1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hexe? Wie kommt man drauf????

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Snefli, 4. März 2005.

  1. Snefli

    Snefli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo!
    Mich beschäftigt seit einiger Zeit folgendes: Ich lese im Forum immer wieder von Usern die sich selbst als "Hexe" oder "Hüter" oder "Schamane" bezeichnen. Wie kommt man da drauf? Wer verleiht einem einen solchen Titel? Oder "Heiler" auch ein gutes Beispiel.
    Mich würde interessieren wie ihr auf euren "Titel" gekommen seid.
    Bin schon sehr gespannt auf eure Antworten!!!!
     
  2. Galahad

    Galahad Guest

    Hallo Snefli

    Zu deiner Frage wie man sich als Hexe bezeichnen kann, gibt es eine ganz simple Antwort.
    Wie du sicher weisst gab es weit vor dem Christentum diverse Religionen die sich im Einklang mit der Natur befunden haben. In vielen dieser Religionen gab es Priesterinnen die aufgrund von uralten Überlieferungen sehr viel von zB: Kräuterkunde und auch von Magie verstanden. Die christlichen Priester ( Nach Annerkennung Ihres Glaubens) bestanden damals allerdings hauptsächlich aus, ( wie soll ich es ausdrücken?) ungebildeten Dorftrotteln und unerwünschten Söhnen irgentwelcher Fürsten und konnte schon froh sein, das sie in der Lage waren Latein zu lesen. Und diese Männer hatten "Konkurennz" aus gebildeten Frauen.
    UNMÖGLICH so etwas.
    Also verdammte man sie als Hexen, Nahm eine der alten Gottheiten und machte aus ihr den Satan, und schon hatte man etwas zum fürchten für die Christen und zum verbrennen im Namen Christi und Gottes.
    Die heutigen Angehörigen der alten Religion der Kelten ( Wicca) bezeichnen sich heute in Erinnerung an diese Schandtaten voll Stolz als Hexen und das ist auch gut so.

    Gruß
    Galahad
     
  3. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Snefli,
    Hexe bedeutete ursprünglich Zaunreiterin.
    Das bedeutet sie steht zwischen der uns bekannten Welt und der sogenannten Anderswelt und hat die Funktion eines Vermittlers.

    MfG

    Olga
     
  4. Snefli

    Snefli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Galahad, hallo Olga,

    danke für eure Antworten! Das ist wirklich spannend!
    Aber wie ist EURE Geschichte? Wie seid IHR draufgekommen daß ihr "Hexen" seid? Im positiven Sinne natürlich! Mich würde interessieren wie es dazu gekommen ist! Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir ein wenig davon erzählen würdet!
    Vielen Danke

    Snefli
     
  5. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Snefli,

    also mich hat mal vor ca. 5 Jahren eine praktizierende Wicca als Schwester *adoptiert* - sprich, nach ca. einer Woche nach unserem Kennenlernen mich als Hexe bezeichnet und mich auch über lange Zeit immer wieder darin bestätigt, eine zu sein.

    Damals fand ichs einfach interessant, bin aber zwischenzeitlich schon lang wieder davon abgekommen, es auch nur ansatzweise zu erwähnen, dass ich mich mit magischen Dingen beschäftige.

    Ich mag nimma erklären wollen, dass das, was ich persönlich unter Magie verstehe nichts mit Charmed und Angel - und auch nichts mit manchen Formen von Vodoo - zu tun hat.
     
  6. Zauberin

    Zauberin Guest

    Werbung:
    Hallo Snefli!

    In jüngeren Jahren haben mich öfters meine Bekannten als Hexe bezeichnet.
    Nicht weil ich so ausgesehen habe, aber weil sie mich etwas unheimlich
    empfunden. Mir sebst war es damals nicht bewusst. Erst später erkannte
    ich, dass ich Dinge sage, die ich eigentlich GAR NICHT wissen sollte oder
    könnte. Manchmal kann ich Geschehnisse voraussagen(ohne das ich es
    bewusst möchte), die sich später wirklich erfüllen. Nebenbei - ich bin gebo-
    ren in einer Stadt, die als die Stadt der Hexen gesehen wird - sagt man. :rolleyes:

    Heute weiß ich, dass ich keine Hexe bin, sondern eine Zauberin. Warum?
    Weil ich mich in einer Beschreibung der Zauberer/innen "erkannt" habe.

    Alles Gute
    Die alte Kriegerin
     
  7. Snefli

    Snefli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Salzburg
    Hallo ChrisTina,

    so stell ich mir das eigentlich auch vor! Ich habe wegen einer lieben Freundin nachgefragt. Ich kenne sie seit 29 Jahren (Volksschule) und sie hat seit einigen Wochen einen spirituellen Höhenflug. Sie behauptet sie hätte heilende Hände.
    Das kann natürlich sein. Ich denke mir aber die Menschen die mit Energie arbeiten haben auch ein großes Wissen, daß über die Jahre vermehrt wurde. Da ist ganz viel Erfahrung und am Anfang hat man doch jemanden, der einen "anleitet". Liege ich da völlig falsch?
    Mir geht das ein wenig zu schnell.
    Deswegen wollte ich wissen wie das bei dir/euch war?
    Ich bin keine Hexe. Ich kann Farben sehen wenn ich die Augen zu mache und jemanden berühre. Deswegen habe ich vor einem Jahr angefangen einen Weg einzuschlagen, der mich diese Fähigkeiten ausbilden läßt.
    Und es geht langsam. Man muß einfach auch viel lernen und sich an Dinge herantasten.
    Ich kann gut verstehen, daß dir das auf die Nerven geht wie die anderen Menschen sich "Hexen" und "Magie" vorstellen!

    lg
    Snefli
     
  8. Snefli

    Snefli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Zauberin!
    Wie alt warst du als die anderen begannen dich "unheimlich" zu finden? Das muß dich ziemlich isoliert haben, oder? Oder war das nur ein kleiner Personenkreis?
     
  9. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    tja ich wuerde mich weder als hexe noch als sonstwas bezeichnen.. ich kann einiges was andere vielleicht daszu bewegen wuerde das zu tun, aber fuer mich persoenlich schrenken solche bezeichnungen eher ein. vielleicht hat ja deine freundin heilende haende, aber das heisst ja noch lange nicht, dass sie ihre gabe auch kontrollieren kann..
     
  10. Snefli

    Snefli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    hallo tenshi,

    das ist ein guter Ansatz. ja, ich finde auch dass schränkt ein!
    vielleicht hast du recht. aber was ist meine Aufgabe als ihre Freundin? soll ich sie drauf hinweisen, oder soll ich sie machen lassen? An und für sich habe ich die Beobachtung gemacht, daß solche Dinge eh ihren Lauf gehen. Ihre Umwelt wird sie schon schleifen, oder? Ich will ihr auch ihren Traum nicht zerstören...
    Schwierige Entscheidung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen