1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe beim Beziehungsspiel!

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Zeraphima, 24. Januar 2008.

  1. Zeraphima

    Zeraphima Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Liebe wissenden!

    Bitte helft erneut meiner unwissenden Wenigkeit!

    Ich habe seit ein paar Wochen eine männliche Internetbekanntschaft. Aus Neugierde hab ich mal das Beziehungsspiel gelegt. Herauskam folgendes:

    Pos 1.: Die Liebenden
    Meine Säule:
    Pos 7: Der Stern
    Pos 6: Üppigkeit
    Pos 5: der Hohepriester
    Seine Säule:
    Pos 2: Vergeblichkeit
    Pos 3: Erfolg
    Pos 4: Stärke

    Also meine Säule ist mir im grossen und ganzen klar, allerdings werd ich aus seiner Säule nicht ganz schlau!
    Ich benutze das Crowley Deck!

    Herzlichen Dank im Vorhinein!
    LG
    Zera
     
  2. *Albi*

    *Albi* Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    254
    Hallo Zeraphima,

    Also ich glaube
    1) das er Dich zum ****** und
    2) zum angeben braucht

    Wobei beides auch nicht zu verachten ist.
    (Männer geben gerne mit ihrer Frau an -ich auch- ... , die Frage ist nur wie hoch der Stellenwert dessen ist)

    Aber vielleicht weiß er das gar nicht selber, ... auf jeden Fall "denkt er zuviel".
    Entweder weil er einfach aus einer Erziehung oder Gesellschaftsschicht kommt, wo Gefühle keine hohen Stellenwert haben.
    Oder weil er noch zu jung dafür ist.

    Für Dich ist er aber auch nicht unbedingt "derjenige-bombastische-Welche".
    Ich würde eher sagen, daß es auch viele andere hätten sein können, die Dich berühren hätten könnten.
    Es ist wohl eher eine Form von Wollen jetzt endlich mal wieder, als eine entstandene Liebe dahinter.

    Dabei würde ich gar nicht mal ausschliessen, daß ihr ein Paar werden könntet .. und daß ihr sogar viel Spaß miteinader haben könntet,
    oder/und auch viel miteinander erleben und/oder für das Leben oder in diesem Leben miteinander lernen.

    .... aber nur solange bis Du immer unzufriedener wirst ... und er immer länger abends nicht nach Hause kommt und immer mehr trinkt.

    Wenn er gut ausschaut .. und Dich nicht schlägt .. kannst Du gern ein paar Jahre eine Partnerschaft mit ihm eingehen ... aber vor dem 7ten Jahr würde ich vorsichtig sein mit heiraten oder gar Kinder kriegen.

    Viele Grüße.

    Albi.
     
  3. Zeraphima

    Zeraphima Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo albideuter!

    Also das hat erst mal gesessen *g*! Aber da wir uns noch nicht persönlich kennen denke ich nicht das er mich weder für das eine oder andere braucht...

    Ob er mit dreissig noch zu jung ist, denke ich nicht. Das er selber zuviel denkt will ich nicht ausschließen, denn immerhin hat er vor unserem ersten Treffen den Schwanz eingezogen...

    Da gebe ich dir Recht! Er ist sicher nicht mein "Traummann" aber ich bin durchaus bereit ihm eine Chance zu geben, sollte es denn für mich stimmig sein. Aber dazu müssen wir uns erst mal treffen...

    Mich würde interessieren wie du auf "und wenn er dich nicht schlägt" kommst...ist das dein eigener Rat oder siehst du das tatsächlich in meiner Legung?

    Jedenfalls danke ich dir sehr herzlich für deine Mühe und Zeit!

    LG
    Zera
     
  4. *Albi*

    *Albi* Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    254
    Werbung:
    Hallo Zera,

    Das läßt sich nicht ausschliessen, nur weil ihr euch nicht kennt.
    Du hast ja auch schon eine Form von Vorstelleung von ihm.
    Und genaus er von Dir, .. da macht man so schon Planung und Gedanken.
    Was heißt eigentlich "persöllich kennen" in Deinen Augen?
    Denn es gibt beileibe nicht nur "optisches Angeben".
    Angeben kann man mit seinem Partner auf ganzer Linie, auch mit intellektueller Zunge oder handwerklichem Bastelgeschick ... :weihna1


    .. das war eher symbolisch gemeint ... Pardon. ... es war aber dennoch auch in der Dimension der Verletzlichkeit so von mir gemeint.
    Ich hätte auch besser sagen können: "und wenn er gut zu Dir ist" ... aber das klang nicht so 'prägnant' .. Ausserdem wollte ich durch diese symbolische Deutlichkeit, zur Sprache birngen, wie riskant die Beziehung sein könnte (könnte),
    ... um eben somit zu verdeutlichen, daß Du die langfristigen Planungen sehr genau prüfst.
    ... Aber ich wollte Dir auch keine Fall sagen: "Lass es", .. eher so etwas wie : "Pass wenigstens auf" :zauberer1

    Viele Grüße.

    Albi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen