1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Herzliche Einladung zum Flashmob!

Dieses Thema im Forum "Österreich" wurde erstellt von PetraMaier, 25. April 2010.

  1. PetraMaier

    PetraMaier Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2010
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Liebe Ehepaare, die ich hier über das Esoterikforum erreichen kann!

    Ich möchte alle Paare von euch ganz herzlich zu einem Walzer-in-Brautkleidung-Flashmob Ende Mai in der Wiener Innenstadt einladen!

    Es wird dies eine in Wien erstmals stattfindende Aktion mit einer ganz besonderen Atmosphäre und mit wertvollem Symbolcharakter: Ein Walzertanz im Namen der Liebe. Es gibt Räumlichkeiten zum Umziehen der selbst mitgebrachten Hochzeitskleidung direkt vor Ort, FriseurInnen und VisagistInnen und zahlreiche helfende Hände sorgen dafür, euch als Ehepaar das Geschenk der perfekten Wiederholung des Walzertanzes eurer Hochzeit zu bereiten. Verschiedene Medienvertreter werden den Flashmob dokumentieren, die Berichterstattung erfolgt sowohl in Printmedien als auch im Fernsehen. Egal, ob ihr seit kurzem oder seit vielen Jahren verheiratet seid. Bitte nehmt teil, feiert eure Liebe zueinander und genießt wundervolle Augenblicke beim wiederholten Walzertanzen eurer Hochzeit! Bitte meldet euch bei allfällgen Fragen und für eine Teilnahme baldmöglichst bei mir! (PN)

    Vielen lieben Dank, ich freue mich sehr über alle Mitwirkenden!

    Herzliche Grüße,
    Petra
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    schöne sache... aber was hat das mit einem Flashmob zu tun :confused:
     
  3. PetraMaier

    PetraMaier Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2010
    Beiträge:
    4
    ein Flashmob ist ein breiter Begriff und bedeutet ja ganz einfach die Zusammenkunft mehrerer einander praktisch unbekannter Menschen auf offener Straße mit einem gemeinsamen Grund für jene Zusammenkunft ;-)

    ...um Fragen gleich hier für alle zu beantworten:

    Die Teilnahme kostet natürlich überhaupt nichts. Ich organisiere den Walzertanz in Brautkleidung mit mehreren KooperationspartnerInnen aus Spaß an der Freude an einer solch romantischen und außergewöhnlichen Aktion. Im Team ist eine Frauenzeitschrift, welche den Wonnemonat Mai einem Hochzeitsspecial widmet, daneben mehrere HochzeitsveranstalterInnen, fast alle Brautmodengeschäfte in Wien, verschiedene Gastronomiebetriebe etc. Es ist jedoch keine Werbeveranstaltung und die Aktion besitzt auch keine politischen Hintergründe oder sonstiges. Ein Flashmob ist an sich eine Non-Profit-Aktion, muss jedoch von einer Firma inszeniert werden, welche an der Aktion nicht unmittelbar finanziell profitiert, was in meinem Fall als Veranstalterin gegeben ist, da ich eine kostenlose Partnerplattform betreibe. Insgesamt steht hinter dem Flashmob der Zusammenschluss mehrerer Leute, welche ohne finanziellen Gewinn etwas Romantisches, Witziges und Außergewöhnliches initieren wollten. Für alle tanzenden Mitwirkenden besteht kein besonderer Aufwand, nur ausschließlich ein besonderes Erlebnis: alle Paare finden sich mit mitgebrachter Hochzeitskleidung am Treffpunkt ein, es gibt Räumlichkeiten zum Umziehen und auf Wunsch auch FriseurInnen und VisagistInnen, die den Ehepaaren bei der Vorbereitung zum "Brautpaar" mithelfen. Der Brautwalzertanz wird von Printmedien und im Fernsehen dokumentiert werden und wir drehen auch ein professioneles Video des Flashmobs. Es können so viele Paare teilnehmen, wie nur möchten, ohne Beschränkung. Einige der Teilehmenden sind seit einigen Monaten verheiratet, andere auch seit mehreren Jahren, seit zehn oder zwanzig Jahren, was natürlich eine wunderschöne Mischung ergibt. Für alle Paare geht es ausschließlich um eines: die Liebe zueinander zu feiern und die Augenblicke des Walzertanzes der eigenen Hochzeit noch einmal wiederauferleben zu lassen.

    Bitte meldet euch und nehmt teil! :)
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ...

    nein, ein Flashmob bedeutet, dass eine grössere Ansammlung von Menschen scheinbar unkoordiniert plötzlich dassselbe tun und ebenso schnell wieder verschwinden wie sie aufgetaucht sind

    will heissen

    sowas ist absolut ANTI-Flashmob... das ist eine von aussen (nicht aus der Webkultur entstandene) organisierte Verantsaltung, wohl mit einem festen Veranstalter (wohingegen Flashmobs IMMER (< betonung auf IMMER) aus der Webkultur selber entstehen und eben KEINE Zentrale Organisation haben..

    Insofern ist das nichts anderes als ein MISSBRAUCH von einem begriff aus der Netkultur mit der jemand seine Demo/Veranstalltung/Move/Tribe/Parade anpreisen will OHNE AUCH NUR DIE GERINGSTE AHNUNG VON ZU HABEN WAS N FLASHMOB IS

    in dem sinne

    [​IMG]
     
  5. PetraMaier

    PetraMaier Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2010
    Beiträge:
    4
    Liebe Fist,

    du vermischt richtige tatsachen mit falschen auslegungen, ich denke, ich kann dir mit einer kompakten erklärung zum verständnis helfen. ein flashmob entsteht in der webkultur, bedeutet, aus internetforen, wie dieses hier eines ist, aus plattformen im internet. alle teilnehmenden eines flashmobs, mithelfende sowie mitwirkende, kontaktieren/verabreden sich und planen die aktion auf virtuelle weise. das hattest du richtig recherchiert. dennoch ist es immer ratsam, wie wir in diesem fall, sich zuvor juristisch beraten zu lassen, was alles innerhalb einer falshmoborganisation fällt und wie diese regelkonform vonstatten geht. solltest du einmal einen flashmob planen, so rate ich dir, dies ebenso vorweg zu tun. ein flashmob ist keine demonstration. manchmal hat ein flashmob politische intentionen, in diesem fall ist es nicht so. wir schenken ehepaaren eine aktion im namen der liebe, eine gelegenheit zum nochmaligen tragen der hochzeitskleidung, das wiedererleben des walzertanzes ihrer hochzeit. eine andere intention besitzt dieser konkrete fashmob nicht.

    ich hätte dir bei einer ganz normalen frage ebenso diese information geliefert, du hast mit deiner formulierung gegen die netiquette verstoßen und mit lauten buchstaben anklagen geschrien, die falsch und unzulässig sind. halte dich an die regeln dieses forums, halte dich an grundsätzliches der interaktion, echauffiere dich nicht, missgönne menschen nichts gutes und schönes, finde in deine eigene mitte und gelange zu innerer zufriedenheit und ausgeglichenheit. dies wünsche ich dir vom ganzen herzen, alles liebe.
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    eben... und das schliesst

    -Im Team ist eine Frauenzeitschrift
    -ehrere HochzeitsveranstalterInnen
    -fast alle Brautmodengeschäfte
    -jedoch von einer Firma inszeniert
    -Räumlichkeiten zum Umziehen und auf Wunsch auch FriseurInnen und VisagistInnen
    -wird von Printmedien und im Fernsehen dokumentiert werden und wir drehen auch ein professioneles Video des Flashmobs.

    schon mal kategorisch aus... immerhin kommt das Flash in Flashmob von Blitz, also von Schnell. d.h. ein Flashmob ist eine relativ Spontane Aktion, ohne Planungskomitee oder langer vorbereitung und vorallem ohne Zentrale Organisation. Geht zudem nur eine Kurze Zeit, stiftet meist verwirrung, und verschwindet wieder so schnell wie er begonnen hat..

    was ihr da plant ist vieleicht ne schöne sache... ABER ES IST VERDAMMT NOCH MAL KEIN FLASHMOB.

    tue ich (fast) immer... hindert mich nur nie daran meine Meinung zu flöten
     
  7. PetraMaier

    PetraMaier Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2010
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    ...jetzt fügst du noch die folgende Sache gedanklich dazu und du hast es :)
    Sämtliche Mithelfenden, von Frauenzeitschrift über FriseurInnen, VisagistInnen, HochzeitsveranstalterInnen, Brautmodengeschäfte etc. sind Kontakte aus dem Internet, aus Foren und Portalen, welche sich durch virtuelle Kommunikation für Mitwirkung und Mithilfe gemeldet haben. Ebenso Medienvertreter. Jetzt verstehst du alles :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen