1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heute ist der 1. Tag .....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von ChrisTina, 24. Juni 2007.

  1. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    ..... vom Rest deines Lebens

    Wie wirkt dieser Satz - speziell auf dich?

    Was interpretierst du hinein?

    Wie verstehst du ihn?


    =========================================

    Heute ist der 1. Tag vom Rest deines Lebens

    =========================================



    Wirkt er auf dich negativ oder positiv?

    Was be-wirkt er in dir?​
     
  2. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Ich denke da spontan an die Lungenkrebsstation...wo ich regelmässig begleite.
    An die Menschen, welche sehr krank sind. An alle jene, welche zusätzlich mit schwerer Depression und Wut kämpfen.

    Es ist eine gute Möglichkeit.

    Eine reale Chance.


    Es ist wahr.
    So sehe ich das. :)


    Caya
     
  3. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hallo Christina

    warum wundert mich das Ende dieses Satzes jetzt überhaupt nicht??? Hab ich spontan so weitergedacht, als ich die Überschrift las.

    Für mich relativiert der Satz viele Dinge und macht mich gelassener. dinge die vorher so schrecklich erschienen, werden klein und unwichtig. Das Leben wird wieder in die richtige Sichtweise gerückt.
     
  4. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Hallo ChrisTina,

    als ich die Überschrift gelesen habe, habe ich zunächst gedacht - Neugier... der 1. Tag von was?

    Dann war ich erstaunt, wie es weiterging. Habe über diesen Satz schon sehr oft nachgedacht, manchesmals hat er mir auch schon geholfen.

    Aber diesen Satz, sozusagen, mit Leben zu füllen, das ist nicht so einfach. Es nur zu denken reicht nicht aus.

    Ja, heute ist der 1. Tag vom Rest meines Lebens, nur was ist der "Rest" meines Lebens. Wenn ich davon ausgehe, dass es heute mein "letzter" Tag hier auf Erden sein könnte, ist dieser Satz natürlich sehr gewichtig. Dann die Frage, was würde ich machen, wenn ich es wüßte...?


    In dem Buch "Geh, wohin Dein Herz Dich trägt" wird diese Frage auch aufgeworfen.

    Aber, was würde ich tun, wenn ich wüßte, dass heute mein letzter Tag ist, wäre es dann noch so wichtig, mich über dies oder das aufzuregen?

    Könnte ich mich dann mehr über all die schönen "Kleinigkeiten" in meinem Leben freuen?

    Dieser Satz war und ist für mich auf jeden Fall immer wieder sehr bewegend und ich bin gespannt, was sich hier alles für Antworten finden.


    Liebe Grüße Bineken :liebe1:
     
  5. lotus-light

    lotus-light Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.894
    Ort:
    ~ im kelch der blüte ~
    Abgedroschen - das ist wie Carpe Diem, ist zwar beides sehr schlau und steckt viel Weisheit drin, kann ich aber nicht mehr hören ;)

    Liebe Grüße, lotus
     
  6. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Muss es das heissen?
    Oder gibts noch alternative Interpretationen ?
     
  7. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, zu sehen, dass eben immer wieder und wieder der 1. Tag vom Rest meines Lebens ist, so dass ich auch immer wieder und wieder von vorne beginnen kann - also steht er auch für die Möglichkeiten eines Neubeginns.

    Liebe Grüße Bineken:liebe1:
     
  8. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Zusammen :liebe1:

    Vor ca 40 Jahren sagte ich immer : " Wieder ein Tag dem Tode näher " ...

    Da wurde auch immer dumm geschaut...:)
     
  9. Allegrah

    Allegrah Guest

    Hallo Christina!

    Positiv

    Er bewirkt in mir, mich auf die einzig wahre Zeit zu konzentrieren, die für mich wesentlich ist: Die Gegenwart; der Augenblick; das Hier und Jetzt, worin alles Liebliche enthalten ist.
    Gilt der Satz heute, so auch für den Rest meines Lebens, in dem es lauter Augenblicke geben wird.
     
  10. Sole

    Sole Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    825
    Werbung:
    Ich verstehe unter dem Satz, den Hinweis, das ich ewig lebe.

    :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen