1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hilfe bei auswanderungsfrage....?!

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von violett-cloud, 24. September 2005.

  1. violett-cloud

    violett-cloud Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    363
    Werbung:
    hey,

    ich bin neu hier und im moment steht mein leben auf dem kopf.
    ich möchte einen von euch bitten sich auf mich zu konzentrieren um mir die frage zu beantworten ob auswandern für mich und meine familie im moment eine gute idee ist. ich weiss das mir hier jemand weiterhelfen kann sonst hätte mich mein schicksal nicht in dieses forum gelockt*g*...

    ich weiss grad gar nicht weiter......

    vielen vielen dank im vorraus....

    blessed be
    aberdeen
     
  2. *Albi*

    *Albi* Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    254
    Hallo Aberdeen,

    Du ja,
    Familie nein.

    Liebe Grüße.

    Albi
     
    feee gefällt das.
  3. evy52

    evy52 Guest

    Wieso wollen alle immer auswandern?

    Ist denn die eigene Heimat nicht gut genug?

    Anderswo ist das Gras ja auch nicht grüner ..... :rolleyes:

    LG evy
     
  4. violett-cloud

    violett-cloud Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    363
    aber wie soll denn das funktionieren???????????
    ich kann doch nicht meinen freund und meine tochter hier lassen???
    denkst du das sie dort nicht glücklich werden?

    lg
    aberdeen
     
  5. *Albi*

    *Albi* Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    254
    Liebe Aberdeen,

    nun ja .. was soll ich sagen .. das war die meinige Antwort ... :dontknow:

    Soso ... Tochter haben, aber Freund nicht heiraten ... wie unharmonisch :D
    (Ausserdem 1) trennst Du Dich und Deine Famile und 2) nennst Dich zuerst)

    Bis zu einem gewissen Alter kann man die Tochter als Mutter noch ""variabel"" sehen in diesem Familienbegriff jetzt hier, sprich: ob Sie mit Dir geht oder als Familie in meiner Aussage zählt, ist beides überdenkbar.

    Denkst Du, daß Sie hier glücklich werrden, wenn Du vor Auswanderungs-Sehnsucht depremierst?
    Was wollen denn die beiden überhaupt?

    PS: interessante Sprachvarianten benutzt Du:
    Liebe Grüße.

    Albi
     
  6. violett-cloud

    violett-cloud Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    363
    Werbung:
    liebe albi,
    mein freund möchte schon mit auswandern aber meine tochter streubt sich, und das ist das problem...
    ich weiss auch nicht ob das der richtige zeitpunkt ist, und ob ich es richtig mache wenn ich meine tochter probiere zu überreden?!
    kannst du mir einen guten ratschlag geben?
    :rolleyes:
    was ist denn an meiner schreibweise so falsch? :rolleyes:
    :rolleyes:
    lg
    aberdeen
     
  7. *Albi*

    *Albi* Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    254
    Liebe Aberdeen,

    nee, nicht "falsch" ... ich höre nur etwas in die Richtung, daß es eben Du bist, der die anderen mitzieht oder hierläßt .. es fehlt das "wir" ein bißerl.

    Ich würde aber dabei bleiben ..
    Wobei ich das Alter Deiner Tochter umso wichtiger finde.
    Ab 14 oder älter würde ich sie bei "adäquater" Möglichkeit hier lassen
    Das wäre entweder bei zB Großeltern oder aber dieser Herr Freund bleibt mit ihr hier.
    Unter 14 bin ich Gewissens-mäßig noch grübeliger Natur, wobei:
    (Interessanterweise bleibe ich übrigens aber zumindest sehr stabil in meiner Sicht, daß die Auswanderung für Dich eher positiverer Natur wäre.)
    Aus diesem Grund wäre ich dafür sie zu überreden, ... bin mir allerdings nicht so davon überzeugt, daß sie mit ""soll"" ...
    Ich würde dann fast eher vorschlagen, daß Du solang "wartest"

    Sorry, ... klingt vielleicht konfus oder blöd ... aber so sehe ich das einfach ... : :guru:

    Liebe Grüße.

    Albi
     
  8. violett-cloud

    violett-cloud Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    363
    hallo albi,

    nein das klingt nicht konfus...
    mein tochter ist 6jahre alt.
    denkst du das ich warten sollte bis sie älter ist.
    sie hat angst das sie mit der sprache nicht zurecht kommt und keine freunde findet.
    übrigens WIR möchten nach schottland. :)

    lg
    aberdeen :)
     
  9. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Hallo aberdeen,
    Schottland - hatte ich mir doch glatt gedacht :kiss4: bei dem Nick :rolleyes: .
    Mich mal kurz einmischen darf...auch ohne Hellsichtigkeit.
    Ich freu´ mich über das WIR!
    Kinder haben immer sehr große Angst, dass sie keine Freunde finden. Wie ich es jetzt erlebt habe, haben die Kinder sich immer als erstes und am schnellsten eingewöhnt... und die Sprache dürfte doch in ihrem Alter kein Thema sein - Kindern fällt es doch viel leichter zu lernen. Wenn die beiden wirklich mitmöchten, sollte das doch kein Problem sein...und wenn es euch nicht gefallen sollte, könnt ihr doch immer wieder zurück....
    LG Tarot
     
  10. violett-cloud

    violett-cloud Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    363
    Werbung:
    hallo tarot.... :hamster:

    ich denke auch das meine tochter kein problem mit der sprache oder im finden von freunden hat, doch sie sieht das anders.......
    ich weiss nicht ob es richtig ist ihr die entscheidung abzunehmen und sie zu überreden (zwingen) mitzukommen??
    was ist wenn sie mir das in ein paar jahren vorwirft.
    ihre oma(väterlicher seits) meint ich mache das nur um sie ihr und ihrem leiblichen vater zu entziehen. WAS FÜR EIN BLÖDSINN!
    ich kann es nicht beschreiben warum ich nach schottland will, doch ich weis das dort jemand auf mich wartet und meine hilfe braucht.
    jemand der sehr wichtig ist für mich. ich weiss das ich dort meine 2te hälft finde.( nicht liebestechnisch gemeint denn ich bin glücklich vergeben). mir fehlt ein grosser teil und dort kann ich ihn ergänzen.
    mein freund versteht mich und ist deshalb bereit mitauszuwandern, auserdem gefällts ihm dort auch sehr.
    ich weiss das ich hier nicht hingehöre und auch nicht glücklich werde............ es fehlt eine grosses stück.............

    vielleicht versteht hier in diesem forum jemand meine sehnsucht....
    :confused4
    lg
    aberdeen
    blessed be
     

Diese Seite empfehlen