1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Herzinfarkt!? -anfall!?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Mondgestein, 13. November 2005.

  1. Mondgestein

    Mondgestein Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    Werbung:
    Wie fühlt sich sowas an? Kann mir das mal bitte wer beschreiben?
    --------------------------------------------------------------

    Warum ich das wissen will? Ich hatte gestern so komische "Anfälle"...

    Anfangs hats "nur" in der linken Hand gezogen, dann zogs in die rechte Hand, dann Richtung Herz-Lunge, dann waren lauter kleine "Stiche" in eben diesen Gegenden, dann war mir plötzlich fürchterlich heiss und dann kam der kalte Schweiss und mir war eiskalt. Dann war der "Anfall" vorbei.

    Das hat sich im Laufe des Tages gestern ein paar mal wiederholt, sicher so an die 8x... den letzten hatte ich dann gegen 22h, das war der Schlimmste von allen, da hab ich mir gewünscht, dass ich ins Krankenhaus komm... dann hab ich die Nacht durchgeschlafen bis heute 10h früh.

    Was um alles in der Welt war das? Herzinfarkt? Herzanfall? Mit 27?

    Ich weiss, jeder normale Mensch wäre schon ins KH gefahren, aber ich kann mir einen KH-Aufenthalt derzeit nicht leisten, ich hab seit einer Woche einen Laden, bin selbstständig... derzeit hätte ich zwar noch die Möglichkeit, über die Versicherung meiner Mum ins KH zu gehen, weil die da was noch nicht auf die Reihe bekommen haben und ich derzeit meine eigene Versicherung noch nicht einzahle... aber ich kann nicht.

    Und heute gehts mir auch wieder super gut, so als ob gestern gar nix gewesen wäre...
     
  2. Mondgestein

    Mondgestein Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, ich war die letzten 2 Wochen krank und hab dann von Freitag auf gestern in meinem Laden geschlafen, war zwar warm, aber nicht zu doll... und die Decke war nicht die dickste.

    Könnte also auch von daher gekommen sein... ich war gestern ziemlich unterkühlt... nachdem ich die Nacht von gestern auf heute daheim in meinem warmen Bett verbracht hab, gehts mir heute ja wieder richtig gut, so als ob gestern nix gewesen wäre.

    Aber interessieren würde es mich halt trotzdem.
     
  3. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    hm, hört sich für mich eher nach überlastung an...ich werd ma gucken, ob ich noch was finden kann....klar, schmerzen in der linken hand und zum herz hin sind schon anzeichen, aber überleg doch mal, was ist momentan alles bei dir los? gibts da besonders viel stress, kummer, sorgen?
    wenns net besser wird, würd ich dennoch mal n arzt aufsuchen, weil spassen sollte man mit sowas nicht ;)


    aso, und auch in jungem alter ist sowas möglich

    ich will dich nicht schrecken, überleg wirklich mal, ob die schmerzen vielleicht auch psychosomatisch sein könnten....

    alles alles liebe
     
  4. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Welche Anzeichen für einen Herzinfarkt gibt es?
    Die häufigsten Anzeichen für einen Herzinfarkt sind: anhaltende Schmerzen im Brustkorb, rechts- oder linksseitig oder beidseitig, hinter dem Brustbein oder im Rücken, in den linken Arm oder in beide Arme ausstrahlend, zum Teil Schmerzen im Unterkiefer, oder auch im Oberkiefer, zum Ohr ausstrahlend, zum Teil auch im Oberbauch wie bei "Magenschmerzen". Charakteristisch ist, dass die Schmerzen anhaltend sind, in der Intensität zunehmen, nicht atmungs- oder bewegungsabhängig sind. Die Schmerzen sind teilweise von Atemnot begleitet, teilweise gehen sie mit Schweißausbruch, "allgemeiner Schwäche", Kollaps-Gefühl oder Momenten der Bewusstlosigkeit einher. Teilweise werden ein unregelmäßiger Herzschlag, oft auch "Herzrasen" bemerkt. Die Schmerzen können alle Qualitäten und Stärken haben, sie können ganz leicht sein, so dass sie gar nicht ernst genommen werden sie können vernichtend und unerträglich sein, so dass Todesangst entsteht.


    Anzeichen für eine Herzattacke sind unter anderem plötzlich auftretende linksseitige Schmerzen in Brust und Schulter sowie Atemnot. Es lastet ein bleierner Druck auf der Brust, der Puls rast, der Blutdruck fällt, kalter Schweiß bricht aus. Auch plötzlich auftretende Kieferschmerzen, unerklärliche Schmerzen vom Oberbauch bis in den Rücken, in einen Arm oder ins Kiefer ausstrahlend, können auf einen Herzinfarkt hindeuten. Dazu können Angst, Beklemmungsgefühle, Unruhe, Übelkeit oder Erbrechen kommen.


    Ein akuter Infarkt macht sich vor allem durch sehr heftige Schmerzen und Atemnot bemerkbar. Meist tritt ein eher bohrender, stechender, brennender Brustschmerz auf. Schmerzen kommen aber nicht nur im Bereich des Herzens vor, sondern auch an Körperstellen, die auf den ersten Blick nicht mit Herzschmerzen in Verbindung gebracht werden. Sie können in Schultergegend, Rücken, linken und rechten Arm oder Oberbauch ausstrahlen. Ebenso können vermeintliche Kiefer- oder Zahnschmerzen Begleitsymptome eines Herzinfarkts sein.
    Weitere Anzeichen sind Todesangst, Schwitzen, Übelkeit, Erbrechen und Stuhlabgang. Alarmsignale können außerdem Blutdruckabfall mit Blässe und Verwirrtheit, (besonders bei alten Menschen mit Durchblutungsstörungen des Gehirns), sein.
    Schon bei ersten Anzeichen sollte sofort ein Arzt gerufen werden!
     
  5. Mondgestein

    Mondgestein Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    hm...

    also den kalten Schweiss hatte ich ja, aber zb Atemnot und sowas war keinen Moment da...

    ich werd am Dienstag früher schluss machen und zu meinem Hausarzt gehn und den mal ausfratscheln, was der so sagt...
     
  6. Mondgestein

    Mondgestein Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    Werbung:
    Menno bin ich blöd... mir ist was eingefallen...

    ich ernähre mich ja jetzt seit einem jahr mit viel weniger als früher, weil ich ja ein magenband hab, hab damit auch schon über 30kg abgenommen.

    am freitag hab ich mich total überfressen und hatte dann in der nacht totale schwierigkeiten, die kenn ich aber schon, weil das ja nicht das erste mal war. gestern hab ich dann den ganzen vormittag über eigentlich nur süßkram gefuttert...

    kanns vielleicht sein, dass diese zustände damit zusammen gehangen sind? weil jetzt ess ich nix süßes und es ist auch ok jetzt wies ist...
     
  7. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Werbung:
    klar, das kann gut sein....dein herz muss ja auch arbeiten, wenn sich deine verdauung einschält....vielleicht war dein körper einfach mit der verarbeitung überfordert...ich mein, wenn du sonst wenig isst, dann ist das für deinen körper natürlich ein immenser stress...er muss auf hochtouren laufen :)
    und wenn dann so noch stress dazu kommt, dann ist er zusätzlich geschwächt, weisst wie ich mein?

    siehste, kommt doch alles gut ;)

    würd aber dennoch aufpassen, wie es weitergeht
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen