1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe Ein Schrecklicher Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Homeless, 7. August 2006.

  1. Homeless

    Homeless Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    ICH GRÜSSE EUCH UND BITTE UM RAT.HEUTE MORGEN BIN ICH AUS EINEM SCHRECKLICHEN TRAUM ERWACHT,HABE MICH DARAUFHIN HIER REGISTRIERT.NORMALERWEISE TRÄUME ICH GAR NET,ABER DIE LETZTE NACHT WAR FURCHTBAR.ICH BIN EIN MANN VON 31 JAHRE UND HÄTTE NIEMALS FÜR MÖGLICH GEHALTEN,DASS MICH EIN TRAUM DERART AUS DEM GLEICHGEWICHT BRINGEN KANN.ICH BIN NOCH IMMER GANZ DURCH DEN WIND UND DIE ERINNERUNGEN AN DEN TRAUM SITZEN FEST.HIER NUN MEIN TRAUM.
    ICH WAR AUF EINER ÖFFENTLICHEN TOILETTE,ÄHNLICH EINER DRECKINGEN BAHNHOFSTOILETTE.ICH HABE MEINE MUTTER GESEHEN,SIE SCHIEN EINE PROSTITUIERTE ZU SEIN,WAR JÜNGER ALS IN WIRKLICHKEIT UND HATTE EINEN PFERDESCHWANZ UND WAR REICHLICH GESCHMINKT.MEIN VATER WAR ALKOHOLIKER UND BEIDE TRIEBEN SICH DORT RUM.ICH WAR ERSCHÜTTERT.KINDER LIEFEN UM MEINE MUTTER HERUM UND TRATEN UND BESCHIMPFTEN SIE FÜRCHTERLICH.SIE RIEFEN AUCH MIR SCHIMPFWÖRTER ZU,DEINE MUTTER IST NE N…… UND DEIN VATER NE SÄUFER.ÄLTERE FRAUEN WOLLTEN MICH KÜSSEN UND ICH DRÜCKTE SIE WEG.ICH EKELTE MICH SEHR. DANN LIEF ICH LIEF AMOK,FAND EINE PISTOLE IN MEINER JACKENTASCHE.MIR FIEL EIN,DASS ICH SIE EINEN TAG ZUVOR GEKAUFT HATTE.NUN LIEF ICH MIT DER PISTOLE IN DER HAND DURCH DEN BAHNHOF, ÜBERALL TAUCHTENN MIR BEKANNTE GESICHTER AUF UND ICH HÖRTE JEMANDEN SAGEN,DASS DIE POLIZEI DA HINTEN IST.ICH MUSSTE DIE PISTOLE WEGWERFEN,ABER TAT ES NICHT.ICH SAH EINEN POLIZISTEN UND EINE POLIZISTIN,AM POLIZISTEN KONNTE ICH VORBEILAUFEN,ABER DIE POLIZISTIN HIELT MICH FEST.DABEI BIN ICH VÖLLIG VON DER ROLLE UND WIE GELÄHMT AUFGEWACHT UND WUSSTE GAR NET MEHR WO ICH WAR.BIN SEHR FROH,DASS WENIGSTENS NICHT MEINE FRAU IN DIESEM TRAUM VOR KAM.
    KÖNNTET IHR MIR HELFEN:confused:
     
  2. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    mmmh..ich würde mal über meinen Arbeitsplatz nachdenken.:escape:
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Hast du denn geschossen, Homeless?
    Im Traum geht es um deine Lebenssituation, die dich wohl sehr beschäftigt und dich sehr unzufrieden macht.

    Warum warst du so aufgewühlt im Traum? Weil deine Eltern nicht das waren, wofür du sie gehalten hast? :)
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo

    Erst einmal ein herzliches Willkommen bei uns im Forum :)
    die Polizisten stehen für deine Rechtsauffassung zu den Begebenheiten, die diesen Traum auslösten. Eventuell auch für Hilfe in Anspruch nehmen.

    Alles Liebe
    _____
    Ma
     
  5. Homeless

    Homeless Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    4
    Das Ihr Mich So Herzlich Willkommen Heisst Hier Ist Supi.
    Auf Der Arbeit Habe Ich Sehr Viel Stress.ich Arbeite Im Schichtdienst Und Das Ist Ziemlich Anstrengend!im Moment Habe Ich Jedoch Drei Wochen Urlaub Und Kann Ausruhen.
    Geschossen Habe Nicht Im Traum!mir Ist Gar Net Bewusst Das Mich Meine Lebenssituation Derart BeschÄftigt!was Mich So AufgewÜhlt Hat War Der Anblick Meiner Eltern Und Ihre Situation In Diesem Traum.das War Unglaublich Und Unvorstellbar.mich Betroffen Haben Sehr Die Beschimpfungen Die Meiner Mutter Galten.das War Schlimm!
    Die ErklÄrung Zu Den Polizisten Steht FÜr Meine Rechtsauffassung In Dieser Sache.kannst Du Das Etwas NÄher ErklÄren FÜr Mich.

    GREETS HOMELESS
     
  6. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Es ist oft so, dass der Stress so richtig rauskommt, wenn du anfängst, dich auszuruhen, da bist du in guter Gesellschaft, lieber Homeless. :)

    Du kannst erst mal versuchen herauszufinden, auf welcher Ebene dein Traum ablief. Das ist etwas kompliziert: es muss sich nicht unbedingt um deine Eltern gehandelt haben, sondern es können auch deine inneren Leitbilder sein, die du von dir selbst hast. Frag dich für dich mal: wie gehe ich mit dem Prinzip Leitlinien für mein Leben, Fürsorge, Anteilnahme, Nahrung um - und zwar für dich selbst und für andere. Irgendwie behandelst du dich selbst nicht gut in diesem Traum.
     
  7. Homeless

    Homeless Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    4
    oh Man :confused: über Diese dinGe habE iCh mIR noCh NiE irgenDwELche GedANken gEmaChT.iCH beDankE mich füR eUre HilFe.wErdE mIr daS PrInZip LEitliNien dUrchDenkEN.

    GREETS HOMELESS
     
  8. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Wie kommst du denn darauf!? :confused:
    (ist nicht abwertend gemeint - es interessiert mich!)
     
  9. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Ich denke diese ging an mich, da ich die jenige war die die Polizisten als deine Rechtsauffassung.
    Sicher bist du empört, die Beschimpfungen deiner Mutter und der Eindruck deine Eltern sie so zu sehen erweckt in dir dein Gerechtigkeitssinn. Sie sind nicht dies für dich was sie in deinen Traum darstellen. SIe sind auch ein Teil von dir.
    Auch wenn es mal emotional zu deinen Eltern hoch her geht, weiß du denoch es ist nicht so.:)
    Für dich selbst in deiner Beziehung zu dir selbst könntest du dich auch hinterfragen ob das Bild, welches andere von dir haben dir voll aus deiner Seele entspricht, ja so möchte ich wahrgenommen werden.

    Alles LIebe
    ______
    Ma
     
  10. Homeless

    Homeless Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:


    JEtzT veRsteHe Ich wAS GeMEint iSt.dAS wErdE icH aUcH DurChdEnKen!

    GREETS & DAnKe HOMELESS
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen