1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Herzhafte Denunzionen getrieben von Eigener Herrschsucht?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Nebelwind, 2. April 2011.

  1. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Werbung:
    - Ich mag das nicht, drum hast du das auch nicht zu mögen

    - Ich seh das anders, drum hast du das auch anders zu sehen

    - Ich liebe Grün, also hast auch du Grün zu lieben, denn Gelb ist mir zu grell

    - Ich mag nicht wenn zwei Männer kuscheln, drum sind sie schwul, wenn sie es tun

    - Die Umarmung des besten Freundes ist eine Anmache, weil ich das so verstehe

    - Ich mag nicht zu zweit auf die Toilette gehen, also sind zwei Frauen, die das tun, lesbisch

    - Stuttgart ist eine schöne Stadt, also kannst du nicht das Gegenteil behaupten

    - Ich mag keine Rosen, drum will mich jeder ärgern, der diese mir schenkt

    - Das ist keine Liebe, weil ich weiß was Liebe ist

    - Ich kenne die Wahrheit, deshalb weiß ich, dass du lügst
     
  2. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien


    Sind das nicht eher Vorurteile ?


    ........
     
  3. Sayalla

    Sayalla Guest

    Klingt wie ein armes Ich, welches reich sein will.
     
  4. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Vorurteile wären sie meines Erachtens erst dann, wenn der Inhalt den Tatsachen entsprechen würde, und dann auf diese Tatsachen mit dem Finger gezeigt werden:

    Das ist ein Muttersöhnchen. Halte dich von Muttersöhnchen fern, die taugen nichts.

    Hier wäre *Muttersöhnchen* die Tatsache und *nichts taugen* das Vorurteil

    Eine Bezichtigung, welche nicht der Tatsache entspricht ist eine Denunzion.

    In diesem Fall wäre Muttersöhnchen die Denunzion, wenn er kein Muttersöhnchen ist.
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Selbstherrlich, einfältig, intolerant, Minderwertigkeitskomplexe.
    Das fällt mir dazu ein.
     
  6. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Werbung:


    Hmm ich kann ja nicht wissen ob die oder der ein Muttersöhnchen jetzt tatsächlich ist . Oder das jetzt alle Türken stinken . Deswegen meine ich das das Vorurteile sind die auf irgendwelche Annahmen basieren die nicht beweisbar oder nachvollziehbar sind .
    Vorurteil = Schuldig bevor ein Urteil gefällt wurde .
    In dunkler Vergangenheit leider gang und gebe .

    Und die Denunziation würde danach kommen das fertig machen das runter machen der Person oder der menschengruppe .

    Vorurteile und Denunziation sind 2 Begriffe die Hand in Hand gehen , meiner Ansicht nach .

    mfg
     
  7. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Naja, weil es halt zwei Begriffe gibt, hab ich für mich auch zwei Unterschiede gefiltert.

    In deinem Beispiel des Vorurteils ist ein Teilwissen vorhanden, beruhend auf Erfahrungen.

    3 Türken kennengelernt, die gestunken haben, also sind alle Türken stinkend

    Das wäre das Vorurteil: Von einem aug alle zu schließen


    Doch bei der anderen Sache, da geht es darum, bewusste Falschaussagen zu machen, um etwas zu erreichen und das OHNE Vorwissen.

    Weil es nicht ins eigene Weltbild passt.

    Wenn jemand noch nie einem Türken begegnet ist und die Behauptung aufstellt, dass Türken stinken, weil er damit was erzielen will, ist es eine Denunziation.

    Somit bin ich anderer Ansicht als du. Das Vorurteil kommt später und enthält Halbwissen durch Erfahrungen und Erzählungen.
     
  8. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014


    Also das heisst, wenn ich sage - alle Inder die ICH kenne lügen - ist das weder ein Vorurteil noch eine Denunzion? sondern die Wahrheit, meine Wahrheit?
     
  9. dragonheart7

    dragonheart7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    9.780
    Ort:
    im Herzen von Angeln
    Wenn ich an den Titel gehe, dann kommt mir spontan in den Sinn, daß also Menschen schlecht gemacht werden (verunglimpft) - durch Menschen, die der Umwelt ihren Stempel aufdrücken wollen - dominieren müssen, beherrschen sozusagen .... und die Aufzählung anfangs ist so eine Art Spiegel, die Nebel-
    wind diesen "Herrschies" vorhält ....
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.856
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Ehrlich gesagt kenne ich niemanden, der so auftritt, und hier im Forum begebe ich mich nicht auf die Ebene solcher Klugschei*er, sondern ignoriere sie einfach.

    Gewisse Anteile von dem was du da aufzählst haben wir wohl alle in uns, auch du und ich und all die anderen User hier.

    Wir sind halt Menschen und bevor ich den 1.000 Thread eröffne, in dem ich zum (verallgemeinernden) Rundumschlag aushole, mache ich lieber mal ne Forumspause, bis sich die Wogen wieder geglättet haben.

    Soooo wichtig ist das alles nicht, und soooo wichtig sind auch wir nicht.

    R.
     

Diese Seite empfehlen