1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe! Habe nächste Woche meine erste Legung!

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von calsy, 16. Mai 2008.

  1. calsy

    calsy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Köthen - Sachsen Anhalt
    Werbung:
    Hallo,

    bin total aufgeregt und weiß nicht wie ich mich verhalten soll.

    Ich habe jetzt schon länger nach einer Kartenlegerin bei uns in der Umgebung gesucht und vorhin traf es mich wie der Blitz mir fiel wieder der eine Laden ein für Esoterik^^.
    Bin hingegangen und dort traf ich auf eine Frau ich fragte sie ob sie mir helfen könne und mir die Karten legen würde.
    Sie war sehr freundlich und eine innere Energie überstürmte mich irgendwie.
    Nächste Woche legt sie mir die Karten für 30 Euro (Astrologie 30 Euro zusätzlich). Seitdem bin ich total aufgeregt nachdem Besuch kribbelte es bei mir im gesamten Körper. Ist das normal?
    Sie fragte mich ob ich etwas mit Musik zu tun habe ich antwortete nein und dann fragte sie ob ich ein Instrument spiele das sah sie irgendwie ^^ (ist aber nicht so). Ich hoffe die Frau versteht etwas von ihrem Werk.
    Muss ich etwas mitbringen zu der ersten Sitzung?
    Irgendetwas beachten?
    Vorher entspannen?
    Hilfe ^^
     
  2. Hexenjahr1910

    Hexenjahr1910 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Südhessen
    Hallo Calsy,
    Bist du bereit auch Dinge zuhören die Du eigentlich nicht hören möchtest, auch das kann der Fall sein - Kartenlegen ist kein Wünsch Dir Was !
    Wenn ich Deine Zeilen lesen - lese ich viel Unsicherheit und auch Angst.


    Liebe Grüsse Hexenjahr1910*
     
  3. Caraminafee

    Caraminafee Guest

    Hallo Calsy

    oft wird das Kartenlegen viel zu viel mystifiziert. Es handelt sich lediglich um bedrucktes Papier. Während einer Sitzung werden eben Karten zu einem bestimmten Thema gelegt und gleichzeitig findet ja auch ein Austausch zwischen dem Klienten und dem Kartenleger statt.
    Ebenso wie man sich im Geschäft über eine Anschaffung beraten lassen kann, lässt man sich eben beim Kartenlegen über Möglichkeiten in einer Sache beraten, oder wo Ursachen und Blockaden liegen, aufzeigen.
    Auch sollte man sich nicht von diversen zukünftigen Aussagen Angst einjagen lassen, denn jeder einzelne von uns bestimmt seine Zukunft selbst. Die Karten spiegeln das wieder, was man unbewusst schon längst weiß, Hoffnungen oder Befürchtungen von uns. Karten verstehe ich eher als Ratschlag, um das bestmögliche aus einer verfahrenen Situation zu machen.
    Und da sollte man sich keinesfalls von möglichen unholdvollen Prohezeiungen ins Boxhorn jagen lassen, sondern sich stets seinem eigenen Handeln bewusst sein und nicht vom Schicksal ausgeliefert fühlen.

    Wenn Du unsicher bist und Angst vor dieser Sitzung/ dieser Kartenlegerin hast, würde ich Dir auch dazu raten, Dich im Vorfeld einmal schlau zu machen, wie diese Frau arbeitet und ihre Beratungen führt.


    Caraminafee
     
  4. calsy

    calsy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Köthen - Sachsen Anhalt
    danke für eure antworten und ja ich hab wirklich angst.
    bin aufgeregt :)
    ich weiß nicht was mich erwartet und bin auch verdammt neugierig.
    werde euch mittwoch berichten wie es mir geht :)
     
  5. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund

    Wirklich ???? Ich denke es ist wesendlich mehr als nur das!

    Mmh ich denke es ist mehr, als nur ein Gerät kaufen! Wenn ich da einen Griff in die Klooschüssel mache, tut es mir nur im Geldbeute weh. Kartenlegen ist kein Freizeitsport, sondern eine ernst zunehmende Tätigkeit. Wenn dich nur die Neugier plagt, wirst du enttäuscht sein. Wenn du denkst das du damit dein Problem löst wirst du enttäuscht sein. Sie kann dir nur einen Wink geben, Blockaden lösen musst du schon selbst!

    Ich weiß nicht wie eure Kartenlegerin euch die Karten legt? Ich sehe den ist zustand, gehe in die Vergangenheit und schaue mir das Problem an der Wurzel an, gebe dann Lösungsmöglichkeiten! Mmh kann man wirklich die Zukunft vorhersehen? Nein auf jedenfall so nicht, wie es meistens gedacht ist. Denn die Erfahrung sagt es mir so. Denn mich fragt so niemand nach der Zukunft. Was passiert in einem Jahr :nono:

    Jemanden fragt, ich schaue den Ist zustand, gehe zurück in die Vergangenheit, bespreche das warum das so ist, zeige Möglichkeiten auf um dieses Problem zubeheben, und los geht der Klient und lebt sein Leben. Die Zukunft ist nicht vorgeschrieben. Der Weg bildet sich unter den Füßen, nicht eher!

    Ich glaube es gibt wenige Menschen die keine Angst haben, oder nervös sind. Alle haben etwas angst was sie hören können, weil es ja auch wichtig für den Klient ist, und Veränderungen benötigt!

    Lass dir Zeit, fahre früh genug von zu Hause weg, so das du noch 10 Minuten warten musst. So kannst du dich entspannen, und sammeln. Schreib dir vorher Fragen auf, so das du nichts vergisst. Lass sie einmal reden, bis sie Fragen stellt.

    Viel Spass

    lg Pia
     
  6. Caraminafee

    Caraminafee Guest

    Werbung:
    Hallo Zadorra


    Das ist meine Ansicht dazu und es gibt keinen Grund, irgend etwas in Frage zu stellen!
    Kurz - ich lasse es unkommentiert stehen und werde nicht weiter drauf eingehen!

    Caraminafee
     
  7. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Hallo Caraminafee

    Ist doch ok! Das ist meine Ansicht und Erfahrung, es gibt da auch keinen Grund irgend etwas in Frage zustellen.

    Alles Liebe Pia
     
  8. Caraminafee

    Caraminafee Guest

    Hallo Zadorra,

    ist richtig.
    Es muss eben jeder für sich selbst Erkenntnisse und Erfahrungen sammeln, seinen Weg finden, seine Ansichten vertreten, ethische Grundsätze haben, eigenen Kodex usw.


    Caraminafee
     
  9. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund

    Da stimme ich dir zu 100% zu!

    lg Pia
     
  10. Caraminafee

    Caraminafee Guest

    Werbung:
    Außer der Punkt mit der Mystfizierung habe ich auch nichts anderes geschrieben, wie Du selbst Deine Sichtweise geschrieben hast.
    Von daher verstehe ich immer noch nicht ganz, was an meinem Beitrag auszusetzen war.
    Ich habe lediglich geschrieben, wie mir schon begegnet ist, nämlich das manche Leute in wahrsten Sinne des Wortes "Schiss vor den Karten haben".
    Von daher meine Anmerkung, dass die Karten bedrucktes Papier ist.
    Zum anderen erwarten oft Leute, dass konkrete Ereignisse für die Zukunft vorausgesagt werden, darauf warten, dass der HM endlich zu ihnen kommt und warten und warten und warten. Im nachhinein sagen "Es ist nicht eingetroffen". Nur von nichts kommt nichts. Man muss schon selbst etwas dafür tun. Also viele handeln nicht, sondern alles den Karten und Aussagen überlassen. Liest man stets.
    Mit Karten kann man Blokaden, Ursachen aufzeigen, wo es harkt. Ich nutze Tarot auch nur als Ratschlag und nicht für Zukunftsdeutungen oder bestimmte Ereignisse rauszulesen.


    Natürlich lege ich Karten auch nicht zum Spaß.


    Caraminafee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen