1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe - Abtreiben jo od. nein

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von seb23, 20. April 2008.

  1. seb23

    seb23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo erstmal in die Runde, freu mich das es euch gibt!
    Zum meiner Person werde ich mich später noch genauer äussern.
    Der Grund warum ich mich hier Registriert habe, hat mit mir nämlich nur begrenzt zu tun und ist folgender:

    Eine Freundin von mir ist von ihrem Freund schwanger. Was ich ja eigentlich als Geschenk vom grossen Geist betrachte! Jedoch wollt dieser Freund niemals ein Kind und hat das Verhüten meiner Freundin überlassen.
    Jetzt ist er natürlich sauer und drängt auf eine Abtreibung - oder er macht Schluss. (Verstehe ich auch ein bisschen, schliesslich hat Sie sein Vertrauen punkto Verhütung missbraucht)

    Meine Freundin (22) ist eigentlich degegen Abzutreiben. Sie will jedoch auch ungern ihr Kind alleine Aufziehen, was ich auch verstehe. Ein Kind sollte auch einen Vater (der es liebt) haben! Zudem wird es sicher in der Zukunft nicht leichter, mit einem Kind einen neuen Freund zu finden.

    Auf jeden Fall kommt sie heut am abend Vorbei, um sich mal alles von der Seele zu reden, und um sich einen rat abzuholen.

    Nur, ich weiss nicht was ich darüber denken soll.
    Mein Herz sagt - Wenn sie abtreibt bleibt fuer immer ein kleiner schwarzer Fleckn in ihrem Herzen.
    Und wenn sie nicht Abtreibt, wird das Kind möglicherweise nie die Liebe bekommen, welche die Basis für sein Leben bilden sollte. Und hat dann vielleicht kleine Schwarze flecken in seinem Herz.

    freu mich ueber alle antworten!!!! danke und alles liebe
     
  2. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Will deine Freundin denn das Kind?
    Das was ihr Freund da betreibt klingt für mich ziemlich nach Erpressung. Außerdem frage ich mich, warum er sich nicht sterilisieren lassen hat. Oder wenigstens Kondome verwendet.
    Kein Kind zu wollen, und die Verhütung der Freundin überlassen - das klingt nach einem ziemlich egoistischen Menschen.

    Und bevor Deine Freundin als alte Frau feststellt, dass sie ihr Leben in den Sand gesetzt hat wäre es besser, sie verlässt jetzt ihren Freund und sucht sich einen anderen. Das dürfte zwar schwer werden, aber nicht unmöglich.

    Was meinst Du mit "sie hat sein Vertrauen missbraucht"? Hat sie mit Absicht nicht verhütet, weil sie eben doch ein Kind will?
    In dem Fall wäre eine Trennung ebenfalls das Beste.
     
  3. seb23

    seb23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    8
    Ich hab nur kurz mit ihr telefoniert und meiner meinung nach ist sie stark verunsichert. also Jein.

    Das sehe ich auch so! Ich bin auch der meinung sie sollte sich über die Zukunft dieser Beziehung intensiv gedanken mache!

    Nun Ja, sie nimmt eigentlich die Pille und ist eine verlässliche Persönlichkeit. Insofern hat er ihr und der Pille vertraut. Sie hat sicher nicht absichtlich die Pille abgesetzt, und sie angeblich immer pünktlich eingenommen. Darum hab ich auch geschrieben, in SEINEN Augen hat Sie sein Vertrauen missbraucht, da er vermutet, sie hat einmal darauf vergessen.

    Da denk ich auch genau so.
    Die frage ist: Mit oder ohne Kind?

    alles liebe
     
  4. starshine

    starshine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.473
    ich denke du kannst deiner freundin da gar nix raten, nur da sein, zuhören, sie bei egal welcher entscheidung unterstützen.
    aber entscheiden muss sie sich allein dazu....

    viel kraft wünsch ich euch beiden :)
     
  5. Moludeami

    Moludeami Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    1.986
    Ehrlich, hast Du das so geschrieben?
    Dann lass uns doch mal nachsehen...
    Huch!!! Nein, hast Du nicht.

    Mir drängt sich da persönlich die Frage auf, ob Du dieser Freund nicht selbst bist? :)
     
  6. seb23

    seb23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Jo, das is gut. Ich denke wenn sie mich fragt, welche meinung ich dazu hab, sollte ich ihr ehrlich antwoten - keine ! aber ich steh hinter dir!
    und das sie die Beziehung in jedem fall überdenken sollte.

    alles liebe
    :)
     
  7. Hallo,

    also einen Freund, der mich zur Abtreibung zwingen will, den würd ich sofort in den Arsch treten. Alleine die Unterstellung ihres Freundes ist schon voll daneben.

    Warum meinst du, ein Kind, das alleine bei der Mutter aufwächst, kann nicht die Liebe bekommen, die es braucht!? Da bin ich anderer Meinung.
    Und es gibt auch genug Männer, die eine Frau mit Kind nehmen. Ich habe auch schon Männer kennen gelernt, die Kinder so sehr lieben, dass sie sich grade deshalb Frau mit Kind gesucht haben.

    Letzendlich muss sie sich selbst entscheiden aber sie soll sich zu nichts zwingen lassen, was sie später bereuen könnte.

    LG
    LilithSaphira
     
  8. seb23

    seb23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    8
    Ich bin nicht dieser Freund, wenn es so wäre hätt ichs geschrieben. :)
     
  9. Moludeami

    Moludeami Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    1.986
    Natürlich.
    Nach meinem Zeitgefühl haben wir bereits "später", was meinst Du?
     
  10. seb23

    seb23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Ja, aber um das is gehts eigentlich nicht

    Sicher KANN, aber ein Kind in die Welt zu setzen, im vollen Bewusstsein, sein Vater wird es voraussichtich nicht lieben ist halt.....auch schwierig!

    Diese Männer sind aber eher selten anzutreffen:)

    Volle zustimmung!

    Lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen