1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe bei Beziehungsproblemen

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Jana78, 10. Juli 2005.

  1. Jana78

    Jana78 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    seit ca. 4 Jahren bin ich mit einem Mann zusammen, den ich auch vor 1 Jahr geheiratet habe. Doch seit der Hochzeit ist irgendwie der Wurm drin. Wir entfernen uns immer mehr voneinander. Es ist, wie ein schleichender Prozess.
    Eigentlich müßten wir ja glücklich sein, doch beide sind wir unzufrieden. Mein Mann fühlt sich ständig nur kritisiert, kann nicht frei entscheiden und leidet unter meinem Druck, wie er sagt.
    Mir fehlt seine Zuneigung, ich kritisiere schon oft sein Verhalten ,weil ich ihn mir oft anders wünsche, als er ist.
    Wir haben festgestellt, dass uns Gemeinsamkeiten fehlen, Unterscheide sind uns auf Anhieb eingefallen!!
    Trotzdem wollen wir für die Beziehung kämpfen. Aber hat das einen Sinn? Lohnt es sich oder fehlt eigentlich jegliche Basis? Ich weiss nicht, wie es zu so einer Situation kommen konnte.
    Wäre vielleicht jemand so lieb, mir mal die Karten zu legen, um daraus eventuell Lösungsansätze oder auch klare Worte ableiten zu können? Ich weiss wirklich nicht, wie es weitergehen soll.
    Vielen Dank schon einmal für eure Beiträge.
    Jana
     
  2. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Hallo Jana,
    warum hast du ihn genommen, wenn du ihn anders wünscht als er ist? Was war vor der Hochzeit anders? Hat er dir vorher Zuneigung gegeben? Warum lässt du ihn nicht frei entscheiden? Setzt du ihn unter Druck? Habt ihr überhaupt keine Gemeinsamkeiten? Warum bist du unzufrieden?
    LG Tarot
     
  3. *Sunny*

    *Sunny* Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    212
    Ort:
    im schönen Bayern
    Seid ihr euch wirklich sicher, dass ihr euch liebt? keine gewohnheit?? liebe??

    wenn ja, dann habt ihr eine basis - meiner meinung nach zumindest.

    Für mich ist das so, dass wir von unseren Partnern und mit unseren Partnern dinge über uns lernen. wir treffen diese menschen um zu lernen und zu wachsen.

    mich würde interessieren, wo konkret deine probleme liegen - also was willst du an ihm anders haben?
     
  4. Esofrau

    Esofrau Guest

    Werbung:
    Leider ist es oft so im Leben: Man glaubt, wenn man all das gesagt hat, was einen stört und was wer NICHT haben kann oder will, dann würde automatisch das eintreffen, WAS gewollt ist. Das funktioniert aber leider nicht ...
    Versucht doch mal zu formulieren, WAS ihr voneinander wollt und wie ihr euch den Partner jeweils vorstellt. (Also sollte dein Mann bspw. nicht sagen, dass er nicht will, dass du ihn unter Druck setzt und ihn kritisierst. Er könnte stattdessen sagen, in welcher Situation genau ER alleine für sich entscheiden will.)
    Dann kann man sehen, wo sich Übereinstimmungen mit dem eigenen Wollen finden oder ob auch Kompromisse eingegangen werden können. Also: Immer im positiven formulieren - keine Negationen ... Daraus resultierend wird man sehen, ob es noch Basis gibt für euch ... :)

    Alles Gute :)
     

Diese Seite empfehlen