1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

herzrasen, lähmungszustand - ist das normal?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von luminade, 1. Januar 2009.

  1. luminade

    luminade Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    bin gerade über einige beiträge zum thema astralreisen gestolpert und lese hier viel über schwingungen und "in sich hinein atmen" ec.
    Ich hab vor einiger zeit ähnliche zustände erlebt die nicht geplant waren, hab ja davon auch keine ahnung. war halt total übermüdet, hab mich dann versucht im bett zu entspannen, auf einmal haben meine arme und beine angefangen zu zucken (keine schwingungen), ich hatte das gefühl, daß ich aus meinem körper raus schwebe und mich dabei kopfüber nach hinten drehe, die zuckungen gingen weiter, irgendwann hab ich meinen körper auch nicht mehr spüren können, die augen hab ich auch nicht mehr aufgebracht, ich hab einen spiralförmigen tunnel vor mir gesehen in den ich reingezogen wurde und hatt dabei wahnsinniges HERZRASEN!!!
    konnte mich aber dann doch irgendwie aus diesem zustand befreien, ich war fix und fertig, das herz hat immer noch wahnsinnig gepocht, hatte kalten schweiß auf der stirn, .... hat mir echt angst gemacht:eek:

    WAS WAR DAS??!!!????:bwaah:

    Kann denn das normal sein? Bitte sagt mir daß ihr das auch erlebt habt und daß ich nicht knapp am Herzkaschperl vorbeigeschrammt bin!! :eek:

    Ist jetzt auch schon länger her, ist mir danach noch ein paar mal passiert, aber nicht in dieser intensität, hab ich dann immer recht schnell abblocken können. durch eure beiträge aber hab ich jetzt den verdacht, daß das vielleicht tatsächlich so einen "austrittszustand" gewesen sein könnte....

    lg lu
     
  2. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Wenn man als unerfahrene Person den Austritt aus dem Körper erlebt, dann fühlt sich das emotional für viele zu fremd an. Es kann auch an den Tod erinnern. Weil wir ja die Vorstellung pflegen, es würde sich nach dem Tod die Seele vom Körper lösen. Daher erinnert dieses AKE-Erlebnis viele fast instinktiv an den Tod und sie kriegen Panik im Moment des Austritts.

    Das Zittern und Zucken des Körpers gehört zu den normalen möglichen AKE-Erfahrungen. Kann vorkommen und ist nicht schädlich.

    Das Herzrasen und der kalte Schweiss danach, das sind Ergebnisse deiner Todesangst, die du wohl in dem Moment kurz hattest.

    Wegen solcher Erfahrungen sollte man sich eben erst richtig schlau machen, bevor man sich an derartige Experimente wagt. Wenn du mit Spiritualität und Magie experimentierst, experimentierst du gleichzeitig mit deiner geistigen und seelischen Gesundheit. Geh in Zukunft grundsätzlich bedachter vor!

    Es ist übrigens nur eine von möglichen Varianten. Das heisst nicht, weil du es einmal so erfahren hast, dass es in Zukunft immer dieser Weg sein wird. Die meisten Austrittsarten sind ruhiger und friedlicher ;)

    Alles Gute!
    Elli
    :)
     
  3. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Hi,

    @Elli, soweit ich das verstanden habe, hatte sie keine AKE geplant bzw wusste vorher noch nichts davon.

    @luminade, Elli hat es eh schon beschrieben. Dein Körper/Geist möchte dir etwas sagen damit, sonst hättest du diese Phänomene wohl kaum...versuch dich mal schlauzumachen hier und in anderen Foren, und dich dann auf dieses Phänomen einzulassen! Es kann dir nichts passieren!!

    Andere üben jahrelang um so einen Zustand zu erreichen :)

    LG
    Pan
     
  4. lol666

    lol666 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    25
    Wilkommen im club ich hatte das gleiche "Problem"
    ich bin sogar noch hochgegangen und dann wieder ins bett gefallen hab meiner freundin noch gesagt ich glaub ich krepier.....
    dann bin ich weggeknackt und habe eine obe erlebt erst danach
     
  5. luminade

    luminade Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    danke für eure antworten! ich bin erleichtert daß das anzeichen sind, die unter anderem auch vorkommen und daß ich nicht die einzige bin. tja, wenn man das vorher noch nie erlebt hat mag einen das schon tierisch in panik versetzen! ich hab wirklich gedacht ich sterbe gerade an einem herzinfarkt!
    ich wollte damit dann auch nicht experimentieren, aus angst ich wache nicht mehr auf.
    ich hab hier auch einige anleitungen gelesen, die sich um einiges angenehmer anhören (würde auch lieber schwingen:banane:) die ich vielleicht mal ausprobieren werde, jetzt wo ich weiß daß ich wohl irgendwie das potential dafür habe mich astral zu bewegen. Vielleicht klappts ja, geh da aber vorsichtig ran, versprochen! ich hoffe nur, daß mich "drüben" dann nicht der nächste schreck erwartet, und ich direkt mit meinen ängsten konfrontiert werde:escape:
    ganz liebe grüsse
    lu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen