1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hilfe darm probleme!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von rini20, 13. März 2006.

  1. rini20

    rini20 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    82
    Ort:
    wels
    Werbung:
    hallo liebe leute!
    könnte ihr mir vielleicht helfen?
    ich habe seit 2 wochen so richtige tiefe stiche im bauch
    beim frauenarzt war ich schon der sieht nichts
    aber mir ist aufgefallen das wenn ich mehr esse die schmerzen schlimmer werden !
    und wenn ich mich vor dem einschlafen von einer auf die andere seite drehe dann sticht es mehr
    ich spüre sogar wenn sich blasen im darm bewegen und sich ihren weg nach draussen bahnen

    ich hab es schon mit galgant probiert habt ihr vielleicht einen tipp
    ich habe angst vor einer magen darm spiegelung weil sie ja von oben hineinschaun

    was kann ich noch tun?
    vielen danke
    carina
     
  2. Allegrah

    Allegrah Guest

    Hallo Rini!

    Denke bitte mal daran, zum Internisten zu gehen. Die Spiegelung sollte dich nicht erschrecken. Je schneller Darmprobleme gelöst werden, um so besser für dich. Mit dem Darm darf man nicht scherzen. Er meldet sich meist erst, wenn es schwierig wird, also bitte zum Arzt mit dir, o.k.? :umarmen:
    Ich möchte dir keine Angst machen, sondern dir aufzeigen, dass es später recht kompliziert werden könnte, wenn keine Behandlung erfolgt. Du wirst dich hinterher viel wohler fühlen, wenn du heraus hast, dass dir nichts fehlt, als mit dem Gedanken zu leben, es könnte da ja was sein?

    Darmprobleme zeigen sich während des Stuhlgangs (Blutung, Schmerz, Schwierigkeiten), durch regelmäßige Verdauungsprobleme, starke Blähungen,....etc..

    Sehr gut für die Verdauung ist Aloe Vera. Mache eine Kur von 6-8 Wochen. Das ersetzt aber keineswegs den Arztbesuch.

    Die Geschlechtsorgane merkst du während der Periode, wenn sie unregelmäßig und beschwerdevoll erfolgt. HIer hilft meist, wenn du dir eine Wärmflasche auf den Rücken und Po-Bereich legst. Nicht direkt auf den Bauch legen. Der Bauch-Bereich verträgt generell keine direkte Hitze! Es könnte sich auch um Blinddarm handeln und der verträgt keinesfalls Wärme! Wenns Blinddarm ist, dann muss er raus.

    In Frage käme auch Leistenbruch? Hast du in letzter Zeit Schweres gehoben oder die Bauchdecke sonst wie gereizt? :dontknow:
     
  3. Hallo Rini20 !

    Ich rate dir ebenfalls zum Arzt zu gehen und zwar ganz schnell. Am besten lässt du dich von deinem Hausarzt in ein Krankenhaus einweisen. Untersuchungen werden dort auch ambulant gemacht, wenn du schon nicht stationär dort bleiben willst.
    Auf jeden Fall musst du gleich MORGEN zur Untersuchung. Ich will dir keine Angst machen, aber ich weiss wovon ich rede und ich schwöre dir, diese Untersuchungen sind bei Weitem nicht so schlimm, wie sich das anhört.
    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und (nochmals) hab bitte keine Angst vor diesen Untersuchungen, denn diese Angst ist wirklich unbegründet.

    Liebe Grüsse von Feuervogel :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume:
     
  4. Shining Angel

    Shining Angel Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Pirmasens
    Jetzt wo ich das hier lese möchte ich doch auch mal nachfragen. Ich habe seit meiner Kindheit Darmprobleme und sie treten immer auf wenn ich sie nicht gebrauchen kann also das ist wenn ich aufgeregt oder nervös bin oder wenn ich vor Prüfungen stehe meine Lebensqualität ist schon stark eingeschränkt da ich vieles dadurch meide. Die Ärzte finden absolut nichts bei mir wurde von Ultraschall bis Nahrungsmittelunverträglichkeit alles getestet aber nichts. Kann es sein das ich einen Reizdarm habe? Also da habe ich meinen Arzt auch schon angesprochen aber der macht einfach nichts war schon bei 3 Ärzten die einfach mir nicht weiterhelfen können und mir immer nur Medikamente geben wollen. Was würdet ihr mir raten? vielleicht doch eine Darmspiegelung? das wurde bei mir noch nicht gemacht habe aber irgendwie angst davor aber wenn ich wüsste das es was bringt würde ich es machen. Vielen Dank schonmal.

    Liebe Grüsse.
     
  5. Lieber Shining Angel !

    Ich würde auch dir raten, eine Magen-Darm Untersuchung machen zu lassen, denn deine Beschwerden gehören unbedingt abgeklärt !
    Bevor ich zum ersten Mal derartige Untersuchungen hatte, ging es mir auch nicht sehr viel anders, ich hatte ganz ordentlich Schiss. Ich sage das nicht nur um Euch zu beruhigen, diese Angst hat sich wirklich als unbegründet herausgestellt.
    Sollte es notwendig sein, würde ich diese Untersuchungen jederzeit wieder zulassen.

    Also ran ans Telefon und einen diesbezüglichen Arzt-Termin buchen !

    Liebe Grüsse und alles Gute :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume:
    feuervogel
     
  6. Shining Angel

    Shining Angel Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Pirmasens
    Werbung:
    Hallo!
    Vielen Dank! Ich werde das auf jeden Fall machen. Ist zwar schon besser durch Reiki und Bachblüten aber ich will das jetzt auch endlich mal ärtzlich richtig abklären. Ich denke auch dass man da immer vorher nur die Angst hat und danach denkt man sich wofür die ganze Aufregung jetzt war :)
    Hast mir viel Mut gemacht :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen