1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe für meine Freundin - nie mehr Liebe?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von skagi, 13. Juni 2010.

  1. skagi

    skagi Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    157
    Ort:
    in Österreich - an einem wunderschönen See und es
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich habe einer Freundin die Karten gelegt. Ein grosses Blatt. Wir wollten einen Ueberblick bis Ende Oktober in besonderem mit Blick auf die Liebe. Meine Freundin hat sich letztes Jahr von ihrem Chef getrennt.....der Chef hat mit einer / seiner Freundin 2 Kinder und die liebt er über alles - die Kinder. Meiner Freundin hat er versprochen sich von der anderen zu trennen - hat er nicht...Sie hatten fast 1,5 wunderschöne Jahre (Aussage meiner Freundin) aber natürlich war sie immer nur die Geliebte. Er hat sie toll ausgeführt und ist mit ihr in richtig schicke Sachen gefahren. Der Mann hat richtig Geld und kann sich das leisten. Einer kleinen Büroangestellten zu imponieren...Hm, das Problem ist, sie kann immer noch nciht mal darüber nachdenken weil sie immer noch in Tränen ausbricht. Sie kann nicht loslassen. Sie sagt sie liebt ihn über alles. Sie arbeitet immer noch in diesem Büro und will auch nciht kündigen. Sie sagt sie ist TOD gefühlmässig. Ich habe ihr jetzt versprochen, dass ich ihr die Karten lege und sie hier rein stelle. Vielleicht gibt es Hilfe für sie. Es ist wirklich ziemlich schräg was da läuft....hm....ich stell mal das Blatt rein...







    Ich hoffe sehr, dass der Herr tatsächlich aus Ihrem Leben verschwindet wie er hier auch aus dem Blatt geht. Geht sie auf die Liebe zu? Kann es wirklich sein, dass sie sich wieder verliebt. Oder weil Bär über ihr und schlange unter ihr, heisst das, sie steht immer noch zwischen Ihrem Chef udn seiner Freundin. Obwohl ich ihren Chef schon als HM gesehen hätte aber der Bär direkt über ihr? Wird sie sich beruflich nun doch bald verändern. Ich finde da tut sich eine Menge um den Anker....oder ist die drei daneben nur ein Zeichen, dass sie sich gedanklich auf die Reise macht...sich beruflich zu verändern....
    Also ich bin für Eure Deutungen sehr dankbar - und meine Freundin noch mehr, mir habt ihr sehr geholfen bei meiner Situation....

    :danke::danke:
    Danke und liebe Grüsse Eure Skagi
     
  2. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    ach mensch das weibervolk :rolleyes: - so schön romantisch blauäugig manchmal
    da angelt man sich nen vergebenen mann mit frau und kindern der offensichtlich nur mitm geld winkt und sich ein weiteres spielzeug namens affaire zulegt, und fragt sich warum es nix mit der liebe wird.
    nun, weil es keine liebe ist. sie weiß das er vergeben ist, und vielleicht sieht sie auch nur das geld und lässt sich blenden?

    naja so what, sie soll ihn ziehen lassen, da brauch man keine karten für.
    bei solchen dingen muss man aufs herz hören, und anscheinend schreit ihr herz sie schon ne weile an und sagt 'boah der tut mir weh, kannst du den mal bitte abschieben' aber sie hört nich drauf in der romantischen vorstellung er lässt seine kinder und seine frau sitzen - ach mensch, wenn er ihr mega gut tut und ihr die affaire reicht, soll sie gerne bleiben und mitspielen.
    verletzt es sie aber und saugt sie energetisch aus, sollte sie schnell das weite suchen und ich denke sie weiß selbst genau was zu tun ist.
    auch ohne karten.
     
  3. skagi

    skagi Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    157
    Ort:
    in Österreich - an einem wunderschönen See und es
    Hallo Pinkplastictree,

    ja sehe ich ähnlich. Ich denke aber, sie versucht es von ihm wegzukommen und eventuell steht ja in den Karten ein guter Rat an den man nicht denkt.
    Ich denke mal, dass richtigste wäre die Arbeit zu wechseln und ihn nicht mehr täglich sehen. Und ich meine auch da tut sich was mit der Arbeit...

    So klar wie Du das siehst - kann sie das leider nciht...ich habe es ihr shcon mehrmals gesagt. Seufz...aber danke fürs Lesen und Deine Meinung.

    Liebe Grüsse Skagi
     
  4. XmaiglöckchenX

    XmaiglöckchenX Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    177
    Ja, wenn das mal so einfach wäre, wie Du es schreibst.
    Ich denke sie liebt ihn wirklich. Und warum auch nicht? Er ist ein Mann. Nur leider gebunden und feige. Und damit beginnt die Tragik für den der aufrichtig liebt. Ich wünsche so eine Situation niemanden. Es ist die pure Hölle gefühlsmäßig. Sehr komplex. Sehr schwierig. Sehr kräfteraubend! Ich verstehe und fühle mit der Freundin von skagi!
     
  5. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    nun, an sich ist er beides, baer als auch herr (auch wenn ich von dem baeren
    ausgehe, da er anderweitig gebunden ist. und sie ihn gut mit energie fuettert)
    der baer = chef, bleibt; der herr = gliebter, geht.
    und man beachte in welchem haus der baer liegt. oho!
    und wo kuckt er hin? dem fuchs direkt in die augen. die sonne direkt drueber.
    der mann scheint so keine bedenken/ schlechtes gewissen zu haben...
    das mit der arbeit/ ihm als chef sieht mir leider auch alles andere als gut aus.
    da wird es noch scheppern. kann sie in eine andere filiale gehen, dh versetzt
    werden, oder ganz woanders hingehen? sieht mir nicht gut aus.
    denke sie wird diesem herren noch ewiglich nachhaengen, wenn sie da nicht
    rausgeht.

    sorry!
     
  6. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    Werbung:
    ich hab auch nich angezweifelt das sie ihn liebt.
    das ist durchus möglich. aber halt grob fahrlässig...
    finds allgemein bisschen blöd sich an nen mann mit frau und kind ranzuschmeißen und dann doch tatsächlich zu erwarten der lässt seine familie wegen ihr im stich.
    sie würde kindern den vati nehmen, dass ist ihr schon bewusst oder?
    und warum ist er feige :confused:
    er wird wahrscheinlich klar gestellt haben das sie ne affaire ist,
    das ist nich feige. is ein abgemachtes spiel unter erwachsenen und wer sich verliebt hat verloren. that's it. traurig aber wahr.
    und ich bezweifel keineswegs, dass es schwierig, komplex und kräfteraubend ist, daher ja auch mein rat ihn ziehen zu lassen und nach ner echten liebe zu suchen und nich nach nem toyboy.
     
  7. XmaiglöckchenX

    XmaiglöckchenX Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    177
    Er ist feige, weil er ihr versprochen !!! hatte, sich zu trennen. Und tat es nicht! Sie hat da aber wohl ihre Vorsicht schon aufgegeben und ihr Herz geöffnet. Warum muß die Frau immer sie Schuldige sein? Wahrscheinlich ist er auf sie zugekommen und sah sie eher als "toygirl". Ich denke SIE ist das Opfer, nicht er. Er verdient harte Worte!
     
  8. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    ich glaub die schuld zuzuweisen ist sinnlos.
    da gehören immer zwei dazu.
    ich kann ja mal die gegenfrage stellen - warum müssen immer die männer die schuldigen sein ;]
    man(n) kann nur machen, was frau zulässt.

    wenn sie nich die augen öffnen und sieht das es sinnlos ist nen familienvater zu erobern, muss sie auch mit dem schmerz leben.
    sie ist nur opfer weil sie sich dazu machen lässt.
    war ihr vorher klar das das schwierig wird, aber sie hat sich für den weg entscheiden, also muss sie da jetzt durch.
     
  9. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    oh ich sehe gerade... es handelt sich um dich bei der angelegenheit.
    da gibts ja noch ne andere große tafel die dir 6 wochen gelegt wurde.
    ich verlinks mal eben ergänzend, denn da siehts eigentlich auch ähnlich aus
    >> drück mich <<

    schau dir beide male an was beim anker so los ist,
    in dem bild hier liegt als rat der turm, in dem von KV die sense, die die verbindung trennt - einmal beruflich wie auch privat.
    wenn du nich möchtest, dass es so weiter läuft, liegt die entscheidung bei dir, denn er würde es so weiter laufen lassen.
    in der großen hier liegst du mit ihr gemeinsam in einer reihe unter ihm (als bär) und in der großen tafel von KV liegt die schlange auch recht stabil neben dem bären (bär als chef) und landet gerösselt auch beim herrn (als der hm)
    der trennt sich nich von ihr. tut mir leid :|
    er findets leider ganz chic so wie's ist.
    KV hat den fuchs direkt beim herren liegen, die lilien mit dabei.
    und hier schwirrt der fuchs auch schon wieder bei ihm rum und als erste karte im bild kommen die lilien.
    mehr ist es leider nicht, er ist nich ehrlich, zu keiner von beiden, ihm gehts gut und euch scheiße - doof - durchaus, aber musst du das haben? frag dich selbst :o
     
  10. sunnythecat

    sunnythecat Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    627
    Werbung:
    Hallo Skagi!

    Du hast ja gefragt, ob die Karten einen Tipp geben, wie deine Freundin einen Weg findet, um endlich loslassen zu können.

    Ich sehe in diesem Kartenblatt einen Rat. Das sind die Karten, die vor der Dame liegen.
    Turm, Anker, Schiff, Sterne, Herz, Dame.

    Deine Freundin hält sehr an der Vorstellung und an der Sehnsucht, nach der allumfassenden Liebe fest. Sich von dieser Vorstellung zu trennen, wäre schon mal ein erster Schritt.

    Denn dieses Festhalten an dieser großen idealisierten Liebe, ist wie ein Sog, der ein Differenzieren gar nicht bis unmöglich macht. So ist man seinen Gefühlen hilflos ausgeliefert.

    Trennen (Turm) von dem Festhalten (Anker) und Abstand (Schiff) gewinnen, um Klarheit (Sterne) ins Herz (Herz) einziehen lassen zu können. Und was deine Freundin jetzt noch gar nicht sehen kann ist, das sie damit ganz sicher (Schlüssel) erfolgreich (Mond) sein wird. Der Mond liegt im Haus des Herzens. Ihr Herz wird wieder ,,fühlen."

    Die Dame liegt hier im Haus der Wege. Neue Wege gehen. Neue Blickwinkel zulassen. Ich vermute mal, das deine Freundin eigentlich eine entschlossene Frau ist, wenn denn dieser Sog nicht gerade wieder alles vereinnahmt.

    Was mir noch aufgefallen ist, das hier Bedeutendes (Kreuz) falsch läuft (Fuchs).
    Hier ist auch die ,,Lernaufgabe" zu finden. Nämlich Kreuz Sterne Buch.
    Das Bedeutende sehen, klären. Ganz wichtiges ist noch verdeckt.

    Denn bei dem Chef scheint es genau das Gegenteil zu sein. Er trennt sehr viel von einander. Zum einen ist er der energiegeladener Chef, der in der Öffentlichkeit steht. Dann ist er ein Mann der sehr klar denkt, aber sich in seinen eigenen Gefühlen unklar ist.
    Es ist ein Unterschied wie Tag (Sonne) und Nacht (Mond). Die Wege machen Sichtbar, was hier getrennt wird. So wie die Wege verbinden, so können sie aber auch (noch)trennen. Während er der Chef ist, will er von dem Mann nichts wissen.

    Vielleicht sind deine Freundin und ihr Chef an einander geraten, um diese Unterschiede zu erkennen und zu sehen.

    Einmal jemanden lieben und nicht alles aus dem Blickwinkel zu verlieren. Gerade wegen der Liebe verschiedene Wege gehen zu können und handlungsfähig zu bleiben. Eben differenzieren zu können. ,,Worauf kann/will ich mich einlassen und worauf eben nicht."

    Während der Andere vieles von einander trennt, und die Person eine große Übersicht behält. Während das Gefühl aber dafür keine Klarheit erfährt.

    Mir scheint, als sollten hier beide auf Abstand von einander lernen.

    Die erste Reihe spricht auch Mut zu. Irgendwie scheint sich in der Firma finanziell etwas glücklich zu entwickeln, wodurch es zu Veränderung kommt. Es werden in der Öffentlichkeit ganz positive Kontakte zustande kommen.


    Liebe Skagi, einen ganz lieben Gruß an deine Feundin von mir, unbekannterweise.

    sunnythecat
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen