1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe erbeten

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SalixAlba, 26. Oktober 2006.

  1. SalixAlba

    SalixAlba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Österreich - Kreis Voitsberg
    Werbung:
    Hier gibts etwas, wo ihr helfen könnt.

    Ich habe gerade von meiner Nachbarin erfahren (Mutter von fünf Kindern), daß ihr Sohn einen Tumor im Kopf hat. Der Bub leidet schon seit längerem unter Kopfschmerzen und Beeinträchtigung der Sehkraft. Ein Neurologe hat jetzt die Diagnose festgestellt, doch es ist noch nicht klar, ob das Gewächs bösartig oder gutartig ist. Das kann aber auch nur durch eine Operation ersichtlich werden, weil der Tumor hinter der Nasenwurzel sitzt und man da offenbar nicht gut mit Geräten hinkommt.

    Wie auch immer, ich bitte nun, daß ihr für den Jungen betet. Er ist grad mal vierzehn Jahre alt und diese Familie hat schon viel erleiden müssen und ich bin jetzt grade sehr dankbar, daß meine Kinder alle gesund sind.

    Viele von uns wissen, daß die Kraft des Gebetes und liebevoller Gedanken viel bewirkt. Der Junge heißt Christoph. Ich bitte, um Kraft für die Familie und einen bestmöglichen Ausgang zu beten.

    Alles Liebe
    Moonrivercat
     
  2. cauki

    cauki Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    158
    Ort:
    ruhrpott
    das ist ja fürchterlich!!!!! ich danke, daß ich eine 9-jährige tochter habe, welche gesund ist.

    im meinem guten bekanntenkreis gibt es auch einen 10jährigen jungen, manuel. er hatte vor 5 jahren blutkrebs und er wurde tatsächlich wieder gesund. jetzt im sommer kam die seuche wieder.

    den eltern haben sie gesagt, es gibt keine heilung für ihn. er ist ein paliativ-patient. sie können nur verlängern aber nicht mehr heilen. ist das nicht fürchterlich!!!!! ich habe den jungen kennengelernt. er ist total liebenswert.

    ich werde erzengel raphael bitten, allen kranken kindern beizustehen. (den erwachsenen natürlich auch)

    traurige grüße. claudia
     
  3. Lavahkezaar

    Lavahkezaar Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2006
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Hallo Moonrivercat,

    ich werde auch für den kleinen Beten. Sag auch den Eltern, dass sie die Hoffnung nicht aufgeben sollen und Erzengel Raphael um Beistand und Hilfe bitten sollen. Die Glaubenskraft setzt ungeahnte Energien frei ...

    Die Tochter einer bekannten erkrankte auch im Alter von 5 Jahren an Krebs, sie hatte einen Tumor im rechten Oberkörper. Der war so groß, dass der untere Lungenflügel, Teile der Leber und die rechte Niere entfernt werden mußte. Das liegt jetzt ca 5 Jahre zurück, obwohl der Tumor bösartig war, konnte die kleine kpl. geheilt werden.

    Ich habe ihre Mutter für ihre damalige Stärke bewundert! Sie hat jedem Besucher verboten, vor der Kleinen zu weinen, es durften nur hoffnungsvolle Menschen zu ihr und alle in ihrem Umfeld haben gebetet. Die Kleine hatte auch einen unstillbaren Lebensdurst. Sie waren beide so tapfer und wurden echt dafür vom Universum belohnt.

    Liebe Grüße
    Zehra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen