1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe bei Transitdeutung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von susamitengel, 21. November 2012.

  1. susamitengel

    susamitengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    20
    Ort:
    am schönen Rhein
    Werbung:
    Hallo,
    kann mir vielleicht ein Astrologie-Versierter etwas über folgende Transite sagen?
    Uranus Opp. MC
    Pluto quadrat MC (Pluto in 2)
    Jupiter quadrat MC (Jupiter in 8)

    Habe leichten Horror, wenn ich mir das so ansehe. Bin noch zu jung für die Rente... und zu alt, um große Veränderung vornehmen zu können, der Job ist eigentlich sicher. WEiß bei besten Willen nicht, was da kommen kann. Hat jemand da eine Vorstellung?
    Einfachheitshalter hier meine Daten: 24.10.58, 11.10 Bonn.
    Danke im voraus für eure Hilfe.
    Susi
     
  2. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Es muss nicht den Job betreffen, es kann auch die häusliche und familiere Situation einen Umbruch erleben. Uranus geht ja direkt über den IC.
    Vielleicht ziehst du um (Uranus/Ic) weil du die Machtkämpfe (Pluto) in deiner Family nicht mehr aushälst z.B....
     
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.043
    t-Uranus über das IC muss sich nicht unbedingt in einer konkreten Situation zeigen. Oft ergeben sich konkrete Ereignisse als Folge veränderter Betrachtungsweisen. Grad wenn die emotionale Basis (IC) von Uranus berührt wird, könnte man sich dazu entschließen einen komplett anderen Weg einzuschlagen.
    Das gleichzeitige Pluto-MC-Quadrat arbeitet allerdings dagegen, denn es symbolisiert eher eine starre Haltung gegenüber Veränderungen.
    Und auch das Jupiter-MC-Quadrat könnte auf eine gewisse Frustration in Bezug auf die 10.Haus-Belange hindeuten.
    Ich denke allerdings, dass das "Bedrohungsgefühl" nicht von außen, also z.b. vom Arbeitgeber kommt, sondern das hier die eigenen inneren Einflüsterungen am Werk sind. Vielleicht bekommst du das Gefühl, dass deine Lebensplanung nicht mehr stimmig ist oder ein Gefühl das irgendwann unterwegs etwas auf der Strecke geblieben ist, dass dir der Sinn abhanden gekommen ist, dass du dich eingeschränkt fühlst und Selbstbestimmung vermisst. Vielleicht baust du dir unter dem Plutoquadrat auch selbst Druck auf, obwohl sich real nichts verändert hat. Und es sind immer die inneren Vorstellungen und Empfindungen, die die Situationen im Außen anziehen.
    Am Ende ist alles nur ein Produkt der eigenen Wahrnehmung.

    lg
    Gabi
     
  4. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Jetzt im Moment besteht ein Trigon von Jupiter zum MC, dass wäre also sehr günstig für eine berufliche Veränderung bzw. eine andere Lebensaufgabe. Möglich wäre auch Familienzuwachs.
    Das Aspekt von Uranus auf ca. 12° im Quadrat zu Pluto und Jupiter besteht nur kurze Zeit und macht das Quadrat komplett , wenn jemand einen Planeten oder Eckpunkte auf ca. 12° Waage stehen hat.
    Jupiter ist kein Übeltäter, auch Pluto wird bei Ebertin nicht als negativ bewertet. So kann es dann zu einer plötzlichen Veränderung kommen und sich günstig auswirken, wenn man ein bestimmtes Ziel hat.
    Überlege einfach mal, was du immer schon mal machen wolltest, jetzt besteht die Möglichkeit, egal wie alt du bist.

    :)
     
  5. susamitengel

    susamitengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    20
    Ort:
    am schönen Rhein
    wollte rückmeldung auf meine damalige frage geben: bin seit wochen krank wg. burnout und glaube, daß ich meinen bisherigen job nicht mehr ausüben kann.(arbeite seit fast einem jahrzehnt in einer suchteinrichtung, was einen psychisch fertig macht!); sehe mich dementsprechend nach einer neuen tätigkeit aus. Uranus auf IC hat sich auch geklärt, meine vermieter-Gesellschaft hat mir eine fristlose kündigung geschickt..natürlich völlig aus der luft gegriffen wg. meines hundes..obwohlich in der wohnung seit 7 jahre wohne, aber der hund war denen schon immer ein dorn im auge. nun ja, das ist mir alles zu blöd und ich werde mir eine neue wohnung suchen, allerdings nicht zu dem termin, den man mir genannt hat (wurde vom mieterschutzbund fü rmich geklärt).

    All das kam trotzdem überraschend, obwohl natürlich anzeichen vorher da waren...
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.043
    Werbung:
    Danke für die Rückmeldung. Da hat sich ja einiges getan.
    Ich wünsche dir, dass du hinter den als evtl. negativ empfundenen Umbrüchen einen Sinn findest und hier auch die Möglichkeit einer positiven Veränderung erkennen kannst.
    Alles gute weiterhin.

    lg
    Gabi
     
  7. artor

    artor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    356
    Ort:
    in der Nähe von Eckernförde
    Werbung:
    Hallo Susi ...

    im Moment steht der transitierende Saturn in enger Konjunktion mit deinem r-Neptun und in weiterer Konjunktion mit deiner r-Sonne (beide im 10. Haus) ... unter dieser Konstellation liegt die (Lebens-) Kraft danieder und es besteht ein recht starke Tendenz zum Grübeln und zum Pessimismus ... der betroffene Lebensbereich ist Beruf im Sinne von Berufung (10. Haus) ... Saturn ist noch bis zum 8. Juli rückläufig ... er wird kurz vor der Konjunktion mit deinem Neptun wieder direktläufig ... im Herbst sollte der Druck durch Saturn nachlassen ...

    Anfang Oktober wechselt dein progressiver Mond in den Widder und transitiert weiter dein progressives 1. Haus ... damit wird eine sehr günstige Zeit symbolisiert, wieder aktiv zu werden, nach vorne zu sehen und zu schreiten ... es wird Dir dann leichter fallen auch mal kräftiger an dich selbst zu denken ... und neue Iniativen zu entfalten ...

    Herzliche Grüße

    :koenig: artor
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. LaraSherina
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    494
  2. Suedlicht21
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    768

Diese Seite empfehlen