1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe,habe ein Problem

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Rhihanna, 4. Oktober 2008.

  1. Rhihanna

    Rhihanna Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bavaria
    Werbung:
    ich weiss nicht mehr weiter,dehalb wende ich mich jetzt an euch.Ich bin im Pflegeberuf taetig und arbeite einen vier-Stunden Job.also eine 20 Stunden Woche.Nun,wegen Personalmangels,werden mir staendig Ueberstunden aufgedrueckt,ohne Ende,die ich nicht beszahlt bekomme.Ausserdem habe ich wenig frei.Die rufen mich staendig daheim an,wenn ich frei habe,verfolgen mich direkt.Ich bin momentan fizx und fertig,jeder auf der Arbeit sagt,dass muss man hinnehmen,denn man kann sich eh nicht wehren,weil die mit uns machen koennen,was sie wollen.Ich bin sehr deprimiert denn ich habe einen Haushalt und zwei Kinder.Alle leiden unter der Situation.Was soll ich tun?Ich kann ja bald nicht mehr.Die sagen auch,dass es noch schlimmer kommen soll,auf der Arbeit-noch mehr Personalabbau.Eigentlich sollte ich nur vier Stunden am Tag arbeiten.Es sind oft zwei drei Stunden mehr,selten nur meine vier St7unden.Dann machen sie Versprechungen,dass sie es mit mehr Frei ausgleichen-von wegen,dann hab Ich Telefonterror im frei ohne Ende!!!:wut1:
     
  2. Nightbird

    Nightbird Guest

    Hallo

    das kann ja nicht ganz richtig sein.
    Ich habe gerade Folgendes gefunden.
    Da steht drin, das 10% Überstunden zulässig sind.
    Du müsstest mal gucken, was genau zu Überstunden in deinem Vertrag steht.
     
  3. Rhihanna

    Rhihanna Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bavaria
    ich habe momentan ueber hundert(139) und es werden in naechster Zeit noch mehr werden,eine Kollegin hat 400 und es werden bei ihr auch mehr.sie iast auch Teilzeit.:wut1:
     
  4. Rhihanna

    Rhihanna Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bavaria
    so sparen die bei uns Geld.die Vollzeit-Kraefte sind im Minus(arbeiten weniger) wir kriegen mehr Stunden aufgedrueckt.ich fuehle mich nur noch sehr verarscht(sorry)
     
  5. mysticeagle

    mysticeagle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    336
    Ort:
    salzburg
    hallo rhihanna,
    hab zwei ideen, aber keine ahnung ob da eine für dich passt.
    hast du dich schon bei der arbeiterkammer erkundigt - gibt da schließlich gesetzliche vorschriften, wie mitarbeiter eingesetzt werden dürfen - überstunden und so,,,
    und andererseits - lerne dich selber mehr schätzen, dann wirst du merken, dass die umwelt auch anders reagiert. sei es dir wert geschätzt, geehrt und respektiert zu werden...das kannst du auch in form von suggestionen anwenden.. versuch es mal - hilft echt.
    also positiv bleiben und denken und darauf konzentrieren was du haben willst - schreib dir doch mal auf, was du möchtest von deiner arbeit - deine ziele, wünsche, wie immer du es formulieren willst... und wenn du es dir selber gönnst, dann bekommst du es auch.
    alles liebe mysticeagle
    :umarmen:
     
  6. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    Das kann ja nicht sein.
    Und deine Kollegin hat 400 Stunden oder % mehr?
    Kommt mir beides gerade etwas exorbitant vor?!?
    Bist du im Rechtschutz?
     
  7. Rhihanna

    Rhihanna Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bavaria
    danke,das ist lieb,ich versuche es auf jeden Fall mal.
     
  8. Rhihanna

    Rhihanna Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bavaria
    doch es ist so.Rechtsschutz habe ich leider nicht.Staendig wird jemand anders krank dann muessen wir ran-im frei.Ich bin selbst momentan ziemlich angeschlagen,bin mitte 30 und alles tut weh plus depressive Phasen momentan..nur deswegen.Doch die Ueberstunden sind tatsaechlich so hoch.Hammer,oder??
     
  9. Nightbird

    Nightbird Guest

    Sucht euch einen Anwalt oder eine neue Arbeit, oder beides.
    Wenn du nicht im Rechtschutz und dir keinen Anwalt leisten kannst, kriegst du einen vom Staat. In so einem offentsichtlichen Fall von Ausbeutung solltest du die nichtbezahlten Überstunden einklagen.
    Der Monat hat 720 Stunden. Ich hatte bei meiner letzten Arbeit 230 Stunden und das bei Vollzeit.
     
  10. danyh

    danyh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    400 und mehr Überstunden sind in der Pflege keine seltenheit. Überstunden sind es aber erst wenn du mit der Stundenzahl über die monatliche Stundenzahl einer Vollzeitkraft kommst. Je nach dem in welcher Stundenwoche du arbeitest(40 oder 38 Std.)liegt die normale Stundenzahl einer Vollzeitkraft bei ca. 176 Std. Bis du als Teilzeitkraft auf Überstunden kommst, kannst du also sehr viele Stunden arbeiten, die dann als Mehrarbeit gelten und in den meisten Verträgen steht drin das Mehrarbeit geleistet werden muß. Überstunden müßen innerhalb von 3 Monaten ausgeglichen(Freizeit)oder wenn das nicht möglich ist wegen Personal Mangel, bezahlt werden. Mit 139 Stunden hast du noch keine Überstunden. Das ist Mehrarbeit. Rein rechtlich hast du kaum eine Möglichkeit dich dagegen zu wehren. Wenn du in einer Gewerkschaft bist, dann kannst du dich dort nach den Möglichkeiten erkundigen. Den Arbeitgeber zu wechseln wird vermutlich nichts bringen, da es woanders auch nicht besser sein wird. Bin selbst Altenpflegerin, arbeite aber nicht mehr in dem Beruf. Was du noch tun könntest wäre auf eine Änderung des Vertrages zu bestehen von Halbtags auf drei viertel, dann bekommst du die geleisteten Stunden wenigstens bezahlt.
    Gruß danyh
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen