1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe brauche ..dringend :-(

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von witch11, 21. November 2008.

  1. witch11

    witch11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo...normalerweise melde ich mich nicht an um dann gleich Hilfe zu erwarten..hätte sogar durchaus Verständnis dafür wenn sich keiner finden würde..aber ich versuche es einfach mal, da ich ziemlich fertig bin und dringend einen, wenn möglich, kostenlosen Rat brauche..im Gegenzug bin ich gerne bereit auch für denjenigen/diejenige einmal Karten zu legen ..dabei bitte ich aber um Nachsicht da ich noch fleissig am üben bin...

    Nun möchte ich aber erstmal erzählen und ich danke allen die bis zum Schluss lesen..

    Also..1999 lernte ich per Internet einen Mann kennen der, wie sich später herausstellte ein Arbeitskollege war. Nach der ersten Kennenlernphase trafen wir uns auch öfter einfach zum Kaffeetrinken. Er zog mich magisch an und umgekehrt genauso.

    Da ich zu der Zeit in meiner 1. Ehe in einer Krise steckte fühlte ich mich natürlich sehr wohl. Alle meine Moralvorstellungen warf ich über Bord und gab mich diesem Mann hin.

    Es endete dann 2002 nachdem ich mich nach einer kurzen Trennungsphase von meinem damaligen Mann wieder rückbesinnt habe..jedoch nicht ohne dem abermaligen Auftritt des Mannes in meinem Leben um mir deutlich zu machen das ich nun endlich die Scheidung einreichen soll..

    Ich trennte mit von beiden..

    2003 heiratete ich meinen jetzigen Mann, 2004 kam unser jüngster auf die Welt..

    Seit dem Ende des Verhältnisses mit dem Mann verging kein Tag wo ich nicht an ihn dachte. Der Kontakt war lose..ein- bis zweimal im Jahr..durchaus mit entsprechenden Avancen..ich blockte ab..

    Bis vor wenigen Wochen...

    Problem bei der Sache ist nun das wir (wie ich schon erfahren konnte) seelenverwandt sind und dies eine karmische Verbindung ist. Das erklärt warum er immer wieder wie ein Boomerang zu mir zurückkehrt.

    Vor einigen Tagen erklärte er mir seine Liebe aber auch das es kein Leben mit ihm geben kann da wir zwei Familien zerstören würden. Allerdings lese ich aus seinen Worten auch immer heraus das man nach einiger Zeit sicherlich auch darüber nachdenken könnte wenn man sich versteht und die Liebe noch so groß ist über eine (zwei) Scheidungen nachzudenken.

    Im Moment will er es unverbindlich wie vor 6 Jahren haben..und ich stehe derart in seinem Bann das ich weder Nein sagen kann noch das Band das uns verbindet durchschneiden möchte.

    Wie ich ebenfalls schon herausgefunden habe sollen wir nur Freunde sein..zum jetzigen Moment sehe ich darin weder eine Chance das es machbar ist noch will ich eine Freundschaft...

    Wir erleben eine derart tiefe Liebe die wir beide so nicht kennen und jeder für sich zieht sich mal in sein Schneckenhaus zurück..so wie er momentan keine netten Worte mehr für mich übrig hat (heute) und meine netten Worte ignoriert hat.

    Ich möchte gerne Licht in das Dunkel bringen und erhoffe mir das sich jemand findet der mir die Karten legt mit der Absicht zu erfahren ob unsere Liebe eine Chance hat oder ob es diese Unverbindlichkeit bleibt, die mir momentan aber sehr sehr weh tut weil man sich ja nicht so treffen kann wie man das möchte und außerdem diese Unverbindlichkeit auch bedeutet das der andere macht was er will ohne nochmal Feedback zu geben was z.B. am Tag geplant ist. Hoffe ihr versteht was ich meine..

    Natürlich weiß ich das ich meine 2. Ehe damit in den Sand setze aber wenn ich weiß das diese karmische Liebe zu schwierig ist und sie eh keine Chance hat dann kann ich mich viel leichter von dem anderen lösen und werde meinen Weg in meiner 2. Ehe weitergehen bzw. mir dann natürlich auch klar darüber werden müssen ob ich meinen Mann noch liebe. Im Moment tue ich es noch..aber ich weiß nicht wie lange noch weil der andere mir sehr sehr fehlt und ich diese karmische tiefe Liebe so schön finde und mir gut tut.

    Bitte (wenn das schon geht) Fragen per PN an mich ..auch Meldungen zwecks der Kartenlegung ..vielleicht braucht ihr noch Daten (Foto hab ich leider keines)..

    Ich danke schonmal sehr herzlich im voraus..ich weiß ich verlange viel..aber momentan bin ich sehr verzweifelt ..gerade heute wo ich das Gefühl hatte alles ist für die Katz da er so reserviert war..

    Vielen lieben Dank..
     
  2. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.688
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Glaubst du ernsthaft, dass dir hier Karten helfen.
    Die Entscheidung musst du schon allein treffen.
    Denke mal du musst dir erst darüber klar werden,
    was DU wirklich willst.

    Was ein Durcheinander in deinen Beziehungsgeschichten.
    Jetzt mal unabhängig davon, ob es dein Seelenverwandter
    ist oder nicht, wie es scheint, soll es nicht sein.
    Denn wenn dem so wäre, hätte niemand zwischen eure Liebe
    kommen können.

    Und manchmal ist das eben auch so, dass was man hat,
    will man nicht, dass was man will bekommt man nicht.

    Faszination ist eine Form von Bessenheit, wenn dieser Zauber
    verflogen ist, und zum Alltag wird, was machst du dann?

    Wäre es nicht das wichtigste ersteinmal, dir Gedanken darüber
    zu machen, dass du auch ein gewisses Maß an Verantwortung,
    über das ganze Geschehen hast.
    Und vorallem was du willst, so hängst du immer in den Seilen,
    und muss andere fragen was du tun sollst.

    Frage mal dein Herz und deinen Verstand, was du eben tust.
    Sorry hart, ich weiß, habe selbst die Erfahrung gemacht, mit
    Liebe spielt man nicht, ohne sich zu verletzten.:)
    Alice
     
  3. witch11

    witch11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Hallo Alice...

    Das wusste ich auch schon das ich das selbst entscheiden muss..ich will nur wissen ob es sich lohnt zu kämpfen..

    Nein es ist nicht durcheinander..nur durcheinander geschrieben..so wie ich es eben auch bin..

    Dein Ratschlag ist gut..aber mir nicht unbekannt..

    Würde mich freuen wenn sich jemand rantraut an die Frage ob es sich lohnt zu kämpfen..
     
  4. turkeybush

    turkeybush Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Oberpfalz
    ich traue mich, dir zu sagen, dass es auch

    DEINE Entscheidung ist,

    ob es sich für DICH lohnt zu kämpfen.

    Es weiss doch keiner - ob es sich lohnen wird.

    vielleicht - vielleicht auch nicht: die chance steht 50:50

    ich wünsche dir eine schöne zeit mit diesem mann -
    und du hast doch auch noch den andern - oder ?

    lg turkeybush
     
  5. witch11

    witch11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Danke...
     
  6. kleinerstern18

    kleinerstern18 Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    78
    Ort:
    nähe aachens
    Werbung:
    öhm mal ganz im ernst...deine jetzige situation kommt mir sehr bekannt vor..jedenfalls in bezug auf diesen mann...ich habe auch jemanden kennen gelernt und hatte genau das gleiche gefühl bis zum zeitpunkt hin als er auf einmal ohne mein wissen eine astralreise vorgenommen hat und in meinem zimmer stand...er hat versucht mir die kompletten energien heraus zu ziehen und hätte es auch fast geschafft.ich muss dazu sagen ich war unerfahren und demnach sehr leichtgläubig..ich wär an deiner stelle da suuuper vorsichtig.ich kam erst durch eine einweihung wieder dazu meinen energien zurück zu bekommen und entwickel seit dieser zeit meine fähigkeiten...ein familienmitglied von mir ist da schon erfahrener und hat mit dafür gesorgt das er wieder verschwindet...also bitte sei sehr sehr vorsichtig...wünsche dir das du nicht an das schlechte in diesem menschen gerätst wie ich...
     
  7. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo witch,

    ich denke, es spiegelt sich bei dir dein inneres Chaos. Die Karten würden dir nicht helfen, ist meine Meinung. Sie würden das Chaos nicht beseitigen. Es fühlt sich für mich so an, dass du hoffst, sie lösen deine Zerissenheit auf. Aber das würde nicht geschehen.

    Mir ist aufgefallen, dass du oft die Worte "karmische Liebe" benutzt hast, als ob es sich bei dir unterbewußt so festgesetzt hat, dass du von einer "karmischen Liebe" nicht loskommst.

    Ich würde dir raten, das Band zu diesem Mann auflösen zu lassen. Ich vermute, dass bei euch beiden eins besteht, da ihr nicht voneinander loskommst. So wäre dann jeder frei, auch in seinen Entscheidungen.

    Die Frage ist, was soll dir diese Situation sagen? Was sollst du lernen oder was möchte deine Seele lernen? Denn Seelenpartner sind dazu da, dass wir uns weiterentwickeln können. Es heißt nicht, wir müssen mit ihnen eine Beziehung eingehen oder können nicht ohne sie leben.

    Was wäre, wenn du lernen sollst, zu deinen Entscheidungen zu stehen unabhängig von der Entscheidung des anderen? Dann stehst du genau da, wo du nun auch stehst. Warum kannst du dich nicht entscheiden? Wovor hast du Angst? Was hält dich zurück?

    Das sind Fragen, die nur du dir beantworten kannst.

    Dies ist meine persönliche Meinung. Vielleicht hilft es dir ein wenig.

    Ich wünsche dir, dass du für dich den Weg findest. :umarmen:
     
  8. Samhein

    Samhein Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Nürnberg
    Lebt ihr Alle in einer Abhängigkeit von Irgendwas; Kartenlegen, Reiki und und und. Wozu diese Alibifunktionen. Ich bin ich und nur ich bin für mein Leben und Handeln verantwortlich.
    Nehmt doch euer Leben selbst in die Hand. Ihr besitzt Intuition, Verstand und außerdem gibt es Wege sich vor ungewollten äußeren Einflüssen zu schützen. Kartenlegen, Astrologie, Pendeln usw können nützliche Hilfsmittel sein (wo ich voll dahinter stehe), das sollten sie aber auch bleiben.

    Das Leben ist wirklich sehr einfach. Was wir geben, bekommen wir zurück/B]
     
  9. witch11

    witch11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Danke für die Tips...

    Gestern hat mir jemand einen Traum erzählt...eine die meint ebenfalls viel zu können...dieser Traum spiegelte eine Zukunft von MIR wider...sie hat mich schockiert und nahezu an den Rand des Wahnsinns getrieben. Es tat weh..

    Aber heute morgen hab ich für mich klar erkannt das ich allein es in der Hand habe etwas zu verändern. Entweder ich gehe den gleichen Schritt nochmal oder ich lass es. Gehe ich denselben Schritt wieder lerne ich damit nichts. Aber vielleicht gibt es auch nichts zu lernen...vielleicht ist es keine magische Sache die da ist...vielleicht Einbildung?

    Gehe ich den Schritt nicht nochmal sondern sage Stop zu allem, dann tue ich nichts weiter als was ich die letzten 6 Jahre getan habe. Auch daraus lerne ich Nichts.

    Es gibt also nichts zu lernen oder zu verstehen. Es ist das reale nackte Leben. Und alles was ich aussende bekomme ich zurück.

    Egal ob nu mich 3 oder 5 Personen vor dem Schritt warnen. Ich muss damit leben..den Weg machen oder lassen. Und nichts von dem DANACH kann so schrecklich sein das ich es nicht überstehe. Denn alles was ich tue hat einen tieferen Sinn und jeder Weg denn ich gehe führt irgendwohin.

    Die Karten sollten mir nicht helfen...sie sollten mir eine Tendenz zeigen. Hilfestellung geben. Aber sie brauche ich nicht mehr.

    Mein Gefühl ist so rein das ich auf jeden Fall immer richtig handeln werde..egal was ich tue. Ein Verlassen auf die Esoterik ist das falscheste was ich tun kann. Hier ist kein böser Mensch der mir nach dem Leben trachtet.

    Im übrigen hängt doch viel von der Moraleinstellung eines jeden Einzelnen ab..nicht wahr? Die Energien die ich in die Karten lege wenn ich anderen Menschen lege spiegeln ein Stück weit auch meine Vorstellungen wider. Das jemand "nein" zu so etwas wie mir passiert ist sagt, ja das kann ich verstehen.

    Danke für eure Hilfe..die ja doch mich zu nachdenken bewogen hat. Eine Entscheidung ist nicht gefallen, denn die Zeit ist noch nicht reif dafür. Wenn sie reif ist werde ich die Richtige treffen aber ohne jemanden damit weh zu tun. :)

    Danke..
     
  10. Samhein

    Samhein Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    hallo Witch11,
    ich finde es toll wie du dein leben jetzt wieder selbst in die hand nimmst. Ich bin mir sicher du wirst es richtig machen.
    viel glück und erfolg dabei.
    LG
    Samhein
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen