1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

HILFE bei deutung der jahreslegung! BITTE!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von frau7, 10. Juli 2011.

  1. frau7

    frau7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    1.325
    Werbung:
    huhu...

    ...hab mich grad hier angemeldet in der hoffnung dass ihr mir vielleicht helfen könnt...ich habe am 23.04.11 mein jahresblatt gelegt...das ein oder andere konnte ich aufschlüsseln (denke ich - bin nämlich noch anfänger auf dem gebiet)...doch einige sachen lösen bei mir kopfschmerzen aus :-(...naja werd einfach mal schreiben wie mein deck so aussieht ...


    8 sarg|28 herr|33 schlüssel|17 störche|20 park|25 ring|15 bär|9 blumen
    29 dame|1 reiter|34 fische|22 wege|24 herz|5 baum|6 wolken|23 mäuse
    26 buch|32 mond|36 kreuz|10 sense|16 sterne|21 berg|14 fuchs|11 rute
    4 haus|35 anker|30 lilien|19 turm|2 klee|31 sonne|18 hund|7 schlange
    12 eulen|3 schiff|13 kind|27 brief

    (die letzte reihe müsst ihr euch mittig vorstellen ...also eulen beginnen unter lilien...ließ sich nicht anders anzeigen)

    ...wäre schön wenn ihr mir unter die arme greifen könntet...

    lg!
     
  2. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    huhu - was interessiert dich denn bei deinem blatt so für themen?
     
  3. frau7

    frau7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    1.325
    mich interessieren liebe, beruf, wohnung und reisen
     
  4. Cwilma

    Cwilma Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Hannover

    Hallo linsim:winken5:
    ich weiß nicht warum, aber irgendwie irritiert mich das Kartenbild...
    mhm...
    Was willst du über Wohnung wissen , wenn du eben eingezogen bist ?
    da ist noch einiges zu tun, was normal scheint bei Umzug.

    Worum geht es dir bei Liebe ? Herrscht Sprachlosigkeit ?

    Es könnten zwei kleinere Reisen anstehen, vieleicht in Verbindung mit der Arbeit .... bin sehr unsicher
    :dontknow::confused4
     
  5. frau7

    frau7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    1.325
    hallo...danke soweit für's deuten! :umarmen:

    ...das mit der wohnung interessiert mich deshalb weil wir bis jetzt nur auf pannen gestoßen sind und deswegen nur schleppend vorankommen -.- ...und arbeit macht das alle mal! - da wir seit dem einzug nur am ausberssern oder putzen sind (sogar bei den möbeln die wir der vormieterin abgekauft haben :-/) weil die vormieterin wirklich nichts gemacht hat außer ihre sachen schnappen und raus! ...bisher hatten wir sowas noch nie bei einem umzug - aber solche erfahrungen muss man eben auch machen um zu lernen

    ...bei liebe wollte ich wissen wie es da so weitergeht...zur zeit tauchen des öfteren kleinere streitereien auf :-/ - das mit der wohnung spannt schon sehr an und dazwischen unser baby -.- ...hmm sprachlosigkeit? also bis jetzt nicht...mal gucken was noch kommt :-/

    das mit der arbeit hatte ich schon vermutet...bin mir da allerding auch nicht sicher...aber wenn es so kommt zieht es sich bestimmt noch hin da ich mein fernstudium erst in ein paar monaten abschließen werde...

    danke nochmal!!! wäre schön wenn noch mehr leute die zeit fänden mal auf mein deck zu schauen damit wir einige rätsel lösen könnten!? :)

    lg!
     
  6. Cwilma

    Cwilma Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Hannover
    Werbung:




    :trost:
    Moin, moin linsim
    na, mit den Informationen kann ich doch mehr anfangen...
    Dann mal frei von die Leber :jump1:

    neue Situation mit Kind , ganz normal, ganz anders....

    Was mir ins Auge springt ist:
    Ratschläge und andere Äußerungen müssen nicht immer der Wahrheit entsprechen, oder besser ausgedrückt, nicht alles so wahr-nehmen und an sich ran lassen.
    Die von denen es kommt , wissen es oft nicht besser , oder meinen es besser , als es sich anhört... einfach mal versuchen drüber zu stehen und durchatmen :jump20:

    * oder , frag dich , will ich das auch ? will ich es so ? * wenn nicht sag auch -NEIN-

    Die Wohnsituation belastet euch als Familie, denkt ihr an einen erneuten Umzug ?
    Es hat sich schon eine enorme Veränderung vollzogen, allein durch Baby, ihr habt ein anderes Verantwortungsgefühl entwickelt.
    Veränderungen kommen noch in mehrerer Hinsicht, aber keine Angst, gehen fast unbemerkt von statten.
    Es macht sich vieleicht eher bemerkt, dass die Situation sich anders anfühlt, andere werden äußerlich sichtbar.

    Das hängt natürlich immer davon ab , wohin ihr gemeinsam entscheidet.
    Und gemeinsam werdet ihr, wie ich sehe.
    Ihr unterstützt euch gegenseitig, geht lieb miteinander um, seid aber auch beide angespannt , was man euch ansehen dürfte und völlig normal ist bei sooo vielen Aufgaben.

    PS: ich kenne niemanden, wo nach ankunft eines Babys noch etwas so war wie vorher.

    Ist eine Hochzeit geplant ? Nicht von anderen reinplanen lassen.

    Eigentlich möchte ich euch gratulieren, wenn alles so ist , wie ich es im Bild sehe, seid ihr ein tolles Paar.
    Gratuliere noch zum Baby-Glück

    lieben Gruß und sende Kraft
    C.:grouphug:
     
  7. frau7

    frau7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    1.325
    Werbung:
    hui ...danke für die schnelle ausführliche deutung! :kiss4:

    ...das mit den ratschlägen trifft's! gerade seit der geburt unseres sohnes und auch was die neue wohnung angeht sind sehr viele ratschläge da aber leider viele recht unangebracht...auch bestimmte aussagen, die einige treffen, weil sie meinen unsere umstände zu kennen, obwohl sie uns nur selten zu gesicht bekommen, stimmen oft nicht überein aber werden fleißig verbreitet *würg* ...eigentlich hast du recht - man sollte solche dinge nicht so zu herzen nehmen! bloß wenn's in der eigenen familie passiert belastet es einen zusätzlich :-(

    die wohnungssituation belastet zwar - aber unterstützt uns auch ...denn die wohnung die wir vorher hatten war viel zu klein! von daher denken wir nicht über einen erneuten umzug nach - im gegenteil es ist eher so dass je mehr wir hier schaffen desto mehr fühlen wir uns hier wohl weil die wohnung im grunde eine sehr schöne ist man muss sie eben nur noch entsprechend herrichten - was leider sehr aufwendig ist vor allem wenn man nicht damit rechnet...

    das mit den veränderungen find ich sehr interessant! einige haben wir schon selbst bemerkt - wir vergleichen hin und wieder unser jetziges leben mit unserem vorigen! was ich sehr gut finde! - also das gemeinsame vergleichen - das hilft uns die dinge besser vor augen zu halten

    gut zu wissen dass bei uns beiden noch alles frisch ist :D dann liegt das vielleicht doch nur an unserer situation dass es hin und wieder zu streitigkeiten kommt...
    p.s. wir hatten auch nicht geglaubt dass alles beim alten bleiben würde wenn der kleine da ist ;-)...das war auch nicht das problem

    tatsächlich hatten wir das thema heirat angesprochen und es kamen schon einige vorstellungen zum vorschein - vor allem von seitens der zukünftigen schwiegermütter - doch wir haben schon für uns beschloßen (und dieses auch öffentlich getan) diese sache allein unter uns passieren zu lassen - sprich: bei der heirat soll niemand außer uns (und natürlich unser sohn) dabei sein

    vielen lieben dank für alles!!!!!!!:thumbup:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen