1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hier und Jetzt ...

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Niemand, 5. November 2005.

  1. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.

    :blume:
     
  2. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Stimmt. :)

    Mit Licht und Liebe

    lichtbrücke
     
  3. Dhyana

    Dhyana Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    213
    Ort:
    France
    Um in der Gegenwart zu leben, muss man frei sein von der Vergangenheit und von der Zukunft.
    Alles Leben ist in der Gegenwart, nicht im Schatten des Gestern oder in den Hoffnungen von Morgen.:daisy:

    LG D
     
  4. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge

    ich glaube noch viel wichtiger ist der satz "es ist wie es ist" ... es gibt nichts schlimmeres um einen aus dem "hier und jetzt" zu holen, als dieses ständige "sollte" "hätte" "müßte" ... wer in der vergangenheit rumhängt, tut das. wer von der zukunft träumt, tut das. je bewußter wir werden, desto automatischer kommen wir ins hier und jetzt, von ganz allein ... ganz automatisch ...

    :)
     
  5. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Das Hier und Jetzt kommt nicht ohne Vorher und Nachher aus, sofern man sich in einer Tätigkeit befindet. Tätigkeit braucht Absicht. Entscheidend ist, während der Tätigkeit nicht in Vergangenheit und Zukunft "rumzuhängen", wie das gerade so schön formuliert wurde.
     
  6. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Werbung:

    hi kalihan.

    das hört sich ziemlich wirr an, finde ich ;) ...

    im hier und jetzt gibt es kein vorher/nachher. da gibt es nur den moment.
     
  7. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Doch. Denn könntest du jetzt diese Sätze schreiben, wenn du dich nicht vorher mit den Beiträgen beschäftigt hättest? Könntest du jetzt lesen, wenn du nicht vorher einmal lesen gelernt hättest? Würdest du Wäsche waschen, wenn du nicht nachher frische Wäsche benötigen würdest? Vorher und nachher stehen im Zusammenhang. Aber nur im Hier und Jetzt besteht Handlungsmöglichkeit.
     
  8. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    nein. :D

    jetzt schreibe ich die worte hierhin und ich denke nicht mal über sie nach. in dem einen moment las ich deinen satz. im nächsten moment drückte ich auf "zitieren" und jetzt lasse ich die worte aus mir rausfließen. einfach so ;) und während ich das hier tue, brauche ich den moment davor nicht mehr. er ist absolut überflüssig und wenn ich nicht mehr weiß, was du geschrieben hast, lese ich JETZT den satz einfach nochmal und lasse wieder neue worte aus mir rausfließen. kein vorher und kein nachdenken über später ...

    hier und jetzt bedingen kein vorher/nachher.

    nein. ich mußte lernen zu lesen/schreiben, um hier schreiben zu können, aber ich muss mich nicht dran erinnern um es tun zu können. der moment ist vergangen und nicht mehr wichtig für mein HIER und JETZT. ich muss nicht mal wissen, dass ich es gelernt habe ... selbst das ist völlig unrelevant.
     
    Sterngeborene gefällt das.
  9. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥
    Was ist die stärkste Kraft, meine Macht...."etwas" zu erschaffen...
    ...im SEIN...

    ICH BIN ist alles was ICH BIN.
    ICH BIN ist unsere Essenz, das, was wir wirklich sind.
    Und Verschmelzen können wir "damit" nur im JETZT.

    JETZT JETZT JETZT .....

    Es gibt nicht viel dazu zu sagen, darüber zu sprechen,
    man fühlt es, wenn man JETZT IST.
    Man spürt diese Verschmelzung, ver-EIN-igung ...
    Einheit.

    J E T Z T

    :blume:

    ;)
     
    Maraiah gefällt das.
  10. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Gibt es im dort und nachher kein Jetzt ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen