1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hiiiilfe, wer weiß was das bedeuten kann?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Daniela74, 6. Mai 2008.

  1. Daniela74

    Daniela74 Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    418
    Werbung:
    Hallo!
    wer legt Karten und kann mir bei der Deutung helfen?

    Ich muss dazusagen das ich selber viel lege aber bei dieser Blick ich nicht recht durch. Es geht um die weitere Entwicklung bei meiner Freundin (Susi) und mir (Dani). Wir hatten vor 6 Monaten Streit, weil ich aus Eifersucht und Klammerei einen riesen Fehler gemacht hab. Im Moment ist die Freundschaft von ihrer Seite aus beendet weil ich sie zu einer Entscheidung gedrängt hab. Nun diese Legung, was kann mir helfen und mir sagen ob es doch noch eine Versöhnung gibt? wie seht ihr die weitere Entwicklung? Also hier die Karten. Ich legte ein keltisches Kreuz. Gegenwart: Die Tochter / Prinzessin der Schwerter umgedreht, Der Herrscher, Grundlage: Die Vier der Steine, jüngere Vergangenheit: die Fünf der Steine, Mögliches Ergebniss: Das Schicksalsrad, Nähere Zukunft: der Sohn / Prinz der Steine, Selbst: Die Sechs der Schwerter umgedreht, Umwelt: Die Vier der Schwerter umgedreht, Hoffnungen und Ängste: Die Sieben der Steine, Ergebnis: Der Turm. Ich hoffe jemand kann was anfangen damit, vorallem da ich sie auch umgedreht gelegt habe. Ich verwende den Haindl Tarot. Liebe Grüße Dani
     
  2. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Hallo Dani,

    würde gerne mitdeuten. Ich kenne mich aber mit Haindl nicht so gut aus.
    Sind Steine mit Münzen gleichzusetzen?

    VG Undine
     
  3. regenbogenweib

    regenbogenweib Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    hamburg
    hallo,
    ich kann deine karten nicht deuten. lege aber schamanische tierkarten.
    und habe für dich eben-spontan- das

    OPOSSUM gezogen zus.fassung:

    (pos.)ablenkung, so tun als ob, gleichgültig tun, sinn für überraschungen
    (neg.) augen sind vor problemen zu, wahrheit anstatt lügen ist besser
    hoffe du kannst damit was anfangen.
    alles gute für dich
     
  4. Daniela74

    Daniela74 Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    418
    Huhu

    danke das ihr mir helfen wollt. Also Steine und Münzen sind das gleiche. Hm ein bißchen was sagen tun sie mir schon deine Tierkarten, denn es ist von ihrer Seite aus so , das ich ignoriert werde. Sie meidet den Kontakt. Und ich sehe es gerne nicht objektiv genug alles bzw ´träum zu viel von einem guten Ende.
    nochmal Dankeschön für s legen.

    gruss dani
     
  5. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Hallo Dani,

    sorry, dass es so lange gedauert hat, aber der Job....

    momentan sehe ich dich hin- und hergerissen in deiner Einstellung zum Thema. Vielleicht hast du auch Nachrichten in Zusammenhang mit dem Thema erhalten, mit denen du nicht gerechnet hast. Du möchtest wieder Ordnung und Stabilität in diese Sache bringen, dabei handelst du eher vernunfbetont. Du bist dir gerne deiner Sache sehr sicher, bevor du weitere Schritte unternimmst und es könnte sein, dass deine Haltung und Einstellung zum Thema eher starr und unflexibel wirkt. Die Grundlage oder die Basis eurer Freundschaft ist gezeichnet von deinem mangelnden Vertrauen und auch von der Unfähigkeit zu geben oder zu teilen. Zu sehr hast du dich an sie geklammert und jede noch so kleine Veränderung an ihr oder im Umfeld argwöhnisch betrachtet. Für dich ist es schwer, sie mit anderen zu teilen...
    Das ganze hat ja dann auch dazu geführt, dass sie dir verlustig ging und dieser Verlust schmerzt dich. Möglicherweise wendet sich aber doch alles zum Besseren, es könnte sich eine Gelegenheit ergeben, das Blatt für dich zu wenden. In näherer Zukunft wirst du dich jedenfalls mit Ausdauer daran machen, eine neue Stabilität und Sicherheit in deinem Leben zu erreichen. Du selbst siehst bereits ein, dass eine Änderung deiner Einstellung passieren muss, auch wenn diese Einsicht in dieser Sache vielleicht keine Besserung bringt, weil diese Einsicht spät kommt...
    Sie scheint ihre Agressivität offen gegen dich zu richten, da sie dieses Thema echt stresst. Sie ist mit dir noch lange nicht durch, es beschäftigt sie im Kopf noch sehr, gut möglich dass sie jetzt bereit ist die Thematik wieder aufzunhemen und sich dem Konflikt zu stellen. Das kann auch heissen, dass sie den Kontakt wieder aufnimmt..
    Du fürchtest, dass alle Bemühungen umsonst sind, nicht genug daraus erwachsen kann, nach allem was vorgefallen ist.
    Der Turm verkündet eine massive Änderung in deinem Leben an, plötzliches Erkennen, wie die Dinge wirklich sind, die Beziehung zu ihr wird sich in deinen Augen wohl radikal ändern. Woher der Impuls dazu kommt, bleibt allerdings offen.

    Da in dieser Legung 3 x ein 4 vorkam, wird der Wunsch nach Stabilität sehr deutlich, die überwiegenden Münzkarten zeigen deinen Versuch, die Sache realistisch zu betrachten. Die fehlenden Kelch- und Stabkarten lassen mich die nötige Energie und auch Emotion am Thema missen. Du versuchst eher das Ganze per Verstand lösen zu wollen und weiterhin versuchen, die Kontrolle zu behalten.

    Ich hoffe, du kannst etwas damit anfangen.

    VG Undine
     
  6. Daniela74

    Daniela74 Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    418
    Werbung:
    Huhu

    erstmal danke für Antwort, wow ich bin echt überwätigt. Stimmt alles zu hundert prozent. Nur den Kontakt hat sie bisher nicht wieder aufgenommen. Aber die Karten sprechen ja einen Zeitraum von 3 Monaten an, das kann ja noch passieren. Ich bin zur Zeit wirklich so drauf, das ich versuche alles mit den Kopf heißt nüchtern zu betrachen. Ich hab bisher immer zu viel Gefühl in die Sache getan und habe Angst das ich wieder in ein Loch falle wegen ihr. Im Moment geht es mir wirklich besser und ich versuche einfach mein Leben wieder in den Griff zu kriegen. Was nicht heißt das ich nicht irgendwie noch hoffe wir können wieder Freunde werden. Aber davon scheinen wir im Moment meilenweit entfernt zu sein. Also danke nochmal, ich leg ja auch Karten aber ich hätte niemals so viel da rausgelesen, wie lange machst du das schon? aber ist wahrscheinlich auch so schwer weil es für mich selber war , da geht es fast nicht. Liebe Grüße Dani
     
  7. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Werbung:
    Hallo Dani,

    danke für die Blumen. Es freut mich, wenn ich dir helfen konnte.
    Ich weiß, dass es schwer ist für sich selbst zu legen, da man ja nicht objektiv sein kann. Ich lege auch sehr selten für mich selber und wenn, dann versuche ich meine Legung hier im Forum noch von anderen deuten zu lassen, die nicht in das Thema involviert sind.
    Ich selber lege schon ein paar Jahre. Allerdings kann man nicht alle Facetten einer Karte im Kopf haben, ich lese immer noch in Büchern nach, denke oft ein paar Tage über ein Kartenbild nach, bevor ich dann eine Deutung abgebe. Jeder hat halt so seinen eigenen Stil, Hauptsache es funzt.:zauberer1

    Ich wünsch dir alles Gute.

    VG Undine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen