1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Herz, Herzchakra, Seelenstern, usw.

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von flamenca, 13. November 2004.

  1. flamenca

    flamenca Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Baden, Österreich
    Werbung:
    Hallo liebe Leute!

    Aus gegeben Anlaß möchte ich an meinen Herzen arbeiten und mich weiterentwickeln. Jetzt bin ich auf der Suche nach verschiedenen Methoden, wie ich mein Herz heilen kann.
    Momentan arbeite ich mit Musik, einem Metahologramm, Engelkarten, Meditation, einem Rosenquarz, Schattenseiten, usw.
    Kennt Ihr noch andere gute erprobte Methoden?

    Herzliche Grüße

    und Danke für jede Antwort!

    LG
    Flamenca
     
  2. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    Hi
    Wen du dich auf die Entwicklung der Herchakra beizehst, ist es das beste bewusst selber daran zu Arbeiten, und ned Karten oder so soetwas zu überlassen.
    Meditation im allgemeinen ist immer gut, bzw sehr gut.
    Und ansonsten Chakratmung!!! Damit Entiwckeln sich Chakren sehr gut, bzw du kannst sie auch mit eigener Energie energetisieren, wobei ich das nur zusätzlich machen würde. ALlerding solltest du nicht nur mit de Herzchakra arbeiten, sondern mit allen !
    Wenn du von heilen sprichst, ist es etwas anderes...
    Heilen ist war auch eine Form der Éntwicklung, aber da müsstest du sagen was du hast, sonst kann man nicht sagen wie man heilen kann....
     
  3. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Die einfachste Art, wirklich lieben zu lernen, ist den eigenen Hass, die Verachtung anderer, etwaige Mordlust gegen bestimmte Personen völlig zuzulassen, sie bewusst anzunehmen und als stimmiger, berechtigter und notwendiger Teil der Persönlichkeit zu akzeptieren.
    Wird dieser Schritt getan - und das ist ein verdammt schwerer Schritt, oder zumindest mir ist er sehr schwer gefallen -, dann öffnet sich das Herz automatisch. Dann überkommt einen ein Gefühl der Verletzlichkeit und plötzlich bemerkt man in sich: Liebe.
    Ohne den vorangehenden Schritt ist das aber in meinen Augen unmöglich.
     
  4. flamenca

    flamenca Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Baden, Österreich
    Hallo Sir Morpheus!

    Danke für Deine Antwort! Mir ist bewußt, daß ich selber daran arbeiten muß, aber ich habe auch gelernt, wenn ich selbst überfordert bin, Hilfe anzunehmen. War eh ein schwieriger Prozeß!
    Und prinzipiell habe ich auch schon eine Therapeutin miteinbezogen. Nur jetzt bin ich mitten im Prozeß wo ich einfach von allen Seiten das Thema angehen möchte.

    Natürlich arbeite ich an allen Chakren! Aber mein Herzchakra ist anscheinend mein weher Punkt, da ich mir genau dort immer wieder was einfange.

    Meinst Du eine bestimmte Chakraatmung?

    Hallo fckw!

    Danke auch für Deine Zuschrift!

    Schattenseiten schaue ich mir auch regelmäßig an, ohne dem geht es ja auch gar nicht. Auch wenn das eine wirklich sehr unangenehme Sache ist, ist es im Endeffekt sehr befreiend. Nur finde ich, gibt es für´s Schattenseiten anschauen immer eine gewisse Zeit, da sind einige Pflückreif, dann kann man sich wieder in anderen Bereichen entwickeln, bis wieder was pflückreif ist.

    LG
    Sabine
     
  5. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    Hi
    @flamenca
    Einfach Chakraatmung, paralel zum Atmen Energie in die chakren ein und ausströmen lassen, bzw in jedes Chakra einzeln Du kannst es aber auch unabhängig vom atmen machen, es gaht alles, du musst eigentlich deine Chakren einfach nur benuzten, dann entwickeln sie sich.
    Wenn du Probleme mit der herchakra hat, wird sich dies auch in gewisser Form äußern. Kuck einfach mal, was du falsch machst, denn wenn etwas schief läuft, dann machst du etwas falsch. Kuck deine Lebensweise , deinen Charakter an, und ändere das, was du falsch machst, dann wird sich dieses Problem auch bessern.
    Am besten solltest du beides machen, Chakren entwickeln und die probleme bewusst selber beseitigen.
     
  6. Kleinseele

    Kleinseele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo Flamenca

    ich bin zufällig wegen dem Begriff Seelenstern (den ich googelte) auf deine Frage gestossen, die nun schon länger her ist;-) Trotzdem hatte ich den Impuls dir zu schreiben. Was mir am meisten geholfen hat, war das Buch "Es gibt keine negativen Emotionen". Auf der Seite von theohumanity.org siehst du weitere Infos.

    Liebste Grüsse
    Kleinseele
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen