1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilf Dir Selbst....Du erschaffst Deine Realität

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ulien, 27. Februar 2007.

  1. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Moin Moin Ihr :)

    hilf Dir selbst ...dann hilft Dir Gott weiter.(aussen vor was für jeden "Gott" ist)

    Ich erschaffe mir meine Realität selbst! Wer kennt es nicht man sitzt verzweifelt in einer Situation mit Angst, Trauer, Kummer,Selbstmitleid....

    Seht ihr das auch so , dass ich der "Herr meiner Ringe" bin? Selbst entscheide was in meiner "Matrix" geschieht?


    Liebe Grüßlies vom Ulien:alien:
     
  2. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    guten morgen,

    nein sehe ich nicht so, denn ich kann nie ausschließen, ob hinter diesem Programm noch ein Programm läuft und hinter diesen Programm noch ein Programm hinter diesen Programm noch ein Programm hinter diesen Programm noch ein Programm hinter diesen Programm noch ein Programm hinter diesen Programm noch ein Programm hinter diesen Programm noch ein Programm usw. läuft :computer:

    liebe grüße
    prema
     
  3. Katarina

    Katarina Guest

    Ja, ich sehe das auch so, klammere aber dabei den "Opfer-Blickwinkel" nicht aus. Es ist eine Wahl, die es zu treffen gilt. Will man sich als selbstverantwortlichen Schöpfer seiner Welt begreifen, so ist man selbstverantwortlicher Schöpfer seiner Welt. Will man sich fremdbestimmt begreifen, so ist man fremdbestimmt. Unsere Welt ist eine reine Vor-Stellungswelt.

    Katarina :)
     
  4. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Du lässt Dich programmieren? :)
     
  5. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    hi,

    wer sagt den, dass der Großrechner von Zion, nicht so programmiert ist, dass du manchmal den Glauben bekommst, du hättest den freien Willen?

    liebe grüsse
    prema
     
  6. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    Werbung:
    Ja, erlebe ich auch so. Wenn etwas richtig schief läuft (und ich meine nicht die kleinen Hakeleien, die dazu gehören), schaue ich erstmal, welches Erfolgsverhinderungs- oder Selbtsabotageprogramm da gerade in meinem Unterbewusstsein aktiv ist und deinstalliere es.
     
  7. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Diese ganzen "Wenn"-Fragen sind im spirituellen Sektor etwas seltsam bezüglich des Willens.

    Die spirituelle Lehre basiert auf der konsequenten Annahme des monistischen Idealismus und in dieser Philosophie stellt sich die Frage des "frei wählbaren" Willens nicht mehr, weil sie eine notwendige Konsequenz darin ist.

    Hier wird letztlich nicht mehr unterschieden zwischen Mensch und Geist, sondern nur noch zwischen bewusster und unbewusster Nutzung der Potentiale.

    Grüße
    Qia:)
     
  8. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Für mich gibbet keinen zion-Großrechner :)
     
  9. su78944

    su78944 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    Deutschland/BW
    Hallo Ulien,

    als ich heute deinen Beitrag las, fiel mir spontan Rosa Luxemburg ein.
    Die Texte ihrer Briefe aus dem Gefängnis sind sicher den meisten bekannt,
    hier nur kurz ein Auszug, der mir am besten gefällt:
    ..." wie merkwürdig das ist, dass ich ständig in einem freudigen Rausch lebe...
    Da liege ich still allein, gewickelt in schwarzen Tüchern der Finsternis und dabei klopft mein Herz von einer unbegreiflichen, unbekannten inneren Freude, wie wenn ich im strahlenden Sonnenschein über eine blühende Wiese gehen würde."
    Geschrieben im Dezember 1917 in einem dunklen Gefängnisloch.

    Sie schuf sich ihre eigene Realität.

    l.G. su
     
  10. Singar

    Singar Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Kiel
    Werbung:

    Das erinnert mich irgendwie an etwas.... was genau machst du, wie "deinstallierst" du?

    Grüße
    Singar
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen