1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe bei der Deutung gesucht Thema Beruf!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Angi Moonlight, 4. April 2015.

  1. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Werbung:
    Guten Morgen,

    ich hab mir ein großes Blatt gelegt zum Thema Beruf hatte die letzte Zeit Ärger wie gehts jetzt für mich weiter...






    Freu mich auf Eure Beiträge, jeder darf mitteuten bin für jeden Komentar dankbar der mich weiterbringt.

    Lieben Gruss und
    Frohe Ostern
    Angi
     
  2. petrov

    petrov Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Venlo Holland
    Diese arbeitsstelle wird beendet, das schaft raum fur schone neue moglichkeiten fur sie.

    Moglich das sie einen kurs/lehre machen mussen, aber es ist es wert.

    Gruss
    Petrov
     
  3. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Oh danke das hört sich ja schon mal vielversprechend an, das hebt meine Stimmung gleich ein wenig.

    Vielen Dank
    Petrov
     
  4. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Hallo Angi,

    eine Beendigung kann ich auf den ersten Blick nicht sehen. Mit dem gerösselten Sarg und den gespiegelten Mäusen ist eine Beendigung aber nicht ausgeschlossen. Durch die vielen guten Karten wäre ein Ende auch nur hintergründig und nix, was großes Chaos oder Verzweiflung hervorriefe.

    Die schwierige Zeit hält noch einige Monate an. Hängt das mit einer Frau zusammen, die egozentrisch ist und auf den eigenen Vorteil bedacht? Eine Warnung gibt es auch in bezug auf Kommunikation. In Gesprächen und Schriftwechsel kann es zu Missverständnissen kommen und die ein oder andere Lüge wäre auch möglich.

    Es steht eine Entscheidung an, wo es wichtig für dich sein wird, Ruhe zu bewahren und dich nicht blenden zu lassen.

    Du hast aber gute Karten, für dich sehr schöne, stabile Verhältnisse zu schaffen. Ein Neuanfang, vielleicht in einer neuen Abteilung, vielleicht in einer kleine(re)n Firma. Diese Veränderungen wirst du selber anpacken und im Bekanntenkreis oder in der Öffentlichkeit auf tolle Chancen treffen. Ein neuer Vertrag steht an. Dabei kannst du dich von deinem Gefühl leiten lassen.

    Frohe Feiertage und lieben Gruß! :hase:
     
  5. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Guten Morgen Winnipeg,

    ich bin am überlegen zu kündigen von meiner Seite aus, einfach um alles schneller hinter mich zu bringen. Es gab Gespräche, Ärger und ich bin sehr sehr enttäuscht...hab mich sehr in einem Menschen (die Frau) getäuscht.
    Wenn ich allerdings kündige, dann heisst das kein Geld...wenn ich noch bleibe Demütigung und wer weiss was noch alles kommt.
    Ausserdem weiss ich nicht recht wie es jetzt weitergeht, selber Beruf, Wechsel zu was anderem...hmm

    Toll ist dass die Karten gut liegen, ich hoffe dass ich bald weiss wie es weitergeht, und was ich dann machen kann... und dass ich nicht weiter ausharren muss...

    Lieben Gruß und vielen Dank
    Du hast die Situation sehr gut erkannt!!!

    Dir auch schöne Feiertage

    Lieben Gruß
    Angi
     
  6. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Angi
    Ich habe ja so meine eigenen Ansichten. Wenn du diese berufliche Situation bekommst, hat sie was zu bedeuten. Es geht dabei nicht allein um den Streß, den du damit hast, sondern um die Frage, was denn grundsätzlich schief läuft? So haben wir natürlich eine "Beziehung" zwischen Dir und dieser Frau - ihr spiegelt euch etwas. Du kannst nicht einfach ausweichen und alles hinter dir lassen, das hätte gravierende Nachteile für dich - ein Zeichen, sich das Ganze genauer anzuschauen...

    Die Legung beginnt mit dem Buch (26) -also etwas was du noch nicht kennst (oder bewusst wahrnimmst). Auf das Buch kann ich Eulen (Haus Sarg) und die Wolken (Haus Ring) spiegelen ebenso den Baum (Leben im Haus Mond = mütterlich) korrespondieren. Die ganze Situation hat also mit einem Geheimnis, mit den Eltern / Vorfahren und deinem Leben zu tun, mit dem Enfluss der mütterlichen Seite auf dein Leben.

    Das Buch ist verbunden mit der Sense (Haus 26) - diese Sense zeigt auf den Turm (Firma) - darüber die Mäuse - das ist die Insolvenz - und zwar plötzlich und unverhofft. Im Haus der Sense (10) liegt der Berg (21) und im Haus des Berges die Schlange (7) - im Haus 7 wiederum liegt das Haus (4) - danach kommt Herr, Sarg, Eulen, Klee Schiff Bär Park Blume Hund Dame Reiter und wieder das Buch. Das ist das eigentliche Thema, welches sozusagen dein ganzes Leben durchzieht. Es hat mit den Eltern (Eule) zu tun, mit Dingen in der Verwandschaft, die dich anch wie vor belasten, mit Geheimnissen in der Familie und mit Unehrlichkeit dir gegenüber in der Kindheit (nicht alles wissen dürfen).

    Das hat sich aufgestaut und unbewusst trägst du es auch nach außen und diese Frau - oder überhaupt die Situation am Arbeitsplatz -reflektiert dieses ganze Thema. Du kannst dich fragen: Was regt mich denn so maßlos an der Situation auf? Weshalb verhalten sich manche Leute so gemein zu mir? Wiederholt sich das was, welches schon mal da war?

    Die LEgung zeigt zwar alles, aber wnn du teifer gehen möchtest, kannst du eine kleine Legung machen, mit der Frage: Aus welchem Grund belastet mich diese berufliche Situation?

    Wünsche dir viele neue Erkenntnisse und weiterhin ein schönes und sonniges Osterfest!
    lg Dieter
     
  7. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Das Kind der Eltern MUSS gar nicht alles wissen!

    Weshalb Dieter, suggerierst du mit dem Geheimnis (Buch), dass der Grund dafür sein soll, das da irgendwo/irgendwas schief läuft??

    Ich meine, da läuft gar nichts "schief". Es läuft einfach seinen Weg und Punkt.

    Mit dieser Suggestion schürst du nur unnötig bereits bestehende Ängste und Unsicherheiten. Und wenn wir hier von "schief" laufen sprechen wollen, dann diese Suggestion hier, nichts anderes. Ich frage mich auch, wann bei dir der Tag kommt, indem du genau DAS, was du anderen hier suggerierst, bei DIR selbst für voll nimmst?
     
    Fettkatze und Winnipeg gefällt das.
  8. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    @Angie, ich hab mir dein Blatt nicht angeschaut. Doch kannst du mit dem arbeiten, was du bereits weist und erkannt hast. Du bist ENT-TÄUSCHT.
    Das ist gut. Sehe mal das Positive einer Ent-täuschung. Und nun ist die Frage, was du mit dieser neuen Wahrheit machen willst? Wie willst du mit DEM, was du erkannt hast umgehen? Bevor du entscheidest, wäre es sinnvoll zu wissen, was und wohin du willst. Und wie du das erreichen kannst? Zu wissen, was du machen kannst und was nicht. Deine Grenzen kennen.

    Willst du wirklich gehen?
     
  9. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    @Angi Moonlight es liegt mMn kein direkter Verlust des Berufes im Bild, da das Ganze von einem Neuanfang gekrönt ist. Schau weg von den Intrigen und halte die Augen offen, dann wirst du spätestens im Sommer neu durchstarten können.
    Momentan bist du noch von deinen Ängsten geprägt dein Fundament zu verlieren, allerdings sehe ich einen fliessenden Übergang zu einem neuen Job. Allerdings nur wenn du auch zugreifst.
     
  10. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Werbung:
    Ja ich möchte gehen auch wenn ich meind Arbeit an sich gerne Mache aber das drum herum macht mich kaputt....ich fühle mich nicht ernst genommen....glaube auch dass gewisse Situationen bewusst so herbeigeführt wurden es wurde gesucht danach dass ich mich falsch verhalte....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen