1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe bei meiner Deutung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von elf_tinkerbell, 19. März 2006.

  1. elf_tinkerbell

    elf_tinkerbell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Hallo ihr alle,

    auch ich versuche mich seit einiger Zeit mit den Karten von Madame Lenormand. Zur Zeit geht bin ich etwas verwirrt was meine Zukunft und meinen Weg im Leben betrifft. :confused: Deshalb habe ich mir die Karten gelegt und habe zwar schon eigene Deutungen vorgenommen, aber ich würde gern mal eure Meinung dazu hören.

    Das Thema: mein mir vorbestimmter Lebensweg :( Wer möchte das nicht gern wissen
    Hier meine Karten

    Wege/Sonne/Bär/Sarg/Haus/Rute/Sterne/Schiff/Schlange
    Fische/Blumen/Buch/Turm/Schlüssel/Hund/Herz/Klee/Sense
    Park/Mond/Reiter/Eulen/Brief/Mäuse/Frau/Störche/Wolken
    Lilie/Berg/Fuchs/Kreuz/Baum/Kind/Anker/Mann/Ring

    Ich gebe euch mal noch ein paar Infos zu mir:
    weiblich, 27 Jahre, studiere, stecke aber am Anfang meiner Diplomarbeit fest. Außderdem würde ich später gern was anderes machen, was sich mir aber noch nicht eröffnet hat (als wenn es so einfach wäre)

    Ich möchte euch schon mal ganz, ganz doll danken.
     
  2. elf_tinkerbell

    elf_tinkerbell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Thüringen
    hallo ihr, :(

    Schade, ich hätte gern eine Antwort. Woran liegt es? :dontknow: Falsche Frage? Wäre euch für eine Antwort dankbar, auch wenn es nur eine Antwort auf dieses Posting ist. :guru: ... :)
     
  3. prijetta

    prijetta Guest

    Hallo Ich hab mal dein Kartenbild überflogen...hast du im Studium Probleme da liegt mir der Kummer und das es Kränkelt. Dir selbst geht es momentan auch nicht so gut und durch einer Veränderung fühlst du dich auch etwas zerissen.

    Kannst du mir deine Frage mal genauer stellen was du Wissen möchtest. Ich werd heut Abend nochmal drüber sehen und die Karten in eine 8er Legung umlegen.

    LG Celicia
     
  4. badi

    badi Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    hi,

    ich versuche mich mal. bin aber auch erst neu dabei.

    Man sieht auf jeden Fall dass du dich sehr mit deinem Beruf beschäftigst.Kann es sein dass dich das ein wenig belastet auch bezogen auf die Diplomarbeit?Deine Diplomarbeit wird dir gelingen.
    Gibt es zur Zeit einen Mann in deinem Leben?
    Die Karten weissen auch auf einen beruflichen Neuanfangin ca. einem Jahr nach Abschluss deiner Arbeit. Kommt das hin?

    Wohnst du noch bei deinen Eltern?


    Hoffe du hast etwas ähnliches gedutet

    gruß badi
     
  5. elf_tinkerbell

    elf_tinkerbell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Cecilia, :danke: Kurz zur Aufklärung. Zum Studium: ich bin schon ziemlich am Ende meines Studiums. Nur traue ich mich nicht an meine Diplomarbeit und außerdem zweifel ich sowieso daran, dass ich für diesen Beruf geschaffen bin. Das war ich mal, sonst hätte ich es nicht angefangen zu studieren. Ich bin zur Zeit auch in Therapie, einfach um wieder Fuß zu fassen. Und so stehe ich im Moment überall zwischen den Stühlen. :confused: Die Veränderung? Vielleicht sprichst du da auf die Trennung meines Partners an. War aber schon im Oktober.

    So, was will ich denn genau wissen. Eigentlich finde ich den Weg für mich selber nicht und möchte wissen, wo ich mich wohl fühlen würde. Ich weiß aber nicht, ob man das wirklich in den Karten sehen kann. Falls das nicht geht, dann fragen wir ganz allgemein wie so die nächsten Monate im Studium werden.

    Ich bin dir wirklich dankbar. :kuss1: Und hoffe, du läßt sich nicht abschrecken. Ich seh das schon realistisch. Schon mal für deine Arbeit :blume:
     
  6. elf_tinkerbell

    elf_tinkerbell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Hallo Badi,
    Danke. Du liegst richtig. Ich habe einfach Angst, die Diplomarbeit nicht zu schaffen und naja, zu doof zum Schreiben zu sein. Einen Mann gibt es im Moment nicht, auch wenn meine Freundinnen sich schon Pläne zum Verkuppeln ausdenken :) Ich habe meine eigene Wohnung. Ich sehe schon, dass ich im Kartendeuten noch ein blutiger Anfänger bin und doch irgendwann einen Kurs in Angriff nehmen sollte.

    Außerdem habe ich schon beim Tarot immer das Problem, dass ich meine eigenen Karten nicht deuten konnte.
     
  7. elf_tinkerbell

    elf_tinkerbell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Thüringen
    Ach, hab ich ganz vergessen. In einem Jahr will ich fertig sein mit dem Studium. Also kommt das mit dem Neuanfang auch hin :move1:
     
  8. badi

    badi Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    hi,

    wie gesagt, bin ja auch neu dabei. Mir fällt es aber leichter in deinen karten etwas zu sehen, als in meinen. weiter unten ist ein Beitrag von mir, kannst dich ja mal an meinen Karten versuchen vieleicht klappts da besser.

    Gruß badi
     
  9. prijetta

    prijetta Guest

    Ich bins nochmal

    Hab umgelegt und dein Kernpunkt ist das Lernen und das Studium. Die Therapie ist für dich sehr aber du machst dich dort nicht richtig auf verklemmst dich da ein wenig. Zu deinen Eckkarten hin würd ich sagen du hast deinen Weg selbst in der Hand

    Beruflich sehe ich das du schlecht den Anschluß finden wirst. Machst du dir auch etwas Streß wegen der Finanzen, hast du Geld beantragt? Du steckst schon in der Veränderung drin und wirst dich neu orientieren. Machst du auch noch einen Minijob wo du Probleme hast?

    Alles andere Kommt heut Abend....
    Gruß Celicia
     
  10. elf_tinkerbell

    elf_tinkerbell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Celicia, ich versorge mich selbst und in einem Jahr ist mein Geldvorrat aufgebraucht. Also ist im Moment Minimalismus angesagt. Ich habe Wohngeld beantragt. Ich mache 2 Jobs. Einer bei der Uni, den ich schon lange habe, aber der andere ist vorübergehend und sehr aufwendig. Ich bekomme zwar sehr gut Geld, aber er kostet auch Nerven. Bin also froh, wenn er Ende April zu Ende ist.

    Dann bis heute Abend. Ich möchte euch wirklich danken, und schicke einfach mal ganz viel positive und wohlwollende Energie zu euch :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen