1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

heute vor einen jahr ...

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von engelmax, 5. April 2008.

  1. engelmax

    engelmax Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    hab ich unseren sohn tod in meinen bett gefunden....
    mir kommt es so vor als wäre alles erst gestern geschehn, kann mich an jedes einzelne detail erinnern...
    es ist mit der zeit ein wenig besser geworden, aber man vermisst ihn jeden tag mehr .....

    manchmal frag ich mich was es für einen sinn hat ein kind in den himmel zu holen, aber die frage wird mir leider niemand beantworten können .....

    mel
     
  2. Lichtkind07

    Lichtkind07 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    371
    Liebe Engelmax,

    ich drück Dich mal feste!!! Tja für die hinterbliebenen ist es oft nicht leicht den Sinn darin zu erkennen warum ein Kind so früh wieder geht. Doch laß Dir sagen alles hat irgendwie seinen Sinn, und auch wenn wir hier mit unseren eingeschrenkten Bewußtsein diesen nicht erkennen mögen, eines Tages werden wir es wissen.

    Sei Dir ganz sicher das es Deinem kleinen gut geht!!!
     
  3. Esofrau

    Esofrau Guest

    Liebe mel,

    erstmal :trost: Es gibt nichts Schlimmeres für eine Mutter, ihr Kind zu verlieren...
    Du bist mittendrin im Trauerprozess - egal wie lang er dauert! Lass es zu, dass all deine Gefühle fließen dürfen! Hör auf, dir Fragen zu stellen nach dem Warum oder dem Sinn - welche Antwort würdest du denn akzeptieren?

    Versuche, deine Konzentration, deine Gedanken nicht auf die Vergangenheit zu fokussieren, was geschehen ist. Ich weiß, es ist leichter gesagt, als getan. Aber versuch es, Stück für Stück - jeden Tag etwas mehr. Wenn du möchtest, dann bitte die Engel, dir zu helfen bei der Überwindung des Schmerzes und bitte sie, besonders gut auf deinen Sohn aufzupassen, damit du ihn eines Tages dort wieder in die Arme schließen kannst...
    Wenn möglich arbeite mit dir (vielleicht mit Hilfe eines Beraters oder Therapeuten) - ich könnte mir vorstellen, dass du dir Vorwürfe machst oder dir Fragen stellst, was gewesen wenn... Lass dir helfen bei der Schmerzverarbeitung - es gibt so schöne Sachen, die man machen kann, um wirklich Abschied in Liebe zu nehmen und doch wieder ein eigenes Leben voller Freude führen zu können.

    :trost:
    Esofrau
     
  4. Freigeist101

    Freigeist101 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Niederösterreich
    Liebe Mel,

    zuerst einmal drück ich Dich ganz fest.:liebe1:

    Ich kann Dich sehr gut verstehen, da der erste Todestag meines Sohnes ebenfalls erst am 27.März war.

    Warum schon Kinder ins Jenseits gehen? Wahrscheinlich war Ihr Lernprozeß für dieses Leben schon vollendet - zumindest sehe ich das so.
    Im Jenseits geht es den jungen Seelen aber sehr gut und sie können uns besuchen wann immer sie wollen.

    Dein Sohn ist sicher oft ganz nah bei Dir.

    Lieben Gruß

    Susanna
     
  5. sili65

    sili65 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    341
    Ort:
    traiskirchen
    Werbung:
    hallo engelmax,so wie du habe ich 2006 meinen 19 jahre alten sohn an einem samstag tod im bett gefunden,die bilder werden uns immer begleiten,ich kann dich sehr gut verstehn,und fühle sehr mit mit dir,,aber in unserem herzen leben sie weiter und erinnerungen,wen du reden möchtest,du kanst mich gerne anschreiben,,liebe grüße silvia wie alt war dein engelchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen