1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heute brauche ich Hilfe

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von ohlin, 1. März 2015.

  1. ohlin

    ohlin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Nachdem ich eine ganze Weile selber Karten gelegt habe, bleiben mir die Kartenbilder schon eine ganze Weile verschlossenen. Ich habe es nach einer Zeit der Distanz wieder probiert. Es klappt einfach nicht. Im Moment bin ich einfach total blockiert.
    Nun frage ich, ob mir jemand helfen kann. Ist jemand bereit, mir bei zwei Fragen zu helfen?

    Vielen Dank :)
     
  2. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Ohlin!

    Na dann stell mal Deine Fragen...

    Verdi
     
    ohlin gefällt das.
  3. ohlin

    ohlin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Veranti!
    Schon mal vorweg vielen Dank.
    Zum einen belastet mich, das Verhalten meines (Ex-) Freundes. Nach mehr als 2 Jahren ist er ohne Streit oder andere Vorfälle von jetzt auf gleich weg. Seit 5 Wochen habe ich ihn nicht mehr gesehen. Er spricht kein Wort mehr mit mir. Ich frage mich, was ist mit ihm los und gibt es für uns die Chance auf eine gemeinsame Zukunft?
    Die andere Frage dreht sich um mich. Zur Zeit bin ich wegen Erschöpfung/ Burnout lange krank geschrieben, werde in eine Klinik gehen. Da frage ich mich, wie geht es weiter. Hilft der Arbeitsplatzwechsel? Kann ich überhaupt die Arbeit wechseln? Liegen die Ursachen für die Krankheit vielleicht ganz woanders?

    Ich hoffe, die beiden Fragen sind klar genug, ohne zu viel vorzugeben...
     
  4. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Hamburg
    Liebe + Für Ohlin!

    Ich frage mich, was ist mit ihm los und gibt es für uns die Chance auf eine gemeinsame Zukunft?

    gelegt:
    1 / 2 / 3
    4 / 5 / 6
    7 / 8 / 9 ohne etwas (Signifikant) extra rausgelegt zu haben. Habe mich nur auf die Fragen konzentriert.



     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2015
    ohlin gefällt das.
  5. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Hamburg
    Liebe + Für Ohlin!

    Zur Zeit bin ich wegen Erschöpfung/ Burnout lange krank geschrieben, werde in eine Klinik gehen. Da frage ich mich, wie geht es weiter. Hilft der Arbeitsplatzwechsel? Kann ich überhaupt die Arbeit wechseln?

    gelegt:
    1 / 2 / 3
    4 / 5 / 6
    7 / 8 / 9 ohne etwas (Signifikant) extra rausgelegt zu haben. Habe mich nur auf die Fragen konzentriert.



     
    ohlin gefällt das.
  6. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Liebe + Für Ohlin!

    Zur Zeit bin ich wegen Erschöpfung/ Burnout lange krank geschrieben, werde in eine Klinik gehen. Liegen die Ursachen für die Krankheit vielleicht ganz woanders?

    gelegt:
    1 / 2 / 3
    4 / 5 / 6
    7 / 8 / 9 ohne etwas (Signifikant) extra rausgelegt zu haben. Habe mich nur auf die Frage konzentriert.



     
    ohlin gefällt das.
  7. ohlin

    ohlin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Hamburg
    Vielen Dank liebe Veranti!
    Ich gucke auf die Karten, die du gelegt hast, sehe aber nicht klar. Ich weiß nicht, was mich im Moment so blockiert. Vielleicht bin ich gerade so durcheinander, dass ich die Karten nicht zusammen bringen kann.
     
  8. ohlin

    ohlin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Hamburg
    Was können diejenigen sehen, die mit Distanz zu mir und meiner Situation, auf die Karten schauen?
     
  9. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo Ohlin,

    zu Frage 1 – was ist los mit ihm und die Zukunft. Es ist nicht zu sehen, wie es in Zukunft weitergehen wird. Das hat den Grund, dass er nicht weiß, was er fühlt. Er ist sehr vorsichtig, was Neues angeht, allgemein im Leben. Er traut auch seinen Gefühlen nicht. Alles in allem kommt es darauf an, wie sehr er bereit ist, sich seinem Inneren zu stellen. Er ist sehr auf Sicherheit bedacht, will gerne wissen, was das Resultat von etwas ist, und entscheidet dann, ob er etwas tut. Es geht darum, dass er sich um den Weg an sich kümmert, nicht um das Resultat. Ich sehe klar die Schau nach innen, deshalb wundert es mich nicht, dass er sich gar nicht meldet. Lass ihn ziehen, alles hat seinen Grund. Manchmal brauchen wir alle Konzentration für uns und können Ablenkung nicht gebrauchen.

    Frage 2 – Arbeitswechsel. Hier stehst du im Vordergrund. Es geht auch bei dir darum, dich mit dir selbst auseinanderzusetzen und nicht nach Außen zu schauen. Das ist zweitrangig. Klinikaufenthalt ist sehr gut dafür. Wenn du versuchst, es dem Außen, der Gesellschaft, dem Arbeitgeber recht zu machen und dich selbst dabei vergißt, dann schadest du dir selbst am meisten. Geh den Weg, den du eingeschlagen hast und konzentriere auch du dich auf dich selbst. Einen Arbeitswechsel sehe ich jetzt nicht. Das ist aber nur aus der jetzigen Situation heraus zu betrachten. Nach dem Klinikaufenthalt sieht es vielleicht anders aus. Jetzt ist wichtig, Seelenarbeit zu leisten.

    Zum dritten Bild ist zu sagen, du wirst an deinem Selbstvertrauen arbeiten und lernen, deine Gedanken besser zu kontrollieren. Es geht darum, dass du für dich selbst einstehst und Verantwortung für dich übernimmst. Stabilität in dir selbst ist ein großes Thema. Auch könnte einen Trennungssituation nochmals hochkommen in der Seelenarbeit, welche du für dich positiv loslassen kannst. Auch sehe ich, dass die Beziehung zu deinem Vater eine Rolle spielt, was sich auf Beziehungen auswirkt. Lass dich auf die Arbeit ein, welche auf dich zukommt. Es wird dich ein Stück weiterbringen.

    Ich wünsche dir viel Kraft und Mut, diesen Weg zu gehen :)
     
    ohlin gefällt das.
  10. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Liebe Ohlin!

    Ich frage mich, was ist mit ihm los und gibt es für uns die Chance auf eine gemeinsame Zukunft?

    Er ist sich seiner Gefühle überhaupt nicht klar oder mit anderen Worten er weiss nicht was er will. Das fühlen und denken passt nicht überein. Kann es sein das er Dein Seelenpartner Nr. 34 ist und helle Haare hat? Er aber auch ziemlich schwer zu greifen war, eine Art schwammig. Er hat selbst entschlossen zu gehen. Und ja auch ohne ein Wort. Du bist Nr. 7 und im 8. Haus. Das sagt mir das endgültige Aus. Denke eher das es hier keine Zukunft gibt.

    Verdi
     
    Glühwürmchen123 und ohlin gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen