1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe bei der Deutung der kleinen Tafel

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Kaur, 5. Februar 2011.

  1. Kaur

    Kaur Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    51
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben....
    wollte euch fragen ob ihr mir helfen könnt bei der Deutung meiner karten....
    grübel in letzter Zeit so viel rum...und diese Ungewissheit...:zauberer1.....würde mich sehr freuen....wenn ihr dazu was sagen könnt.....
    hab jetzt auch keine bestimmte Frage gehabt...wollt nur gucken wie es voran geht...mit der liebe und dem Beruf mit mir und meine leben im allgemeinen...:danke: schon im Voraus...natürlich werde ich auch Feedback geben.......zu eurer Deutung.....

    und hier sind die Kärtchen......






    LG Kaur
     
  2. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.272
    Ort:
    BinD
    Das Haus wird sichtbar, wenn Du nicht nur 4, sondern 04 eingibst :)
     
  3. Kaur

    Kaur Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    51





    jetzt ist das haus sichtbar.....danke....!!!

    mag den keiner was sagen?:cry::cry::( bitte ich kann das allein nicht einschätzen...
     
  4. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.598
    Ort:
    Hessen
    naja...vielleicht liegt es daran: genau, es geht ums helfen. es ist gern gesehen das sich jeder mit einbringt, auch der fragesteller. egal ob er es selbst gut einschätzen kann oder nicht, ein versuch ist es wert. es soll ja zum lernen sein. in den letzten tagen fällt immer wieder auf das fragen gepostet, aber nicht mitgedeutet wird. klar das den anderen dann die lust vergeht. ehrlich gesagt....mir auch
    lg jessey
     
  5. Kaur

    Kaur Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    51
    Ähm... Na dann tut mir leid das ich gefragt habe.......wusste ja nicht das ihr keine Lust habt, ich hatte nur gedacht das ein Lenormand - Forum dafür da ist um zu Üben... .....wobei ich ausdrücklich auch gesagt habe das ich auch selbst was dazu sagen werde......und auch jedem nen Feedback abgebe....!!!
     
  6. Aiene

    Aiene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    1.053
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Kaur,

    zum einen geb ich Jessey recht... eine eigene Deutung im Vorfeld ist hier immer gern gesehen. Es soll ja ein geben und nehmen sein, so dass beide Seiten profitieren.

    Zum anderen wär es hilfreich gewesen, zu schreiben, worum es überhaupt geht und was deine Frage ist. Du schreibst du grübelst, aber nicht worüber und unglücklicherweise hast du auch noch die Dame vorher rausgenommen, so dass man ihr auch nicht wirklich in die Karten schauen kann. Das Bild macht den Eindruck als ob du dir nicht in dein Innerstes schauen lassen willst. Der rote Faden ist im Bild nicht ersichtlich. Beruf, Privatleben, Liebe, Geld liegt alles drin, aber eben als Kuddelmuddel...

    LG Aiene
     
  7. Empfindsamkeit

    Empfindsamkeit Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Schweiz
    Darf ich etwas "dazwischen" fragen? :tomate:

    Was ist denn der rote Faden?
     
  8. Aiene

    Aiene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    1.053
    Ort:
    Deutschland
    Ein roter Faden wäre ein konkretes Thema, worum es in der Legung geht. Zum Beispiel nur die Liebe, oder nur der Beruf, aber es liegt alles drin, so als ob alles miteinander verwoben ist und ein Knäuel bildet. Als das Bild gelegt wurde, fehlte es an Konzentration, der ganze Gedankensalat liegt in der Tafel drin... es ist ein Durcheinander und um ihre Geschichte zu lesen, müsste man das ganze Bild aufdröseln wie ein verknotetes Wollknäuel und was rauskommen würde, wäre zerwuselte Wolle, die nicht mehr zum stricken taugt...
     
  9. Empfindsamkeit

    Empfindsamkeit Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Schweiz
    Herzlichen Dank für deine ausführliche Erklärung. :danke: Jetzt komme ich draus.
     
  10. Kaur

    Kaur Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    51
    Werbung:
    hmm...... aber wenn ich die Dame nicht rausnehme, dann kommt sie in den karten ja gar nicht vor...oder muss sie das auch nicht?........
    bei mir ist das Problem auch, das ich die Bedeutungen und und die hintergründe einer Einzelnen Karte sehr gut kenne....aber ich kann nicht kombinieren...ich weiß nicht was dann zwei karten zu sagen haben.....muss es dann immer irgendwie erraten....an dem geschehenen......und genau deswegen habe ich ja auch Probleme es zu deuten es ist alles total durcheinander und nichts kommt hin .....deswegen hab ich ja auch gefragt......und die Themen Liebe und Arbeit....und allgemein mein komplettes leben....das wollte ich auch so wissen.....und wie du sagst es ist auch alles miteinander verbunden...., wenn das eine nicht klappt geht das andere nicht.....alles baut auf einander und nichts habe ich im griff....ich kann so nicht mehr!!!!.....soll ich denn eine neue tafel legen....und versuchen sie dann zu deuten....und ihr würdet mir dann halt auch helfen?.........dann würde ich ein großes Blatt legen....oder ehr lieber doch eine kleine tafel...?.....und wie soll ich das denn jetzt mit dem mischen und dem auslegen machen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen