1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe bei der Deutung

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Blaustern, 19. April 2010.

  1. Blaustern

    Blaustern Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo alle miteinander~

    Ich habe nach Monaten wieder meine Tarotkarten rausgekramt und sie mir selbst gelegt, da ich wissen wollte, wie die Dinge mit einer Person stehen, für den ich ein gewisses... "Interesse" entwickelt habe und es gern mehr als nur Freundschaft sein sollte.

    Nun, ich habe meine Persönliche Deutung schon halbwegs fertig, ich möchte gern nur wissen, ob erfahrenere Kartenleger das ähnlich sehen wie ich, oder ob ich mich von der Deutung im Buch habe beeinflussen lassen.

    Folgendes:
    Ich habe in der ersten Legung vier Karten gezogen.
    1.) Wie steht es momentan um die "Beziehung" [Dabei zog ich die sieben der Schwerter]
    2.) Dinge, die ich tun sollte. [10 der Schwerter]
    3.) Dinge, die ich NICHT tun sollte [Die Wiedergeburt]
    4.) Zukunftsaussicht [Ritter der Kelche]

    Alle Karten waren in "richtiger" Position, also nicht umgekehrt.

    Da ich mit dem Ganzen nicht glücklich war, hab ich es einen Tag danach wieder versucht, denn ich bin ein sehr hoffnungsvoller (bzw. in der Hinsicht klammernder) Mensch und will nicht so einfach etwas aufgeben.

    Am Abend danach kamen dann Folgende Karten:
    Der Turm (Hierbei stellte ich die Frage, was soll ich denn genau tun.)
    Die Vier der Kelche (umgedreht!) [Das war einfach nur eine Ergänzugskarte]
    Die Acht der Scheiben [Auch eine Ergänzungskarte zum Turm]

    Noch etwas: Ich benutze das "Tarot der neuen Hexen". Vielleicht nicht gerade etwas für Einsteiger, aber die Karten hatten mich von Anfang an fasziniert und deshalb benutze ich sie auch.

    Nun denn, was haltet ihr davon?

    Grüße
    Blaustern
     
  2. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    Hallo!

    Traurig, wenn keiner was dazuschreibt. :schmoll:

    Ich versuchs mal...aber was ist die Wiedergeburt?

    Mit der Beziehung stimmt was nicht, aber da erzähl ich dir nix Neues. Geht um Falschheit und Betrug. Betrügen oder betrogen werden. Du solltest wohl einfach nichts mehr machen. Wie gesagt, die Wiedergeburt kenn ich nicht. Aber hier solltest du wohl keine Wiedergeburt erwarten/erhoffen oder so. Wennst das so machst, dann steht dir eine schöne Zukunft bevor. Sagt der Kelchritter und der sagt auch Ruhe und Besonnenheit. Der Gute ruht in sich selbst und hat neue Ideen.

    Kann dir da keine QS sagen, wegen der Wiedergeburt. Sag mir mal die Zahl die da drauf steht.

    Naja...der Turm sagt einfach aus, dass du deinen alten Rahmen sprengen sollst. Du hast ja gesagt du klammerst dich zusehr da rein. Folglich wirst du das ändern müssen, damit es dir besser geht. Die Zusatzkarten spar ich mir...du wirst nicht umher können, dass du deine Haltung (das Klammern) aufgibts. Naja vielleicht die 8 Scheiben, anfangen etwas an dir zu arbeiten. Damit was Gutes bei rauskommen kann. :kiss4: Kann eh net wiederstehen und muss alle Zusatzkarten deuten thihi....die 4 umgedrehten Kelche seh ich so, dass du aufhören sollst darüber zu brüten, zu leiden und/oder schmollen. Unmutig und traurig zu sein bringt dich nicht weiter.

    Tut mir leid, was Angenehmeres steht da nicht. :umarmen:

    Ich wünsch dir alles Liebe!
     
  3. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo,

    die Karte Wiedergeburt kommt wohl der Karte "das Gericht" aus anderen Decks nahe -

    VG
    IbkE
     
  4. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    upps...ja klingt logisch, dann würd auch die QS Schicksalsrad passen...dass sie selber verantwortlich ist, wohin sich das Rad dreht.
     
  5. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo Blaustern,

    4.) Zukunftsaussicht [Ritter der Kelche]

    Auch wenn es sich zur Zeit nicht gut anfühlt, wird es eine für dich gute und unverhoffte Wende geben - ein Impuls von Aussen - die du ergreifen kannst.

    Was und wie veraten die Karte an dieser Stelle nicht.

    Alles Gute
    IbkE
     
  6. Blaustern

    Blaustern Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Erstmal vielen, lieben dank für die Hilfe so ähnlich hatte ich mir das Ganze auch schon gedacht. (Zwar in anderen Worten formuliert, aber der Inhalt ist so ziemlich der gleiche.) Ist zwar leider für die Beziehung nichts Gutes, aber hey... das Leben geht weiter. Ich seh's als guten Rat und werde ich beherzigen. Immerhin sind Tarotkarten keine zukunftsbestimmer. Sie sagen nur Tendenzen an bzw. geben Hinweise, wenn man Fragen hat. (Ihr könnt mich gern korrigieren, ist nur meine Meinung.)

    Aber soo negativ sind die Karten auch nicht. Ritter der Kelche und die Acht der Scheiben sehe ich sogar als positiv. :) Immerhin bewirken ja beide Karten Veränderung, wobei das bei den Scheiben jetzt weder Positiv noch negativ gesehen werden kann. Ist ja meine Entscheidung und mein Leben bzw. das, was ich daraus mache.

    Egal, zu der Frage der Wiedergeburt: Also die Nummer ist die 20. :)

    Nur ich habe noch eine Frage: Was ist denn ein/e QS? Ich kenn den Begriff leider nicht. ^^

    Nochmals vielen dank für alles.
    Grüße
    Blaustern
     
  7. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    schön, dass du so positiv da raus gehst...

    Für die QS guckst du hier -->http://www.tarot.de/content/lex_t.php?letter=Q
     
  8. Blaustern

    Blaustern Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Deutschland
    Nun, ich bin jetzt nicht überglücklich darüber, dass die Sache keine Zukunft hat. Im Gegenteil, ich bin traurig, weil ich es mir erhofft habe.

    Nur, was bringt es mir, daran zu verzweifeln? Mich solange damit zu beschäftigen bis es durch ein traurigeres Ereigniss in den Hintergrund gerät?
    Nichts. Ich habe am eigenen Leib erfahren, wie es ist, wenn man sich nur auf das Schlechte im Leben konzentriert und die ganze Welt auf einmal dunkel und leer aussieht.
    Gewiss, ich sollte das Ganze auch nicht schön reden und meinen Sinn für die Realität verlieren, aber Tatsache ist und bleibt: Dies ist keine Sache, an der man sich allzu lange dran aufhalten sollte bzw. sich davon beherrschen lassen sollte.

    So sehe ich das. :)

    Grüße
    Blaustern

    P.S. danke für den Link zur QS! Hat mir sehr weitergeholfen!
     
  9. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Werbung:
    Blaustern....:umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen