1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heut hab ich meine erste Rückführung

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von fiorella, 21. Juni 2006.

  1. fiorella

    fiorella Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    105
    Werbung:
    Hallo!

    Wünscht mir bitte Glück, ich bin schon sowas von nervös!
    Ich versuche immer, meine Erwartungen nieder zu schrauben, weil ich Angst hab, dass es vielleicht gar nicht klappt und dann bin ich umso entäuschter, aber meine Vorstellungen verselbstständigen sich dauernd!

    Ich soll heute keine koffeinhaltige Getränke trinken und nur leicht essen!
    Um 14 Uhr solls losgehen, blöderweise hat sich mein Chef vorher noch angemeldet, so kann ich mich noch nicht frei darauf konzentrieren.

    Ach, ich bin so kribbelig!
    Gibt es noch etwas, das ich beachten sollte?

    Vielen Dank an Euch!
     
  2. romaja

    romaja Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hannover springe

    guten morgen ,

    kenne mich mit rückführung garnet aus , aber wünsche dir von ganzem herzen alles liebe und viel glück , vieleicht magst du ja dann später mal erzählen wie es war und was sowas kostet

    würde es auch gerne mal machen

    licht und liebe für dich maja
     
  3. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    ich hab sie möglicherweise auch schon bald. war gestern ja bei jemandem,wir haben über allerlei dinge gesprochen und sie sagte unteranderem ,sie hat das gefühl ich wäre bereit dazu und das es nötig wäre,wegen gewissen ängsten.um sie endlich loszuwerden oder richtig behandeln zu können vermute ich.ich bin froh das ich nicht die einzige bin,die diese aufregung durchmachen muss..hoffe du schreibst noch viel dazu-werde dir dann auch von mir erzählen wenn du möchtest..*zitter* übrigens konnte ich jetzt den unterschied zwischen einer rückführung und hypnose ausfindig machen; bei der rückführung weisst du nachher alles noch,du bist also "klar" da
     
  4. angelic

    angelic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Osnabrück
    Viel Glück Euch Beiden.
    Bitte erzählt uns, wie es war.
    Bin schon gespannt.
    LG
    angelic.
     
  5. Taisha

    Taisha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    27
    Hallo,

    ich kenne mich mit Rueckfuehrungen auch nicht aus, aber wuensch Dir viel Glueck bei dieser Erfahrung!

    Waere schoen wenn Du erzaehlen wuerdest wie es fuer Dich war...

    Liebe Gruesse
    Taisha:winken2:
     
  6. fiorella

    fiorella Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    105
    Werbung:
    Vielen Dank an Euch!

    Es war herrlich! Eine höchst interessante Erfahrung.
    Ich hab bis zuletzt gezweifelt, ob es überhaupt funktioniert, aber es hat. Die Rückführungstherapeutin war einfach fabelhaft, sie war mir vom ersten Moment an sympathisch!
    Mein früheres Leben war ziemlich unspektakulär, nichts Besonderes, ich hab mir vielleicht mehr "Glamour" erwartet, aber jetzt bin ich froh, dass es so ist, wie es ist! Ich konnte auch einige Punkte zur Verbesserung in meinem heutigen Leben zusammen mit der Therapeutin herausarbeiten und es gibt auch Paralellen zu meinem jetztigen Leben. Voll interessant das Ganze! Kann ich echt nur empfehlen!
    Ich hab auch einige Buchempfehlungen erhalten, als erstes will ich mir jetzt das Buch "Sara und die Eule" von Esther & Jerry Hicks besorgen, als einstieg sozusagen, dann gehts mit Sanaya Roman weiter: "Sich dem Leben öffnen"
     
  7. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    hy..gut, also waren danach keine gefahren in sicht ?http://www.esoterikforum.at/threads/31082&page=4
    wie ist sie so vorgegangen? erzählst du aus deinem letzten leben?
     
  8. fiorella

    fiorella Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    105
    Überhaupt keine Gefahren!!!!!!

    Die Rückführungs-Therapeutin hat mich zuerst in einen Entspannungszustand versetzt, dann sind wir, zusammen mit meinem Seelenführer/Schutzengel eine goldene Stufe hinuntergegangen, pro Lebensjahr eine, bis in den Mutterleib, dann gings durch einen Tunnel und dann haben wir darum gebeten, dass mein Seelenführer, mir ein Leben zeigt, dass für mein jetziges von Nutzen ist.
    Ich bin 1618 in der Bourgogne/ Frankreich gelandet, als Mann. Es war kein aufregendes Leben, hab mit acht meine Eltern verloren, bin bei einer alten Kräuterfrau aufgewachsen, ich war stumm und daher ein Aussenseiter. Als alter Mann bin ich schließlich allein eines natürlichen Todes gestorben.
    Hinterher hab ich mit Hilfe der Therapeutin versucht, die Lehre aus diesem früheren Leben zu ziehen, hab versucht meine jetzige Lebensaufgabe herauszufinden, und ich hab soviele positive Dinge von der Therapeutin mitbekommen.
    Ich kann alles in allem wirklich nur sagen, dass ich es absolut nicht bereue, dass ich froh bin, es getan zu haben und dass es für mich nur Gutes bewirkt hat! Ich überlege auch, bei der gleichen Rückführungstherapeutin eine "Reise" in eins meiner Zwischenleben zu machen.

    Was ich vielleicht noch dazusagen sollte: ich hab zwischendurch mal gezweifelt, ob ich mir das vielleicht alles zusammen phantasiere. Ich hab dann zuhause in Google als Erstes "Bourgogne" als Suchbegriff eingegeben. Ich hatte Angst, dass es das nicht gibt, aber plötzlich kamen viele Ergebnisse, es ist die Region Burgund, deren deutschen Namen ich zwar kenne, ich wusste aber nicht, dass Burgund auf französisch Bourgogne heißt. Bei der Rückführung hab ich das Wort genauso gesehen, in der richtigen Schreibweise und das hat mir dann schließlich die allerletzte Sicherheit gegeben, dass alles wirklich war! Außerdem hat alles so gut zusammengepasst, wir sind in diesem Leben in der Zeit herumgesprungen, mal war ich 30, dann 8, dann 38, dann 5, aber immer hat alles, was ich gesagt habe, zusammengepasst, keine Widersprüche. So schnell kann man sich meiner Meinung gar keine logische Geschichte ausdenken. Die Therapeutin hat übrigens alles für mich auf Kassette aufgenommen, die hab ich jetzt zuhause.

    Hast Du schon einen Termin für Deine Rückführung, nina?
     
  9. romaja

    romaja Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hannover springe
    das hört sich alles richtig spannend an , wo kann man den so eine rückführung machen , ich wohne in springe , das liegt zwischen hameln und hannover , weiß jemand da vieleicht eine adresse ? und was sowas eigendlich kostet

    licht und liebe maja
     
  10. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    Werbung:
    jein-...gerade jetzt hab ich ihn. am 7.8.06 ist das vorgespräch
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen