1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe brauche dringend Rat!

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Sissy1, 21. Mai 2008.

  1. Sissy1

    Sissy1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Ich bin Martina und 26 Jahre alt. Mir geht es zur Zeit sehr schlecht und deshalb bin ich auf der Suche, nach etwas natürlichem das mir hilft. ich habe es schon mit Bachblüten versucht, die mir anfangst total super geholfen haben, hatte aber am Wochenende wieder einen totalen Rückschlag wie es am Anfang war. Habe jetzt eine neue Mischung bekommen und sie schläft super an, aber ich will nicht nochmal riskieren das ich wieder komplett down bin. Merke ja eh schon ein paar Tage vorher das etwas net paßt.

    Zu meiner Vorgeschickte nur kurz, den sonst endet mein Beitrag ja nie!

    <Meine Mutter hatte MS und ist am 18. April heuer verstorben. Nach langer schwerer Krankheit, einem künst´lichen Darmausgang und einem abgenommen Fuß. Grund: Lungenembolie

    Ich hatte vorher auch schon öfter das gefühl, das ich krank bin. einmal Brustkrebs, weil da was weh getan hat, einmal Darmkrebs usw.
    Also war ich immer wieder mal beim Arzt um mir die Bestätigung geben zu lassen,d as ich nicht krank bin.

    Ich habe auch zwei kleine kinder im Alter von 3 und 1 jahr und in diesen Schwangerschaften ist es mir bestens gegangen und ich hatte keine beschwerden. wahrscheinlich weil ich mich auf etwas anderes konzentriert habe.
    Jetzt seit meine Mutter verstorben ist, hab ich ZUSTÄNDE die man sich nicht vorstellen kann. Ich spüre irgendwo etwas, z.b kopf, dann habe ich schon eine gehirnblutung usw. Ich war letzte zeit jedes Wochenende beim Arzt und einmal sogar im LKH. Natürlich ist nie etwas rausgekommen.
    Wenn ich diese Zustände bekomme, dann wird es mir schlecht und schwindelig, mir ist kalt und ich fange an zu zittern, nach 2 minuten schwitze ich das ich klatsch naß bin. Ich denke immer jetzt ist aus und mir macht nichts mehr richtig spaß. ich muß mich echt oft aufraffen weil es mir zuviel wird.

    so und nun hat mir meine Nachbarin erzählt, das ihr sohn eine stein bekommen hat und es ihm seit damals viel besser geht.
    Ich würde mir auch gerne so einen Stein oder besser gesagt Steine zulegen, aber ich brauche wirklich hilfe, was für mich da passend wäre.

    Ich nenne mal die Eigenschaften: Ängste, Depressionen?, innere Unruhe, Heimweh, schlafen, reizbar

    bitte helft mir und wo kann ich diese steine günstig erwerben und wie benutze ich sie eigentlich richtig?

    vielen lieben dank martin

    P.S:.hoffe auf baldige antwort
     
  2. Arjona

    Arjona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    1.190
    Hallo Martina ;),

    das hört sich ja wirklich gar nicht gut an, was Du da schreibst. Der Tod Deiner Mutter tut mir sehr leid.

    Ich bin keine Ärztin und keine Heilpraktikerin, aber vielleicht habe ich ja doch einen Tip für Dich :). So wie ich es verstanden habe, überwiegen bei Dir die Ängste. Dadurch kommt evtl. auch alles andere. Wäre ich an Deiner Stelle, würde ich auf jeden Fall die Bachblüten weiter nehmen! Wenn ich es richtig verstanden habe, nimmst Du die Mischung nur solange, bis die Flasche leer ist. Das reicht nach meinen Erfahrungen oft nicht unbedingt aus. Wenn Du die Mischung nicht mehr brauchst, wirst Du sehr wahrscheinlich vergessen, die Bachblüten zu Deinen gewohnten Zeiten oder überhaupt noch einzunehmen oder die Flasche fällt runter und zerbricht! Das ist ziemlich typisch, jedenfalls nach meinen persönlichen Erfahrungen. Es ist nicht ungewöhnlich, wenn man eine Mischung über Wochen und Monate einnimmt, bis man diese "negativen Seelenzustände" gänzlich überwunden hat.

    Falls Du Dir noch einen Stein zulegen willst, kann ich Dir bei Angst eindeutig den "Sugilith" empfehlen! Wenn Du magst, schicke ich Dir auch eine HP-Adresse, wo Du wirklich gute Steine bekommen kannst, da man gerade bei diesem Stein auch sehr vorsichtig sein muß, daß man keine Fälschung bekommt!

    Und noch etwas: Wie die meisten ja wissen, kann es bei Naturmitteln (auch bei den Bachblüten) zu Erstverschlimmerungen kommen. Dies gilt auch für Steine!

    Wünsche Dir alles Liebe :liebe1: und daß Du Deine Probleme ganz schnell in den Griff bekommst.

    Kodiak
     
  3. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Werbung:
    Liebe Sissy

    Ich denke nicht, daß es den Stein gibt, der wie ein Wunder alle Leiden verschwinden lassen kann. Steine haben bestimmte Schwindungen an sich, die positiv auf uns wirken können.
    Es ist jedoch schon einmal sehr gut, daß Du Dir Gedanken über die Hintergründe von Krankheiten machst.
    Vom Arzt hast Du Dir ja bereits bestätigen lassen, daß es keine sichtbaren Zeichen von Erkrankungen gibt. Ich würde mir an Deiner Stelle einen guten Heiler suchen, der auch mal Dein Energiefeld untersucht. Es ist gut möglich, daß sich da schon Dinge auftun, die äußerlich noch nicht sichtbar sind und die sich auch beseitigen lassen.
    Ein Heilstein kann hier unterstützend wirken.

    Lelek
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen