäter, bei der wasserwacht, mache gerade meine sanitätsgrundausbildung und will später mal rettungsassistent werden. ) aber dankesehr für deine konstruktive kritik, ich werde versuchen davon zu lernen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen