1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heuchelei pur

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Fragewurm, 29. Mai 2016.

  1. Fragewurm

    Fragewurm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Dabei rief er (Papst Franziskus) am Samstag (28.05.2016) zum Gebet und Gedenken für die zahlreichen Kinder auf, die auf ihrer Flucht nach Europa im Mittelmeer ums Leben kamen.

    Wenn Friedens- Heuchelei zum Kapitalverbrechen wird!
    Siehe Auszug "Zeitbombe Afrika!" aus "Schlechte Karten für die Zukunft".

    Auszug:
    Die Bevölkerungsexplosion von einer auf 4,2 Milliarden Menschen in diesem Jahrhundert wird eine grauenhafte Zukunft für Milliarden Menschen auf diesem Kontinent bringen.


    Seine Heiligkeit gestattet keine Aufklärung, keine Kondome geschweige Schwangerschaftsverhütung. Er fördert dadurch AIDS-Verbreitung und Bevölkerungsexplosion, wodurch er Millionen vermutlich Milliarden in den Tod und ins Elend führt. Und die Welt schweigt – ein Phänomen der Unfassbarkeit!
    Wo und wie kann man diese Institution verklagen und gerichtlich belangen?
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.716
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Leider musst du mit diesen Widersprüchen der Katholische Kirche leben!

    Shimon
     
  3. Laerad

    Laerad Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    55
    Der Papst kann nicht anders, in seiner Welt, in der Göttlichen Welt, gibt es sowas alles nicht und wenn er dafür wäre würde er sich dem irdischen Bewusstsein anschließen. Vom göttlichen Bewusstsein her handelt er korrekt. Auch wenn es dem irdischen Bewusstsein nicht gefällt.
     
  4. Fragewurm

    Fragewurm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    304
    Wir müssen damit nicht leben, sondern können unsere eigene Meinung ohne Rücksicht auf die Kirche bilden!

    Nicht was uns gesagt oder gepredigt wird ist maßgebend, sondern unsere eigene Überzeugung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2016
  5. Fragewurm

    Fragewurm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    304
    Der Papst hält sich zwar als der Stellvertreter Gottes - das bedeutet er ist fern der Realität - die sich die Amtskirche 1870 mit dem Dogma der päpstlichen "Unfehlbarkeit" selbst geschaffen hat!

    Damit haben sie ein weiteres Fundament ihrer Unglaubwürdigkeit gesetzt!
     
  6. Laerad

    Laerad Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    55
    Werbung:
    Fern welcher Realität?
    Die vom Menschen erschaffene oder die, die es wirklich gibt.
    Ich persönlich glaube nicht dass der Papst oder einer seiner Priester wirklich wissen von was sie reden aber ich weiß es nicht ob sie es wissen oder nicht, nur wenn man von dem ursprünglichen ausgeht und der Papst sich danach richtet weil es so geschrieben steht dann handelt er richtig.

    Ich bin für Verhütung, ich glaube nicht dass die Welt mit noch mehr Menschen bevölkert werden sollte als sie schon ist aber der Papst kann nichts anders sagen als das was er sagt ansonsten würde er dem Menschen dienen und nicht mehr der Göttlichkeit.
     
  7. Fragewurm

    Fragewurm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    304
    Deine Ansicht ist richtig - die Kirche maßt sich an mit historisch konstruierten Dogmen und Glaubenssätzen die Menschen beherrschen zu können.

    Glaubenssatz 49: Wer sagt die Menschenvernunft sei so unabhängig, dass ihr der Glaube nicht von Gott befohlen werden könne, der sei ausgeschlossen (früher = verdammt!)
     
  8. Laerad

    Laerad Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    55
    Werbung:
    Im Grunde geht es bei allem was in der Bibel steht - und bei den Geboten - nicht um Gott.
    Leben ist unter allen Umständen zu schützen auch das Tierische.
    Verhütung ist gegen das Leben.
    Die Natur und unter dem Gesetz welches wir leben ist unumstößlich und der Papst kann deswegen nichts anders sagen.
    Nur wer keine Kinder will oder Angst vor Krankheiten hat sollte verhüten.
    Ich persönlich glaube nicht das wir deswegen verdammt sind.
    Wir brauchen dann halt nur etwas länger.
    Wenn genug Wissen da ist wird keiner mehr verhüten müssen. :)
     

Diese Seite empfehlen