1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe bei Traumdeutung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von kasupaya, 19. Dezember 2003.

  1. kasupaya

    kasupaya Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Erstmals möchte ich alle begrüßen! Lese schon seit ein paar Wochen eure Beiträge, die ich sehr interessant finde! In der Hoffnung ihr könnt mir weiterhelfen, möchte ich jetzt auch etwas loswerden!
    In den letzten 2 Wochen hatte ich dreimal den selben Traum, wobei ich mich anfangs nur dunkel erinnern konnte, beim letzten Mal war er aber ganz deutlich:
    Ich treffe mich mit einer Freundin und meiner Tochter am Spielplatz - sie hat einen Freund (mit Sohn) mit - ich verspür ziemliche Ablehnung gegenüber diesem Freund - meine Freundin (die nur im Traum existiert) erzählt: sie findet in auch nicht sonderlich toll, er habe aber viel Geld und das sei ihr wichtig - die Ablehnung überträgt sich dann auf sie und ich distanziere mich und geh zu den Kindern - die haben eine Höhle gefunden, in der eine Hündin liegt, die gerade entbunden hat - die Kinder halten das Hundebaby im Arm - in der Angst, die Mutter könnte ihr Baby nicht annehmen, nehme ich den Kindern das Baby mit kurzen erklärenden Worten ab und bringe es zur Hundemutter - dann helfe ich dem Baby noch die Brust zu finden und werde total verwirrt munter!
    Wirklich verwirrend finde ich aber, dass ich den Traum so oft hintereinander geträumt habe und dass er mich so beschäftigt!
    Weiss jemand von euch etwas über Traumdeutung, bzw. wo ich mehr erfahren könnte? In meinem Leben tun sich momentan so viele Umbrüche, ich glaube, dass da ein Zusammenhang ist, finde ihn aber nicht!
    Vielen Dank und liebe Grüsse
    Kasupaya
     
  2. tifarine

    tifarine Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    138
    Hallo kasupaya

    Du erzählst von Umbrüchen die dir bevorstehen.
    Das bedeutet ja auch Veränderung oder Neuanfang.
    Auch geldliche Sorgen kommen hinzu.

    Du hast Angst davor und diese werden in deinen Träumen verarbeitet.

    Hier im Netz kannst du auch in den Suchmaschinen nach Traumdeutung suchen, oder
    Schau in Büchereien nach Traumsymbolen.

    Liebevolle Weihnachten wünscht dir Ute
     
  3. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Hallo Kasupaya,

    Ich meine, hinter diesen Bildern eine gewisse Existenzangst zu erkennen, die aber mit ner guten Portion Vertrauen kompensiert wird.

    Allerdings kenne ich Deine Umstaende nicht und kann deshalb wenig ueber diesen Traum sagen.

    lg
    Chris
     
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.551
    Ort:
    Wien
    Hallo Kasupaya,

    ich finde, dass du in diesem Traum eine sehr weise Rolle innehast - du erspürst das Wesen des Freundes deiner Freundin - diese Ablehnung wird ja dann von deiner Freundin auch noch bestätigt.
    Und dann bei den Hundebabys nimmst du wieder dir Rolle der Vernünftigen ein, du erklärst den Kindern die Gründe und hilfst dem Hundebaby zu seiner Mutter zurück. Legst es sogar noch zum Trinken an.


    Was für ein Gefühl hast du eigentlich ganz kurz nach dem Aufwachen nach diesem Traum???


    Alles Liebe
    Mandy
     
  5. kasupaya

    kasupaya Guest

    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für eure Beiträge!

    So hab ich das noch garnicht gesehen!
    Es stimmt tatsächlich, dass ich mich jetzt in ein existenzielles Risiko begebe! Seit Jahren träume ich von meiner beruflichen "Verwirklichung"! Jetzt war es einfach so weit und ich hab begonnen! Damit ich das zeitlich unter einen Hut bringe, hab ich meinen Beamtenstatus über Bord geworfen und gekündigt! Ich kenn niemanden der mich nicht gefraqt hat, ob ich noch ganz dicht sei, vorallem weil ich Alleinerzieherin bin! Man hat mir sogar Karenzierung angeboten, nach dem Motto: Alles, nur nicht kündigen! Natürlich hat mir das ziemlich zugesetzt, aber es ist nun mal an der Zeit und ich hab einfach irsinniges Vertrauen in diese Sache!
    Eine gewisse Existenzangst ist vielleicht da, schliesslich hab ich mich gegen die Sicherheit entschieden und weiss nicht was auf mich zukommt, ich weiss nur das es für mich richtig ist! Vielleicht ist es auch die Unsicherheit, woher mein Vertrauen kommt und ob ich diesem Vertrauen vertrauen kann?!

    Ich war nachher immer sehr verwirrt, hab aber nichts negatives gefühlt! Im Gegenteil, irgendwie hab ich mich in meiner Verwirrtheit sogar "umarmt" gefühlt!

    Danke für eure Unterstützung :winken5:

    L.G. Kasupaya
     
  6. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Werbung:
    Hallo Kasupaya,

    so gesehen ist der Traum ein Spiegel dieses Umbruchs. Du folgst einer inneren Motivation Deiner Seele und hast den Mut, das Vertrauen und die richtige "Nase" dazu.

    Auch ich habe dies in absehbarer Zeit vor; nämlich baldigst meinen regulären Job an den Nagel zu hängen und meiner Berufung zu folgen, mich gänzlich den zu Dingen widmen, die ich aus dem Herzen heraus tue und damit meinen Lebensunterhalt bestreiten. Nur zu gut kenne ich die Gedanken, die man sich über diese scheinbare Sicherheit macht, die Ängste, mit denen man konfrontiert wird; die Andere, die einen für durchgeknallt halten, weil man solch einen Schritt wagen will. Doch weiss ich, dass ich einem inneren Impuls folge und ich fühle die Richtigkeit.

    Es freut mich besonders, wenn mir dann Menschen wie Du begegnen, die es ebenfalls wagen :)

    Dir viel Glück!


    lg
    Chris
     
  7. kasupaya

    kasupaya Guest

    Lieber Chris!

    Vielen Dank für deine seelische Unterstützung! Ich freu mich auch wenn ich auf Menschen wie dich treffe! Ich wünsch dir viel Glück bei deinem Vorhaben!
    L.G. Kasupaya
     
  8. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Danke :)
     
  9. anastasia

    anastasia Guest

    Hallo kasupaya

    ..hat der name etwas mit dem Sternenbild zu tun??

    Okay ich interpretiere noch etwas aus Deinem Traum hinzu.

    Der Freund der Freundin, der Dir zuerst und dann ihr (da Du sie ja nur im Traum kennst) auch unangenehm ist, ist die eigentliche Warnung Deines "Ichs". Wer in Deinem Umfeld ist Dir momentan suspekt?? Muss eine m?nnliche Person sein, die kein Single ist...
    Deine Freundin ist ein Hinweis vom Universum, dass Du Hilfe in Form von Verb?ndeten bekommen wirst, bei Deinem Projekt - achte aber darauf, dass diejenige die mit Dir direkt zusammenarbeitet, nicht jemand ist, der das F?hnchen nach dem Wind h?ngt...denn das k?nnte diese Freundin/Freund Erlebnisbotschaft auch bedeuten. Die Geschichte mit dem Hund weisst immer auf eine treue Seele hin..schau Dich um. Und die Babys, Deine Kinder und Dein Verhalten dahingehend sind ein Hinweis, dass Du versuchst alles korrekt und klar zu organisieren, um auch Deinen Kindern oder Kind eine gute Mutter zu sein, trotzt Deines Vorhabens.
    Du bist auf dem richtigen Weg und lass Dich nicht abbringen!! Bleibe aber stets mit beiden F?ssen auf dem Boden und erde Dich!!! Die Verbindung nach oben steht denke ich ganz gut.
    Ich w?nsche sch?ne Weihnachtstage und einen guten und gesunden Start in 2004
    Licht und Liebe Anastasia
     
  10. kasupaya

    kasupaya Guest

    Werbung:
    Hi Anastasia!

    Vielen Dank für deine Interpretation und deine Wünsche!
    Eine interessante Sichtweise, obwohl ich jetzt niemanden in meiner Umgebung habe, der mir susbekt ist und Männer sind dzt. in meinem Leben auch kein Thema. Aber wer weiss, vielleicht ist mir ja da etwas nicht bewußt!

    Kasupaya ist eine Botin des Zeitgottes Hora! Ob der Name mit dem Stern zusammenhängt, weiss ich ehrlich gesagt nicht!
    Auch ich wünsche dir viel Glück im neuen Jahr,
    l.G. Kasupaya
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen